TSV 1860 Extra-Testlauf für Rob Friend

Nezungang Rob Friend trainiert das erste Mal mit den Löwen an der Grünwalder Straße. Hier die ersten Bilder des Kanadiers vom Trainingsplatz! Foto: Loeper / az

Neuzugang Rob Friend kann am Samstag bei den Testspielen voraussichtlich nicht mitwirken. Spielpraxis soll er in einem Freundschaftsspiel unter der Woche sammeln.

 

München Rob Friend liegt mit Fieber im Bett und kann daher am Samstag bei den Freundschaftsspielen gegen den VfR Aalen (12 Uhr) und die eigene U21 (14 Uhr) voraussichtlich nicht eingesetzt werden. Um dem Neuzugang aus Frankfurt vor dem wichtigen Rückrundenauftakt gegen den 1. FC Kaiserslautern (4. Feburar) dennoch Einsatzzeit zu ermöglichen, plant der Coach ein Testspiel unter der Woche. Am Wahrscheinlichsten ist, dass der 32-Jährige beim Testspiel der U21 am kommenden Donnerstag beim LASK Linz dabei ist. "Wir überlegen, ob Rob dann mit Ola Kamera eine Halbzeit zum Einsatz kommt", sagt Trainer Alexander Schmidt.

Ebenfalls nicht ausgeschlossen ist laut Schmidt, dass bei diesem Test auch Benny Lauth im Kader steht.

 

2 Kommentare