TSV 1860 gegen Düsseldorf Ex-Löwe Funkel: Rückkehr "nichts Besonderes"

Die Rückkehr nach München ist "nichts Besonderes" für den erfahrenen Trainerfuchs: Düsseldorfs Trainer Friedhelm Funkel. Foto: firo/Augenklick

Der ehemalige Löwen-Trainer Friedhelm Funkel spricht über sein Wiedersehen mit den Löwen, den Wettskandal um Ivica Olic und das Spiel seiner Fortunen in der Allianz Arena: "München will zu Hause die dritte Niederlage in Folge abwenden"

 

München - Zwischen September 2013 und April 2014 trainierte er den TSV 1860, nahm sich danach eine lange Auszeit. 2016 ist Friedhelm Funkel schließlich bei Fortuna Düsseldorf auf die Trainerbank zurückgekehrt - und muss am Sonntag mit den Fortunen bei den Löwen antreten.

Funkel: Duell mit Ex-Klubs sind "Alltag"

Für den ehemaligen Sechzger-Coach stellt die Reise in die eigene Vergangenheit allerdings keine große Sache dar. "Es gehört zum Alltag, dass man auf ehemalige Teams trifft. Von daher ist es nicht wirklich etwas Besonderes", erklärte Funkel am der Pressekonferenz vor dem Duell.

Kein Wunder: Der aktuelle Rekordtrainer des Unterhauses trainierte außerdem zahlreiche Profiklubs: Bayer Uerdingen, MSV Duisburg, Hansa Rostock, 1. FC Köln, Eintracht Frankfurt, Hertha BSC Berlin, VfL Bochum, Alemannia Aachen - der 62-Jährige hat schon das ein oder andere Duell gegen einen seiner vielen Ex-Vereine gefeiert.

Jetzt hoffe er in der Arena auf ein "erfolgreiches Spiel, ob es eine attraktive Partie wird, wird sich am Sonntag zeigen. Um in München zu bestehen, müssen wir in der Defensive wieder kompakt stehen und vorne immer wieder Akzente setzen." Funkel weiß, dass die Löwen dringend einen Heimerfolg brauchen: "München will zu Hause die dritte Niederlage in Folge abwenden." Daher müsse seine Elf "von der ersten Sekunde an hellwach sein. Ich möchte von meiner Mannschaft ein hohes Maß an Aggressivität und Laufbereitschaft sehen".

Thema Olic: keine Auswirkungen auf die Löwen-Leistung

Übrigens: Der Wettskandal um Ivica Olic werde für den Ex-Löwen keine Rolle spielen: "Das Thema Olic wird sicher keine Auswirkungen auf die Leistung der Löwen haben. Dafür ist das Team auch zu erfahren." Ob 1860 die Rückkehr Funkels angesichts vieler verletzungsbedingter Ausfälle vermiesen kann, wird sich zeigen: Der Anpfiff zu einem für Funkel ganz normalen Zweitligaspiel erfolgt um 13.30 Uhr (Das Spiel gibt's im AZ-Liveticker).

 

0 Kommentare