TSV 1860 Gegen Lautern: Löwen erwarten 20.000 Zuschauer

Löwen-Fans Foto: sampics

Mit dem Spiel gegen den 1. FC Kaiserslautern beschließen die Löwen am Montag den 20. Spieltag der 2. Bundesliga - und starten zugleich ins neue Fußballjahr.

 

München - Es ist jedes Jahr dasselbe Spiel. Immer dann wenn in München die Sicherheitskonferenz stattfindet, tragen die Löwen ihr Heimspiel an einem Montagabend aus. Dieses Mal ist der 1. FC Kaiserslautern in der Allianz Arena zu Gast.

Beim Spiel zweier Konkurrenten um den Relegationsplatz zur 1. Bundesliga erwartet der TSV 1860 bis zu 20.000 Zuschauer.

Die „Roten Teufel“ haben in der Winterpause sechs neue Spieler verpflichtet: Erwin Hoffer, Benjamin Köhler (beide Eintracht Frankfurt), Markus Karl (Union Berlin), Chris Löwe (Borussia Dortmund), Christopher Drazan (Rapd Wien) und Mitchell Weiser (FC Bayern München). Vier Profis wurden abgegeben. Lautern-Trainer Franco Foda zählt die Sechzger zu den Konkurrenten um den Aufstieg in die Bundesliga: „1860 zähle ich zu den Vereinen, die mit Macht nach Platz drei streben werden."

 

16 Kommentare