TSV 1860 Donnerstag: Erstes Geheim-Training!

Am Donnerstag wollen die Löwen erstmals unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren. Foto: tsv1860.de/AZ-Montage

Der TSV 1860 hat auf der Vereins-Homepage für Donnerstag das erste nicht-öffentliche Training angekündigt. Künftig werden die Löwen regelmäßig unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren.

 

München - Was bereits seit Monaten in Planung ist und vergangene Woche angekündigt wurde, setzen die Löwen am Donnerstag in die Tat um: Zum ersten Mal wird die Mannschaft von Trainer Markus von Ahlen unter Ausschluss der Öffentlichkeit trainieren.

Es handelt sich um "nicht öffentliches Training" erklärte Markus von Ahlen. "Wir werden nichts anders machen, aber der Gegner soll davon nichts mitbekommen," sagte der Trainer am Mittwoch.

Zur Umsetzung des Geheimtrainings soll der Bereich, hinter dem Pressestüberl abgesperrt werden.

 

Die Löwen setzten auf der Vereins-Homepage hinter das Donnerstags-Training den Hinweis "nicht-öffentlich". Somit können sich von Ahlen und Co. ungestört auf das Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue (Sonntag, 13.30 Uhr) vorbereiten.

"Trainiert werden die letzten Details, da sind ein oder zwei Einheiten entscheidend", rechtfertigte der Trainer seine Entscheidung.

 

 

4 Kommentare