TSV 1860 beim VfL Bochum Vallori gegen die bösen Geister

Der bittere Moment, in dem Gui Vallori vom Feld verwiesen wird. Foto: dapd

Der TSV 1860 hat nicht die besten Erinnerungen an den VfL Bochum. Aber auch Löwen-Spielführer Guillermo Vallori hat eine ganz persönliche schlechte Erfahrung zu verarbeiten.

 

Bochum - Nein, an den vergangenen Dezember hat Löwen-Kapitän Guillermo Vallori keine guten Erinnerungen. Gegen den VfL Bochum flog der TSV 1860 am Ende deutlich mit 0:3 aus dem DFB-Pokal und hatte diese Niederlage über Weihnachten zu verarbeiten. Besonders bitter war die Partie aber für Vallori, der im Achtelfinale in Bochum vom Platz gestellt wurde und die Niederlage so nicht mehr verhindern konnte. 

So hofft Vallori auf eine ganz persönliche Abrechnung. Und mit ihm alle Löwen. Denn noch nie hat der TSV 1860 in Bochum gewonnen. 

 

0 Kommentare