TSV 1860 beim FSV Frankfurt Stoppelkamp: "Müssen wieder eine Serie starten"

Moritz Stoppelkamp ist und bleibt der Topscorer des TSV 1860 München. Beim Spiel gegen den FSV Frankfurt traf er doppelt und will im neuen Jahr nachlegen.

 

Frankfurt – Moritz Stoppelkamp war der Punktgarant für den TSV 1860 beim 2:2 gegen den FSV Frankfurt. Der Mittelfeldspieler erzielte beide Treffer für die Löwen, hätte sogar noch einen dritten machen können. Sein Freistoß landete aber an der Latte. Im Gegenzug machte es Frankfurts Zafer Yelen besser. „So ist Fußball“, sagte Stoppelkamp dazu nur, war aber froh, dass die Mannschaft „nochmal zurückgekommen ist“.

Das Jahr endet also auch für Stoppelkamp mit „gemischten Gefühlen.“ Zumal beim Blick auf die Tabelle. „Letztes Jahr waren wir fünf Punkte weg. Jetzt müssen wir einfach wieder eine Serie starten, dass wir bis zum Schluss dabei bleiben. Dann können wir vielleicht einen von den ersten drei Plätzen mitnehmen.“

Wie das gelingen soll, davon hat Moritz Stoppelkamp eine genaue Vorstellung: „Wir müssen es schaffen, öfter drei oder vier Spiele in Folge zu gewinnen. Dann kann man auch mal richtig auf die Fresse kriegen, muss dann aber wieder die Arschbacken zusammenkneifen.“

 

7 Kommentare