Er kommt aus Heidenheim Bericht: Löwen verpflichten neuen Torwart

, aktualisiert am 20.06.2016 - 10:59 Uhr
Soll aus Heidenheim zu den Löwen wechseln: Torwart Jan Zimmermann. Foto: firo/Augenklick

Der TSV 1860 scheint derzeit Nägel mit Köpfen zu machen: Wie Keepersport.de berichtet, haben die Löwen einen neuen Torwart verpflichtet. Jan Zimmermann soll von Liga-Konkurrent 1. FC Heidenheim an die Grünwalder Straße wechseln.

 

München - Jetzt könnte klar sein, welchen Termin der neue Trainer Kosta Runjaic und Sportchef Oliver Kreuzer am Sonntag hatten und daher schon kurz nach Beginn der Mitgliederversammlung des TSV 1860 wieder abmarschierten: Wie das Portal "Keepersport.de" berichtet, haben die Sechzger einen neuen Torwart verpflichtet: Jan Zimmermann soll vom Liga-Konkurrenten 1. FC 1846 Heidenheim zu den Löwen wechseln.

Der 31-jährige Torhüter ist ein routinierter Mann: Er war bei den Heidenheimern zuletzt Stammkeeper und absolvierte 30 Liga-Einsätze in der abgelaufenen Saison (31 Gegentore). Zuvor hielt Zimmermann, der dem Nachwuchs von Eintracht Frankfurt entspringt und bei der Eintracht bisher zu fünf Einsätzen in der Bundesliga kam, zwischen 2011 und 2014 für den SV Darmstadt 98.

Runjaic und Zimmermann arbeiteten bereits zusammen

Dort hatte Zimmermann bereits mit Runjaic zusammengearbeitet, der von 2010 bis 2012 Cheftrainer der Lilien war. Jetzt soll er an der Grünwalder Straße dafür sorgen, dass die Löwen wieder eine klare Nummer Eins haben: Stefan Ortega und Vitus Eicher hatten sich dort zuletzt mehrfach gegenseitig als Stammtorwart abgelöst. Beide gelten als solide, aber eben nicht als überragende Zweitliga-Keeper.

Für Zimmermann, dessen Vertrag bei Heidenheim noch bis 2017 lief und dessen Marktwert laut "Transfermarkt.de" bei rund 650.000 Euro liegt, müssten die Blauen eine Ablöse berappen. Eine offizielle Bestätigung seitens der Löwen steht allerdings noch aus.

Bremens Busch erster Neuzugang

Am Sonntag hatte Präsident Peter Cassalette bereits die Verpflichtung des ersten Neuzugangs bekannt gegeben: Der 21-jährige Rechtsverteidiger Marnon Busch wird vom SV Werder Bremen ausgeliehen. Er ist nach Levent Aycicek, dessen Leihe um ein Jahr verlängert werden konnte, bereits der zweite Leihspieler von den Werderanern.

Nun scheint es also tatsächlich gut voranzugehen mit den Transferplanungen der Löwen. Sowohl auf der Position des Torhüters, als auch Abwehr bleibt allerdings abzuwarten, ob der TSV nicht auch jeweils einen Abgang verkraften muss: Ortega und Eicher dürften nicht gerade erfreut sein, wenn man ihnen einen neuen Keeper vor die Nase setzt. Rechtsverteidiger Gary Kagelmacher wird zudem von mehreren Klubs umworben und könnte ins Ausland wechseln.

 

25 Kommentare