Trotz vergangener Differenzen Wolfgang Joop wird "Germany's next Topmodel"-Juror

Wolfgang Joop wird künftig zusammen mit Heidi Klum die Nachwuchsmodels bewerten. Dabei hatte der Modezar sich in der Vergangenheit nicht unbedingt positiv über "Germany's next Topmodel" geäußert.

 

Überraschender Neuzugang in der "Germany's next Topmodel"-Jury: In der kommenden neunten Staffel stellt ProSieben mit Designer Wolfgang Joop (68) eine echte Mode-Größe an die Seite von Model-Mama Heidi Klum (40), wie die "Bild"-Zeitung berichtet. Überraschend ist das vor allem deshalb, da die beiden in der Vergangenheit durchaus ihre Differenzen hatten, vor allem was die Show angeht.

"Die Sendung trägt seit acht Jahren meinen Namen und meine Ideen. Daher erinnere ich mich natürlich an einige Artikel und Äußerungen zurück wie 'Ich habe keine Lust auf Heidi Klum...' und 'Dieses Vorführen junger Mädchen ist nicht mein Stil...'", sagt Klum dann auch der "Bild". "Aber abgesehen davon freue ich mich, dass er dabei ist, um zu sehen, was er zu meiner Sendung beitragen wird. Ich bin gespannt." Sie selbst habe Joop nie als Juror angefragt, das sei Entscheidung von ProSieben gewesen.

Der Sender scheint allerdings schon länger interessiert gewesen zu sein: "Ich bin viele Jahre gefragt worden und habe sehr lange gut überlegt", berichtet Joop. Er zeigt sich aber überzeugt: "Ich bin Heidis absoluter Wunschkandidat - und könnte mir selbst keinen besseren vorstellen." Ansonsten gibt er sich versöhnlich und relativiert seine frühere Kritik an Klum: "Sie ist eine großartige Entertainerin, aber sie war nie ein Fashionmodel, dafür hat sie viel zu viel Persönlichkeit. Sie ist - auf Deutsch gesagt - das Übermodel! Ich habe das auch immer so gemeint."

Joop will in der Sendung mit seiner Erfahrung punkten: "Ich bin ein absoluter Profi in der Welt der High Fashion - seit 40 Jahren. Ich habe Mädchen entdeckt und groß gemacht." Der Designer gibt selbstbewusst den lang umworbenen "Wunschkandidaten", während Klum zur Sicherheit schon mal betont, dass es ihre Show ist - die neue Staffel könnte tatsächlich spannend werden...

 

1 Kommentar