TSV 1860 gegen Arminia Bielefeld Runjaic vor erstem Heimspiel: "Bin zuversichtlich"

Gegen Arminia Bielefeld soll es besser werden: 1860-Coach Costa Runjaic hat die Auftaktpleite analysiert. Foto: sampics/Augenklick

Vor dem ersten Heimspiel am Sonntag gegen Arminia Bielfeld gibt sich Coach Kosta Runjaic optimistisch: Zwar seien im Spiel gegen Fürh noch viele Fehler passiert, doch die "lassen sich abstellen. Deshalb bin ich optimistisch".

 

München - Mindestens 25.000 Fans erwarten Coach Kosta und sein Team bei der Heimpremiere der Saison 2016/2017. Und das Spiel soll besser werden, als der erste Auftritt vor einer Woche gegen Fürth. Der Auswärtsauftritt bei der SpVgg Greuther Fürth wurde eingehend analysiert.

"Ich habe gedacht, dass wir weiter sein werden", resümmiert der Löwen-Cheftrainer. Beunruhigt ist der 45-Jährige aber nicht: "Viele Dinge sind leicht abzustellen. Deshalb bin ich zuversichtlich, dass sich das in dieser Form gegen Bielefeld nicht wiederholen wird."

Viele leichte Fehler zu Saisonbeginn

Runjaic bemängelte zum Saisonauftakt viele leichte Fehler. "Wir müssen die Zweikämpfe entsprechend führen und kompakter bei ruhenden Bällen stehen", fordert der Coach. Auch im Spiel nach vorne fehle die "Balance zwischen ruhigen und sicherem Spielaufbau und Phasen, in denen wir schnell nach vorne spielen wollen".

Und dennoch: gegen Bielefeld soll es nun besser werden, die ersten drei Punkte der Saison her. Und die Chancen stehen gar nicht schlecht, immerhin ist Bielefeld eine Art Lieblingsgegner der Löwen. In der Zweiten Liga haben die Löwen noch nie gegen die Arminia verloren.

Fünf von acht Partien gewann Sechzig

Acht Mal trafen die beiden Teams aufeinander, fünf Mal ging Sechzig als Sieger vom Platz (drei Remis). Gegen keinen anderen aktuellen Zweitligisten ist der TSV 1860 München im Unterhaus ungeschlagen. Außerdem haben die Münchner saisonübergreifend zu Hause nur eins der letzten sieben Heimspiele (vier Siege, zwei Remis) verloren.

Die letzte Niederlage gab es Anfang April - ausgerechnet gegen Fürth (0:1). Anpfiff zum ersten Heimspiel ist um 15:30 Uhr, das Spiel können Sie im AZ-Liveticker verfolgen.

 

1 Kommentar