TSV 1860 2:1 gegen Leverkusen: Generalprobe geglückt

Hier stoppt Yannick Stark Stefan Kiessling. Foto: imago

Der TSV 1860 hat sein letztes Testspiel in der Vorbereitung auf die in einer Woche beginnende Saison der 2. Bundesliga gegen den Bundesligisten Bayer Leverkusen mit 2:1 gewonnen.

 

Zell am See Es war ein erneut guter Auftritt der Löwen, eine gelungene Generalprobe vor dem Saisonstart der 2. Bundesliga in einer Woche beim FC St. Pauli (19. Juli, 20.30 Uhr). Die Mannschaft von Trainer Alexander Schmidt schlug vor etwa 1000 Zuschauern auf der Sportanlage im österreichischen Zell am See im letzten Testspiel der Vorbereitung den Bundesligisten und Champions-League-Teilnehmer Bayer Leverkusen nach einer sehr ordentlichen Vorstellung mit 2:1 (1:1).

Moritz Stoppelkamp hatte die Löwen in der 15. Minute nach starker Vorarbeit von Rob Friend in Führung gebracht, die der Leverkusener Heu-Ming Son nur zwei Minuten später wieder ausgleichen konnte. In der zweiten Halbzeit war es dann der eingewechselte Andreas Geipl, der nach einem Leverkusener Abwehrfehler den Siegtreffer für den TSV 1860 erzielte. Die Löwen sind also schon in Frühform, der Saisonstart auf St. Pauli kann kommen.

So spielten die Löwen: Kiraly - Volz (73., Schwabl), Bülow, Vallori, Schindler (73., Feick) - Stoppelkamp (73., Vollmann), Stahl (69., Wannenwetsch), Stark (69., Geipl), Adlung (67., Tomasov) - Wood (46., Hain), Friend (46., Lauth).

 

12 Kommentare