Löwen-Fans haben auch in Zukunft an Heimspieltagen des TSV 1860 mit ihren MVV-Tickets freie Fahrt - und zwar bis sechs Uhr am folgenden Morgen.

München - Der MVV bietet auch in der aktuellen Saison wieder allen Löwen-Fans die Möglichkeit, mit ihrer Eintrittskarte die Öffentlichen Verkehrsmittel am Spieltag zu nutzen. 

Im Ticketpreis der Tageseintritts- und Dauerkarten zu den Heimspielen des TSV 1860 sind seit Start dieser Saison 2018/19 in der Dritten Liga-Saison Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln im MVV-Gesamtnetz inbegriffen. Das teilte die Stadt München mit.

Auch bei DFB-Pokal-Spielen keine Extra-Kosten

Die Karten gelten jeweils an den aufgedruckten Heimspieltagen in der Dritten Liga und bei den DFB-Pokal-Heimspielen auch als MVV-Tickets - das nächste Mal also beim DFB-Pokal-Match gegen Holstein Kiel an diesem Sonntag (18.30 Uhr, im AZ-Liveticker).

Das MVV-Logo und ein Nutzungsvermerk sind auf der Rückseite der Karten zu finden. Hilfreich: Die Rückfahrt muss bis spätestens 6 Uhr früh am Tag nach dem Spiel beendet sein, die Eintrittskarten gelten ohne zusätzliche Entwertung.

Fahrten können dabei beliebig oft unterbrochen werden, heißt es, und auch Umstiege sind erlaubt.

Im Video: Die Bilder von der sanierten Westkurve im Grünwalder

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website