Traumtor beim 4:1 des TSV 1860 in Memmingen Löwe Christian Köppel für Treffer des Jahres nominiert

Löwen-Coach Daniel Bierofka hält große Stücke auf Christian Köppel. Foto: sampics/Augenklick

Christian Köppel vom TSV 1860 steht mit seinem Traumtor beim 4:1-Sieg in Memmingen am ersten Spieltag der Regionalliga Bayern zur Wahl für den Bayern-Treffer des Fußball-Jahres 2017/18.

München - Es war nicht nur das erste Tor des TSV 1860 nach dem tragsichen Absturz in den Amateurfußball, es war auch eines der schönsten: 1860-Linksverteidiger Christian Köppel erzielte beim 4:1-Auswärtssieg der Sechzger am ersten Spieltag der Regionalliga Bayern den Treffer des Monats Juli mit dem ersten Premierentor der Saison 2017/2018.

In der ausverkauften Memminger Arena am 13. Juli 2017 hatte Timo Gebhart nach schnellem Umschaltspiel auf den links gestarteten Köppel gepasst. Der sah, dass Torhüter Martin Gruber weit vor seinem Tor stand, hob aus 26 Metern den Ball über den Keeper zum 1:0 ins FCM-Netz.

Acht Traumtore, alle bisherigen Bayern-Treffer des Monats 2017/2018, stehen ab sofort bis Sonntag, 29. April, auf www.bfv.tv oder in der BFV-App zur Wahl.

Das Ergebnis des Online-Votings sowie das Urteil einer Jury mit Vertretern des Bayerischen Fußballverbands und des BR fließen zu je 50 Prozent in die Entscheidung ein. Der Gewinner wird im Rahmen des 25. Ordentlichen Verbandstages des BFV am 4. Mai in Bad Gögging gekürt und ist am Sonntag, 13. Mai, außerdem in Blickpunkt Sport (21:45 Uhr) zu Gast.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null