TSV 1860 Das Knie von Halfar macht weiter Probleme

Daniel Halfar (links) ist wieder beschwerdefrei. Foto: sampics

Die vergangenen beiden Spiele musste Daniel Halfar bereits wegen seiner Knieverletzung pausieren. Auch gegen Hertha droht der Mittelfeldspieler auszufalllen.

 

München Am Montag war Löwen-Trainer Alexander Schmidt noch guter Dinge, dass Daniel Halfar für die Partie am Samstag (13 Uhr) gegen Zweitliga-Spitzenreiter Hertha BSC ein Thema werden könnte. So langsam kommen aber Zweifel auf, ob der Mittelfeldspieler tatsächlich fit wird. Nachdem Halfar bereits die vergangenen beiden Spiele pausieren musste, fehlte der 25-Jähruge auch bei den den Trainingseinheiten am Montag und Dienstag. Damit wird die Zeit bis Samstag knapp. Schmidt ist deshalb aber nicht Bange: "Wir haben ja einen Tomasov, der sehr gut drauf ist."

Beim Training am Dienstag waren außer Halfar auch Maximilian Nicu (Reha) und Grigoris Makos (Erkältung) nicht mit dabei.

 

0 Kommentare