Traumreisen und Freibier Affären deutscher Politiker

Die CSU steht zu ihrem Überflieger Karl-Theodor zu Guttenberg – trotzder massiven Plagiats-Vorwürfe. Tenor ist: Schön ist das alles nicht,aber es wird seiner Karriere wohl nicht schaden. Foto: AP

 Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg bleibt im Amt, hat aber Fehler bei der Erstellung seiner Dissertation eingeräumt und will er seinen Doktortitel bis zur Klärung der Plagiatsvorwürfe nicht führen.

 

Berlin Immer wieder sind Spitzenpolitiker in Schwierigkeiten geraten, weil sie sich durch ihre Position private Vorteile verschafft oder im Amt Rechtsverstöße aufgedeckt wurden. Nachfolgend eine Übersicht der wichtigsten Fälle seit der Wiedervereinigung.

 

2 Kommentare