TSV 1860 Ein Löwen-Quartett pausiert

Daniel Halfar (links) ist wieder beschwerdefrei. Foto: sampics

Vier Spieler des TSV 1860 fehlten am Montag beim Training entweder verletzt oder angeschlagen. Ob das Quartett für die Sandhausen-Partie infrage kommt, bleibt abzuwarten.

 

MünchenDaniel Halfar plagen weiterhin Schmerzen im Knie. Dennoch ist der Mittelfeldspieler auf dem Weg der Besserung. "Mitte der Woche soll er wieder ins Training einsteigen", sagt Löwen-Trainer Alexander Schmidt. Ob er deshalb aber schon am Freitag für die Partie beim SV Sandhausen fit genug für den Kader ist, will Schmidt erst noch abwarten. Am Montag ließ sich Halfar erneut am Knie behandeln.

Ebenfalls nicht beim Training nach dem 1:1 gegen den FC Ingolstadt dabei waren Maximilian Nicu, Grzegorz Wojtkowiak und Daniel Bierofka. Letzerer hatte schon am Sonntag nur mit Schmerzen spielen können.

 

3 Kommentare