Treffen mit Fans TSV 1860: Investor Hasan Ismaik plant München-Besuch

Investor des TSV 1860: Hasan Ismaik. Foto: ho

Nach der 1:2-Niederlage des TSV 1860 in Würzburg hat sich Investor Hasan Ismaik zu Wort gemeldet. Der Geldgeber plant einen München-Besuch, dort möchte er sich mit Löwen-Fans treffen.

 

München - Ernüchternd. So beschreibt 1860-Investor Hasan Ismaik die 1:2-Niederlage der Löwen gegen die Würzburger Kickers in seinem neuesten Facebook-Post, denn der Geldgeber hätte eigentlich "mindestens mit einem Remis gerechnet".

Ismaik zufolge müsse man der Mannschaft mehr Vertrauen entgegenbringen. Der Weg, viele vielversprechende Talente aus dem Nachwuchsleistungszentrum zu den Profis hochzuziehen, findet seine Zustimmung, "wenngleich meine Ziele mit dem TSV 1860 nach wie vor unverändert bleiben".

Ismaik trifft sich mit Löwen-Fans

Möglicherweise möchte sich Ismaik selbst ein Bild von der jungen Mannschaft machen, denn wie der Investor ins einem Facebook-Beitrag erklärt, plant er einen München-Besuch. Dann möchte er sich auch mit einigen Sechzig-Fans treffen. "Auf diese Begegnungen freue ich mich, denn es sind Menschen, die nicht nur unseren Löwen seit Jahrzehnten die Treue halten, sondern auch mir gegenüber immer fair und respektvoll sind."

Ob Ismaik auch einen Besuch des Trainingsgeländes plant, inklusive Treffen mit den Löwen-Bossen, ließ der Jordanier in seinem Post offen.

 

15 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading