TSV 1860 gegen Dynamo Dresden Bülow: "Wer redet jetzt noch von Aufstieg?"

Wird für das Frankfurt-Spiel geschont: Kai Bülow. Foto: dpa

Kai Bülow hatte gege Dynamo Dresden mit Sicherheit nicht seinen besten Tag beim TSV 1860. Hinterher wurde der Verteidiger deutlich.

 

München Schon nach einer Minute sind die Löwen am Sonntag gegen Dynamo Dresden in Rückstand geraten. Hauptschuldiger war Kai Bülow. "In dem Moment habe ich mich für eine Grätsche entschieden. Das war falsch", sagte Bülow.

Ohnehin sei diese Szene alles andere als hilfreich gewesen für die Partie: "Wenn du nach einer Minute ein Gegentor kriegst, ist das nicht förderlich für das Selbstvertrauen."

Im Gegensatz zu einigen Mitspielern wurde Bülow deutlich, was die derzeitige Tabellensituation angeht: "Wer redet denn jetzt noch vom Aufstieg? Wir müssen schnell da unten rauskommen. Natürlich machen wir uns auch unsere Gedanken."

 

6 Kommentare