Traumpaare ohne Happy End Das sind Hollywoods bekannteste Scheidungspärchen

Das traurige Ende von Brangelina ist nur eines von vielen Beispielen für eine gescheiterte Hollywood-Ehe. Sehen Sie in unserer Bilderstrecke die prominentesten Scheidungen der vergangenen Jahre. Foto: dpa/AZ

Sie alle galten als Traumpaare, doch letztlich gab es für sie kein Happy End! Vor allem Hollywood-Ehen scheinen ein garantiertes Ablaufdatum zu besitzen. Die prominentesten Trennungen der letzten Jahre sehen Sie hier.

Los Angeles - Hollywood-Ehen stehen schon fast sinnbildlich für Verbindungen auf Zeit. Gerade sorgte der bittere Scheidungsstreit von Amber Heard und Johnny Depp für Schlagzeilen, jetzt das: Ausgerechnet beim Hollywood-Traumpaar Angelina Jolie und Brad Pitt ist es aus. Einige Beispiele von prominenten Schauspieler-Paaren, die schließlich getrennte Wege gingen:

Melanie Griffith und Antonio Banderas: Die spanisch-amerikanische Ehe hielt immerhin 18 Jahre. 2014 teilten die Schauspieler mit, sie wollten künftig getrennte Wege gehen. Seit Ende 2015 sind sie geschiedene Leute.

Diane Lane und Josh Brolin: Die Hollywood-Ehe wurde Ende 2013 nach neun Jahren offiziell aufgelöst.

Tom Cruise und Katie Holmes: Nach knapp sechs Jahren verkündete das Paar im Sommer 2012 seine Trennung. Kurz darauf war die Scheidung durch.

Scarlett Johansson und Ryan Reynolds: Die Ehe der beiden Hollywood-Stars hielt nach ihrer Schließung 2008 nur knapp drei Jahre.

Sean Penn und Robin Wright: Mehr als 13 Jahre lang waren die beiden Schauspieler ein Paar. Dann reichte Robin Wright die Scheidung ein.

Demi Moore und Ashton Kutcher: Nach knapp sechs Jahren zerbrach 2011 ihre Ehe, deren Ende 2013 offiziell besiegelt wurde. Demi Moore war zuvor mit Action-Star Bruce Willis verheiratet, von dem sie nach 13 Jahren im Herbst 2000 geschieden wurde.

Brad Pitt und Jennifer Aniston: Das Hollywood-Paar war von 2000 bis 2005 verheiratet.

Angelina Jolie und Billy Bob Thornton: Von 2000 bis zur Scheidung 2003 waren Jolie und ihr Kollege ein Ehepaar.

Heidi Klum und Seal: Von 2005 bis 2014 war das Model mit dem britischen Sänger verheiratet, dann folgte die Trennung. Die beiden haben drei gemeinsame Kinder - zwei Söhne und eine Tochter.

Orlando Bloom und Miranda Kerr: Ihre Ehe hielt drei Jahre - von 2010 bis 2013. 2011 bekam das Paar, das sich 2007 kennenlernte, einen Jungen.

Gwyneth Paltrow und Chris Martin: Hollywoodstar Gwyneth Paltrow und der Coldplay-Sänger Chris Martin waren 13 Jahre verheiratet. Auch sie haben zwei gemeinsame Kinder. Zuvor war Paltrow mit Brad Pitt und Ben Affleck liiert.

 

1 Kommentar