Reanimation am Unfallort Waging am See: Autofahrerin erfasst zwölfjährigen Radler

Die Windschutzscheibe des Autos ist kaputt, das Fahrrad des Zwölfjährigen komplett zerstört. Die Bilder vom Unfallort. Foto: fib/FDL

Schwerer Verkehrsunfall bei Waging am See: Am Mittwoch hat eine Frau mit ihrem Auto einen 12-jährigen Radler erfasst. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus.

 

Waging am See - Am Mittwochabend hat eine 22 Jahre alte Autofahrerin auf der Staatsstraße 2104 bei Waging am See (Lkr. Traunstein) einen 12-jährigen Radfahrer erfasst. Der Teenager überquerte die Straße plötzlich, die junge Frau hatte keine Chance mehr, rechtzeitig abzubremsen – es kam zum Zusammenstoß!

Der Aufprall war so stark, dass der 12-Jährige erst nach mehreren Metern zum Liegen kam – örtlichen Informationen zufolge sollen es sogar 50 Meter gewesen sein. Nach der Reanimation vor Ort brachte das Bayerische Rote Kreuz den Schwerverletzten ins Klinikum Traunstein. Der Polizei zufolge kommt der Verletzte aus Augsburg, aktuell verbringt er seinen Urlaub in Waging. Die Staatsanwaltschaft hat einen Gutachter zur Unfallstelle geschickt, der nun den genauen Unfallhergang ermitteln soll.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading