Transfermarkt-News Aktuelle Wechsel und Gerüchte: David Luiz wieder bei Chelsea

, aktualisiert am 01.09.2016 - 09:08 Uhr
Mit unserem Transferticker verpassen Sie keinen Wechsel in der Bundesliga. Foto: dpa

In den großen europäischen Ligen ist das Transferfenster mittlerweile geschlossen – etliche Wechsel wurden noch am sogenannten "Deadline Day" abgewickelt. Die wichtigsten Liga-Transfers aus ganz Europa gibt's hier im Ticker.

 

+++ 31.08.2016: David Luiz zurück zum Ex-Klub +++

Der brasilianische Innenverteidiger David Luiz kehrt zu seinem ehemaligen Verein FC Chelsea zurück. Die "Blues" verpflichteten den 29-Jährigen für 38,5 Millionen Euro.

+++ 31.08.2016: Slimani wechselt zum Meister +++

Wechsel von Portugal nach England: Islam Slimani von Sportin Lissabon spielt in der kommenden Saison beim amtieren Meister Leicester City. Die Ablösesumme für den 28-jährigen Angreifer beträgt 30 Millionen Euro.

+++ 31.08.2016: Arsenals Wilshere wird verliehen +++

Leihgeschäft innerhalb der englischen Premier League: Mittelfeldspieler Jack Wilshere vom FC Arsenal wird an den AFC Bournemouth verliehen – die Leihgebühr für den 24-Jährigen beträgt 2,35 Millionen Euro.

+++ 31.08.2016: Wechsel-Theater um Sissoko beendet +++

Nach wochenlangem Hin und Her ist es nun klar: Moussa Sissoko wechselt von Newcastle United nach Tottenham. Die Ablösesumme für den 27-jährigen Franzosen beläuft sich auf 35 Millionen Euro. Zuvor stand Sissoko noch mit dem FC Everton in Verbindung.

+++ 31.08.2016: Wollscheid auf Leihbasis nach Wolfsburg +++

Der Wechsel von Ex-Nationalspieler Philipp Wollscheid von Stoke City zum Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg ist perfekt. Dies bestätigte VfL-Manager Klaus Allofs bei Sky Sport News HD. Wollscheid wird für eine Saison von Stoke ausgeliehen, die Wölfe besitzen zudem eine Kaufoption für den Abwehrspieler.

Beim DFB-Pokalsieger von 2015 ersetzt der 27 Jahre alte Innenverteidiger den Brasilianer Dante, der seinem alten Förderer Lucien Favre zu OGC Nizza gefolgt war. Wollscheid trifft in Wolfsburg auf einen für ihn bedeuteten Trainer: Wölfe-Coach Dieter Hecking ermöglichte ihm 2010 in gemeinsamen Zeiten beim 1. FC Nürnberg das Bundesliga-Debüt. Insgesamt bestritt Wollscheid bei den Franken, Bayer Leverkusen und dem FSV Mainz 05 108 Bundesliga-Spiele. Im Januar 2015 wechselte er zu Stoke City in die Premier League, wo er Stammspieler war und noch einen Vertrag bis 2018 besaß.

+++ 31.08.2016: Tisserand nach Ingolstadt +++

Bundesligist FC Ingolstadt hat für Innenverteidiger Marcel Tisserand die höchste Ablösesumme seiner Vereinsgeschichte bezahlt. Der 23 Jahre alte Kongolese wechselt vom französischen Erstligisten AS Monaco zu den Schanzern, wo er nach Angaben des FCI einen Vertrag bis 2020 erhält. Medienberichten zufolge soll Tisseranddrei Millionen Euro kosten.

 


+++ 31.08.2016: Santos zum Medizincheck beim HSV +++

Bundesligist Hamburger SV steht kurz vor der Verpflichtung des brasilianischen Olympiasiegers Douglas Santos. "Wir sind in guten Gesprächen", bestätigte am Mittwoch ein Sprecher der Norddeutschen. Mit Atlético Mineiro soll sich der HSV einig sein, die Ablösesumme liegt nach Medienangaben zwischen sieben und zehn Millionen Euro. Douglas Santos muss den obligatorischen Medizin-Check bestehen, bevor der 22 Jahre alte Linksverteidiger im Anschluss im Volksparkstadion einen mehrjährigen Vertrag unterschreiben soll. Der Brasilianer verfügt bereits über Erfahrungen in Europa. Er spielte in der spanischen Liga bei Granada und in Italien bei Udinese. Zum Testspiel am Abend gegen Verbandsligist Strand 08 nach Timmendorf soll er nicht mitreisen.

 

+++ 31.08.2016: FC Augsburg verleiht Stürmer Ajeti +++

Der FC Augsburg verleiht Stürmer Albian Ajeti zum FC St. Gallen. Wie der Bundesligist am Mittwoch mitteilte, schließt sich der 19-Jährige dem Schweizer Erstligisten für diese Spielzeit an. "Albian Ajeti benötigt regelmäßige Einsätze, um sich weiterentwickeln zu können", erklärte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter. "Er verfügt über sehr großes Talent, und wir sind überzeugt, dass er beim FC St. Gallen auf mehr Spielzeiten kommt und dort die nächsten Schritte in seiner Entwicklung machen kann." Der Schweizer Ajeti war im vergangenen Winter vom FC Basel nach Augsburg gekommen, absolvierte jedoch nur ein Bundesligaspiel.

 

+++ 31.08.2016: Balotelli nach Nizza? +++

Der italienische Stürmerstar Mario Balotelli steht laut einem Bericht der Zeitung "L'Equipe" vor einem Wechsel zum französischen Fußball-Erstligisten OGC Nizza. Der EM-Held der Azzurri von 2012, der beim FC Liverpool von Teammanager Jürgen Klopp ausgemustert wurde, absolviert im Rahmen der Vertragsverhandlung kurz vor dem Ende der Transferperiode bereits einen Medizincheck in der Hafenstadt.

+++ 31.08.2016: Spurs buhlen um Schalkes Meyer +++

Olympia-Silbermedaillengewinner Max Meyer (20) vom Bundesligisten FC Schalke 04 wird offenbar vom englischen Premier-League-Klub Tottenham Hotspur umworben. Nach Informationen der "Bild"-Zeitung wollen die Spurs ein 45-Millionen-Euro-Angebot für den Kapitän der deutschen Olympia-Fußballer abgeben. Meyers Vertrag auf Schalke hat noch eine Laufzeit bis 2018. Angeblich ist Sportvorstand Christian Heidel bereits über das Interesse der Londoner informiert.

+++ 31.08.2016: Frankfurt leiht Tarashaj aus +++

Bundesligist Eintracht Frankfurt hat am letzten Tag der laufenden Transferperiode noch einmal den Offensivbereich verstärkt. Vom FC Everton aus der englischen Premier League kommt der Schweizer Nationalspieler Shani Tarashaj für ein Jahr auf Leihbasis an den Main. Der 21-jährige Offensivspieler unterzeichnete am Mittwoch einen entsprechenden Vertrag, teilte die Eintracht mit. Tarashaj besitzt auch die albanische Staatsangehörigkeit.

+++ 31.08.2016: Fennell verlässt Würzburger Kickers +++

Zweitligst Würzburger Kickers trennt sich von Verteidiger Royal-Dominique Fennell. Der 27-Jährige wechselt demnach mit sofortiger Wirkung zum Drittligisten Hallescher FC. Der gebürtige US-Amerikaner Fennell war im vergangenen Sommer von den Stuttgarter Kickers gekommen und absolvierte für die Würzburger 42 Pflichtspiele.

+++ 30.08.2016: Leipzig holt Papadopoulos +++

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge befindet sich Kyriakos Papadopoulos von Bayer Leverkusen zum Medizincheck bei Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig. Geplant ist demnach zunächst ein Leihgeschäft für ein Jahr mit anschließender Kaufoption.

+++ 30.08.2016: Schalke leiht Konopljanka aus +++

Bundesligist Schalke 04 hat erneut auf dem Transfermarkt zugeschlagen und den ukrainischen Nationalspieler Jewgeni Konopljanka für ein Jahr von Europa-League-Sieger FC Sevilla ausgeliehen. Zudem sicherten sich die Königsblauen eine Kaufoption für den 26-Jährigen, die nach Informationen der Zeitung "Diario de Sevilla" bei mehr als 20 Millionen Euro liegen soll. Konopljanka erhält die Rückennummer 11.

+++ 30.08.2016: Tisserand zum FCI? +++

Bundesligist FC Ingolstadt steht angeblich vor einer Verpflichtung des französischen Verteidigers Marcel Tisserand. Wie "L'Équipe" am Dienstag berichtete, soll der 23 Jahre alte Profi vom AS Monaco eine Ablösesumme von rund 5,5 Millionen Euro kosten und einen Vertrag über vier Jahre unterzeichnen. "Der FC Ingolstadt kommentiert keine Namen in der Öffentlichkeit", teilte ein Sprecher des Klubs mit. In der Defensive sind die Schanzer noch auf der Suche nach einer Verstärkung. Tisserand war im Sommer 2009 zum AS Monaco gekommen.

+++ 30.08.2016: Schalke vor Abschluss mit Konopljanka +++

Beim FC Schalke 04 ist man noch auf der Suche nach einem Nachfolger für Nationalspieler Leroy Sané, der für die Rekordsumme von rund 50 Millionen Euro zu Manchester City gewechselt war. Schalke-Manager Christian Heidel sagte, "dass noch ein Spieler verpflichtet werden soll". Heiß gehandelt wird der ukrainischen Nationalspieler Jewgeni Konopljanka von Europa-League-Sieger FC Sevilla. Nach Angaben von Diario de Sevilla legt Schalke mehr als 20 Millionen Euro Ablöse für den 26-Jährigen auf den Tisch. Eine offizielle Bestätigung aus Gelsenkirchen steht allerdings aus.

+++ 30.08.2016: Barcelona holt Alcácer +++

Der FC Barcelona hat sich für 30 Millionen Euro Ablöse die Dienste des spanischen Nationalspielers Paco Alcácer gesichert. Das teilte der spanische Meister und Pokalsieger am Dienstag mit. Der 23 Jahre alte Angreifer habe einen Fünfjahresvertrag unterzeichnet, hieß es. Der FC Valencia könne neben der Ablösesumme erfolgsbezogene Zahlungen von bis zu zwei Millionen Euro erhalten. Zudem sei eine Ausstiegsklausel über 100 Millionen Euro Ablöse im Vertrag festgeschrieben worden. Der Mittelstürmer erzielte für Valencia in 141 Pflichtspielen 65 Tore.

+++ 30.08.2016: Rosicky wieder in Prag +++

Der frühere Dortmund-Star Tomas Rosicky kehrt zu seinem Heimatklub Sparta Prag zurück: Der 35-Jährige hat sich mit Sparta auf einen Einjahresvertrag geeinigt und soll auf einer Pressekonferenz am Dienstagnachmittag offiziell vorgestellt werden. Rosicky hatte nach dem Auslaufen seines Vertrags zuletzt weiter beim FC Arsenal trainiert. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 30.08.2016: Pavard-Wechsel zum VfB perfekt +++

Zweitligist VfB Stuttgart hat erwartungsgemäß den französischen Verteidiger Benjamin Pavard vom OSC Lille verpflichtet. Der 20-Jährige unterschrieb einen Vertrag über vier Jahre. Zu den Ablösemodalitäten machte der VfB am Dienstag keine Angaben. Für Lille spielte Pavard bislang 21-mal in der ersten französischen Liga. Nach seinen Länderspieleinsätzen für Frankreichs U21 soll er in der kommenden Woche in Stuttgart ins Mannschaftstraining einsteigen. Jan Kliment wird Pavard dann nicht mehr kennenlernen. Der Stürmer aus Tschechien soll bei Bröndby IF Spielpraxis sammeln und wurde bis zum Ende der Saison nach Dänemark verliehen.

+++ 30.08.2016: Leipzig leiht Bruno aus +++

Bundesligist RB Leipzig will Mittelfeldspieler Massimo Bruno offenbar an den belgischen Erstligisten RSC Anderlecht ausleihen. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend. Außerdem tauchten am Dienstag bereits Fotos im Internet auf, die den 22-jährigen Belgier vor dem Trainingszentrum des Klubs zeigen. Bruno spielte bereits von 2011 bis 2014 sowie in seiner Jugend bei Anderlecht. In Leipzig konnte er sich nie durchsetzen. Auch der Türke Atinc Nukan soll Aufsteiger RB wohl verlassen. Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, steht eine Leihe des 23-Jährigen an seinen Ex-Klub Besiktas Istanbul kurz bevor.

+++ 30.08.2016: Ryu an Ferencvaros ausgeliehen +++

Bundesligist Bayer Leverkusen hat den südkoreanischen Profi Seung-Woo Ryu (22) für ein Jahr an den ungarischen Doublegewinner Ferencvaros Budapest ausgeliehen. Das gab der Klub von Trainer Thomas Doll am Dienstag bekannt. Mittelfeldakteur Ryu hat zurzeit beim Werksklub keine Chance auf einen Stammplatz und soll vor allem Spielpraxis sammeln. Ryu steht noch bis 2018 bei Bayer unter Vertrag und war unlängst bereits an den Zweitligisten Arminia Bielefeld ausgeliehen worden.

+++ 30.08.2016: 96 schließt Sané-Wechsel aus +++

Präsident Martin Kind vom Zweitligisten Hannover 96 hat allen Angeboten für den umworbenen Salif Sané eine Absage erteilt. "Wir sagen seit Juli konsequent, er bleibt und dabei bleibt es auch", sagte der 72-Jährige im Interview mit "Sky Sport News HD". Das klare Ziel sei der Wiederaufstieg, "das bedeutet, dass wir die Leistungsträger in der Mannschaft - und das war immer unser Ziel - behalten und dass wir die wirtschaftlichen den sportlichen Zielen unterordnen". Der 1. FC Köln und der VfL Wolfsburg galten zuletzt als Kandidaten für eine Verpflichtung des 26 Jahre alten Defensivspielers aus Senegal.

+++ 30.08.2016: Niedermeier nach Freiburg +++

Georg Niedermeier wechselt nach Informationen des "Kicker" zum Bundesligisten SC Freiburg. Der 30-jährige Routinier ist derzeit vereinslos und damit ablösefrei, nach dem Abstieg war sein Vertrag beim VfB Stuttgart nicht verlängert worden. Ein Transfer zum FC Ingolstadt kam nicht zustande. Auch der TSV 1860 hatte seine Fühler ausgestreckt.

+++ 30.08.2016: Würzburg holt Darmstädter Diaz +++

Zweitligist Würzburger Kickers hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Linksverteidiger Junior Diaz vom Bundesligisten SV Darmstadt 98 verpflichtet. "Das gibt uns noch mehr Spielraum und macht uns noch schwerer ausrechenbar", sagt FWK-Trainer Bernd Hollerbach über den 32-jährigen Costa Ricaner.

 

+++ 30.08.2016: FC Bayern holt Gnabry +++

Der FC Bayern plant kurz vor Transferschluss noch einen überraschenden Deal: Wie "Sky Sport News HD" berichtet, kommt Olympia-Silbermedaillengewinner Serge Gnabry vom FC Arsenal, soll aber erst einmal an Werder Bremen ausgeliehen werden. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 29.08.2016: Heung-Min Son bald Wolfsburger? +++

Der VfL Wolfsburg bemüht sich weiterhin um Offensivspieler Heung-Min Son von Tottenham Hotspur. Nach dem Wechsel von Stürmer Bas Dost zu Sporting Lissabon soll der Südkoreaner den Angriff des Bundesligaklubs verstärken. Sollte es mit dem Transfer von Heung-Min Son bis Mittwoch klappen, könnte Daniel Caligiuri von Wolfsburg zum Ligarivalen FC Schalke 04 wechseln. Für Son, der in der Bundesliga für Bayer Leverkusen und den Hamburger SV gespielt hat, ist eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro im Gespräch.

+++ 29.08.2016: Zwei Neue für Stuttgart +++

Zwei Tage vor dem Ende der Transferfrist hat Zweitligist VfB Stuttgart offenbar noch einmal zugeschlagen. Die Verpflichtung des französischen Junioren-Nationalspielers Benjamin Pavard scheint in trockenen Tüchern zu sein. Außerdem verhandelt der Bundesliga-Absteiger nach Angaben der "Stuttgarter Zeitung" mit Carlos Mané von Sporting Lissabon.

+++ 29.08.2016: Klopp will Fuchs holen +++

Ausgerechnet der ehemalige Schalke-Profi Christian Fuchs vom englischen Meister Leicester City soll der Wunschspieler von Ex-Dortmund-Coach Jürgen Klopp beim FC Liverpool sein. Wie die britische Zeitung "The Sun" meldet, hat Klopp nach mäßigem Saisonstart mit vier Punkten aus drei Partien Bedarf für die Position des linken Außenverteidigers angemeldet und plant eine Fuchs-Verpflichtung noch in der laufenden Transferperiode, die mit dem 31. August endet. Der 30-jährige Österreicher - er war nach der EM in Frankreich überraschend aus dem Nationalteam zurückgetreten - hat in Leicester noch einen Vertrag bis 2018. In der Bundesliga war Fuchs auch für den VfL Bochum und Mainz 05 aktiv.

+++ 29.08.2016: Castaignos nach Lissabon +++

Stürmer Luc Castaignos verlässt den Bundesligisten Eintracht Frankfurt und wechselt zum portugiesischen Champions-League-Teilnehmer Sporting Lissabon. Dies teilte die Eintracht mit. Der Niederländer Castaignos (23) erhält bei Lissabon einen Dreijahresvertrag mit einer Option auf zwei weitere Jahre und einer Ausstiegsklausel in Höhe von 60 Millionen Euro. Weitere Details nannten die Vereine nicht. Castaignos war im Juli 2015 aus seiner Heimat von Twente Enschede nach Frankfurt gewechselt. Unter Trainer Niko Kovac zählte der Niederländer aber nicht mehr zu den Stammspielern.

+++ 29.08.2016: Paris St. Germain bietet für Draxler +++

Er macht aus seinen Wechselabsichten keinen Hehl: Jetzt bietet der französische Spitzenklub Paris St. Germain 75 Millionen Euro für Julian Draxler vom VfL Wolfsburg. Das meldet der Kicker". Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 29.08.2016: Pulisic soll bleiben +++

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc hat dem FC Liverpool und Jürgen Klopp wegen Christian Pulisic (17) eine Absage erteilt. Der Klub aus der Premier League soll der Borussia nach "Kicker"-Informationen umgerechnet zwölf Millionen Euro für den US-Amerikaner geboten haben.

+++ 29.08.2016: Rama nach Würzburg +++

Ex-Löwe Valdet Rama hat einen neuen Verein gefunden. Der seit letztem Saisonende vertragslose Mittelfeldspieler hat bei Zweitliga-Aufsteiger Würzburger Kickers einen Zweijahresvertrag bis Juni 2018 unterschrieben. Der 28-jährige Rama spielte in der letzten Saison bein TSV 1860 , wo sein Vertrag aber nicht verlängert wurde. Lesen Sie hier mehr dazu!

 

+++ 29.08.2016: Wenger bestätigt: Mustafi kommt +++

Weltmeister Shkodran Mustafi verlässt wie erwartet den FC Valencia. Der 24-jährige Innenverteidiger und Ex-Profi des FC Everton kehrt in die Premier League zurück und wird beim FC Arsenal Team-Kollege von Mesut Özil und Per Mertesacker, wie Trainer Arsène Wenger bestätigte. Laut Medien fließen aber immerhin gut 40 Millionen Euro in die Kassen der finanziell angeschlagenen Spanier. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 28.08.2016: Zwei Neue für RB Leipzig +++

Bundesligist RB Leipzig hat den Brasilianer Bernardo und den Schotten Oliver Burke verpflichtet. Wie der Aufsteiger bekannt gab, kommt der 21-jährige Bernardo vom FC Red Bull Salzburg in die Messestadt und unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Bernardo ist der fünfte Neuzugang der Sachsen. Der variable Defensivspezialist kann sowohl in der linken Innen- und Außenverteidigung als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden. Der Linksfuß wurde unter anderem bei Red Bull Brasil ausgebildet und war im Januar nach Österreich gekommen. Das schottische Talent Burke erhielt ebenfalls einen Vertrag bis 2021. Der 19-Jährige wechselt von Nottingham Forest aus der zweithöchsten Spielklasse Englands nach Sachsen. Er soll vor allem auf der rechten offensiven Außenbahn zum Einsatz kommen. Seinen ersten Einsatz für Nottinghams Profiteam absolvierte der Rechtsfuß bereits mit 17 Jahren im Ligapokal. Am 29. März dieses Jahres feierte das Talent sein Debüt in Schottlands A-Nationalmannschaft. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 28.08.2016: Dost nach Lissabon +++

Der portugiesische Erstligist Sporting Lissabon und der VfL Wolfsburg haben sich am Sonntag auf einen Transfer von Stürmer Bas Dost verständigt. Die Niedersachsen kassieren zehn Millionen Euro plus Boni von den Portugiesen.

+++ 28.08.2016: Arsenal verpflichtet Perez +++

Neben Shkodran Mustafi wird auch Lucas Perez zum FC Arsenal wechseln. Der Torjäger von Deportivo La Coruna, an dem auch der englische Meister Leicester City interessiert gewesen sein soll, hat sich für die Londoner entschieden und bereits den Medizincheck absolviert. Dies bestätigte Gunners-Coach Arsene Wenger auf der Pressekonferenz nach dem 3:1-Sieg in Watford. Eine offizielle Bestätigung wird für Anfang kommender Woche erwartet.

+++ 27.08.2016: Augsburg holt Schmid +++

Der FC Augsburg hat kurz vor seinem Bundesligastart Offensivspieler Jonathan Schmid verpflichtet. Wie der Bundesligist am Freitag mitteilte, kommt der 26-Jährige vom Ligarivalen 1899 Hoffenheim. Schmid unterschrieb einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020. Im Gegenzug ist der Abgang von Alexander Esswein zu Hertha BSC perfekt. Der 26 Jahre alte Offensivmann besaß beim FCA noch einen Kontrakt bis zum Sommer 2017. Über die Ablösemodalitäten wurde in beiden Fällen Stillschweigen vereinbart. Auch Hertha BSC bestätigte am Freitag den Transfer. "Nachdem es mit der Verpflichtung von Jonathan Schmid geklappt hat, können wir den Wechselwunsch von Alex Esswein respektieren", erklärte FCA-Geschäftsführer Stefan Reuter vor dem Bundesligastart der Augsburger am Samstag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg.

 

+++ 26.08.2016: Trapp-Konkurrent nach Sevilla +++

Torwart Salvatore Sirigu wechselt vom französischen Meister Paris St. Germain zum FC Sevilla nach Spanien. Der 29 Jahre alte Torhüter schließt sich dem Europa-League-Sieger auf Leihbasis an, wie beide Fußball-Clubs am Freitag mitteilten. Danach haben die Spanier eine Option, den Italiener zu kaufen. Sirigu war in Paris die Nummer eins, bis der frühere Frankfurter Kevin Trapp ihn vor einem Jahr verdrängte. Er stand insgesamt 190 Mal für PSG zwischen den Pfosten und gewann unter anderem vier nationale Meisterschaften. Für Italien kam er bei der EM in Frankreich im Sommer zu einem Einsatz.

+++ 26.08.2016: Stuttgart leiht japanischen Nationalspieler aus +++

Der VfB Stuttgart hat den japanischen Nationalspieler Takuma Asano vom FC Arsenal ausgeliehen. Der 21 Jahre alte Offensivspieler kommt vom englischen Premier-League-Club für eine Saison zum schwäbischen Fußball-Zweitligisten mit der Option auf ein weiteres Jahr.

+++ 26.08.2016: Mustafi zum Medizincheck bei Arsenal +++

Der Transfer von Fußball-Weltmeister Shkodran Mustafi vom FC Valencia zum FC Arsenal steht nach Informationen der BBC kurz vor dem Abschluss. Demnach soll der 24 Jahre alte Innenverteidiger für umgerechnet rund 41 Millionen Euro zu den Gunners wechseln. Medienberichten zufolge wird der DFB-Nationalspieler heute zum Medizincheck in London erwartet.

+++ 26.08.2016: Bayer bindet Bellarabi und Wendell bis 2021 +++

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat die Verträge mit Karim Bellarabi (26) und dem Brasilianer Wendell (23) bis 2021 verlängert. Bellarabi verlängerte vorzeitig um ein weiteres Jahr, der Südamerikaner unterschrieb einen um zwei weitere Jahre ausgedehnten neuen Arbeitsvertrag.

+++ 25.08.2016: Barcas Bravo wechselt zu Manchester City +++

Der englische Spitzenklub Manchester City mit Bayern Münchens ehemaligem Trainer Pep Guardiola hat Torwart Claudio Bravo vom spanischen Fußball-Meister FC Barcelona verpflichtet. Laut Angaben der Citizens unterschrieb der Chilene einen Vierjahresvertrag. Als Ablöse werden rund 19 Millionen Euro gehandelt.

Bei Manchester City soll Bravo den aufgrund schwacher Leistungen in Ungnade gefallenen Joe Hart ersetzen, der von Guardiola zu Beginn der Saison gegen den 34-jährigen Ersatzmann Willy Caballero ausgetauscht worden war.

+++ 25.08.2016: Mainz 05 verpflichtet Öztunali +++

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den deutschen U21-Nationalspieler Levin Öztunali von Bayer Leverkusen verpflichtet. Der offensive Mittelfeldspieler unterschrieb am Donnerstag einen bis 2021 gültigen Fünfjahresvertrag beim Europa-League-Teilnehmer, gab der Verein bekannt. "Mainz 05 ist genau der richtige Verein für den nächsten Schritt in meiner Karriere", sagte der Enkel von Fußball-Legende Uwe Seeler. "Die Spielweise von Mainz 05 ist aggressiv und immer nach vorne ausgerichtet. Das passt gut zu mir."

Öztunali war in den vergangenen anderthalb Jahren von Bayer Leverkusen an Werder Bremen ausgeliehen worden. Daher kennt der 20-Jährige auch den neuen Mainzer Sportdirektor Rouven Schröder. In Leverkusen hatte er im offensiven Mittelfeld eine starke Konkurrenz durch Karim Bellarabi, Julian Brandt und Hakan Calhanoglu.

+++ 25.08.2016: Barcelona holt Torhüter Cillessen +++

Spaniens Fußball-Meister FC Barcelona hat den niederländischen Schlussmann Jasper Cillessen von Rekordmeister Ajax Amsterdam als Nummer zwei hinter Nationaltorwart Marc-André ter Stegen verpflichtet. Laut Angaben des Vereins unterschreibt der 27 Jahre alte Cillessen in der Hauptstadt Kataloniens einen Fünfjahresvertrag und kostet das Team des fünfmaligen Weltfußballers Lionel Messi 13 Millionen Euro plus eventueller Bonuszahlungen in Höhe von zwei Millionen.

Cillessens Verpflichtung ebnet den Weg für einen Transfer des chilenischen Nationalkeepers Claudio Bravo zum englischen Spitzenklub Manchester City um Bayern Münchens ehemaligen Trainer Pep Guardiola. Ter Stegen soll nach überstandener Knieverletzung voraussichtlich schon am Sonntag bei Athletic Bilbao im Tor der Katalanen stehen.

+++ 25.08.2016: Schalke verpflichtet Bentaleb und Stambouli +++

Der FC Schalke 04 hat die Verpflichtungen der Fußballprofis Nabil Bentaleb und Benjamin Stambouli als perfekt vermeldet. Das erklärte Sportvorstand Christian Heidel am Donnerstag in Gelsenkirchen. Stambouli kommt vom französischen Meister Paris St. Germain, Bentaleb vom englischen Premier-League-Verein Tottenham Hotspur.

"Mit Tottenham ist alles geregelt. Und mit Paris ist alles geklärt", sagte Heidel. Bentaleb soll ausgeliehen werden, Stambouli einen Vierjahresvertrag bekommen. Genaue Details über die Transfers der beiden defensiven Mittelfeldspieler waren am Donnerstagmittag noch nicht bekannt.

+++ 25.08.2016: Esswein von Augsburg nach Berlin? +++

Fußball-Bundesligist Hertha BSC steht kurz vor der Verpflichtung von Alexander Esswein vom Ligakonkurrenten FC Augsburg. Der 26 Jahre alte Offensivspieler absolvierte am Donnerstag bereits den Medizincheck beim Hauptstadtklub. Die Berliner sollen für Esswein eine Ablösesumme in Höhe von etwa 2,5 Millionen nach Augsburg überweisen. Hertha startet am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) mit dem Heimspiel gegen den SC Freiburg in die Saison.

+++ 24.08.2016: Ilicevic wechselt nach Russland +++

Der ehemalige Hamburger Fußball-Profi Ivo Ilicevic wechselt für drei Jahre zum russischen Erstligisten Anschi Machatschkala. Der 29 Jahre alte kroatische Mittelfeldspieler erhielt beim HSV keinen neuen Vertrag mehr und geht nun ablösefrei in den Nord-Kaukasus. Ilicevic spielte fünf Jahre an der Elbe, hatte aber immer wieder mit Verletzungen zu kämpfen.

+++ 24.08.2016: Schalke mit guten Karten bei Bentaleb +++

Im Werben um Benjamin Stambouli (Paris) und Nabil Bentaleb (Tottenham) hat Schalke 04 harte Konkurrenz bekommen. Wie die L'equipe berichtet, will der AC Mailand den defensiven Mittelfeldspieler von PSG verpflichten. Das Gleiche gilt laut Gazzetta dello Sport für Bentaleb. Trotzdem hätte Schalke bei dem Algerier wohl die besseren Chancen. Laut Bild könnte der Transfer noch am Mittwoch abgeschlossen werden.

+++ 23.08.2016: Medien: Atlético will Calhanoglu +++

Der noch bis 2019 beim Fußball-Bundesligisten Bayer Leverkusen unter Vertrag stehende türkische Nationalspieler Hakan Calhanoglu (22) scheint in das Visier des spanischen Top-Klubs Atlético Madrid geraten zu sein. Dies berichtet die Sportzeitung AS.

Das Madrider Blatt schreibt, dass Rojiblancos-Trainer Diego Simeone seit längerer Zeit die Fühler nach dem Freistoßspezialisten der Werks-Elf ausstreckt haben soll. Für den Mittelfeldspieler müsste der Champions-League-Finalist angeblich mindestens 20 Millionen Euro an die Rheinländer zahlen.

+++ 23.08.2016: Medien: AC Florenz will Dortmunds Subotic +++

Der italienische Fußball-Erstligist AC Florenz hat Neven Subotic von Vizemeister Borussia Dortmund offenbar ein attraktives Angebot unterbreitet. Das berichtet das Onlineportal DerWesten.de. Der Berater des 27 Jahre alten Serben, Frieder Gamm, meinte vielsagend: "Meine Aufgabe ist es, das Transferfenster bestmöglich zu nutzen. Da sind wir dran, natürlich führen wir interessante Gespräche." Am 31. August (18.00 Uhr) endet die Sommer-Transferfrist.

Subotic hat bei den Schwarz-Gelben, die ihm allerdings keine Steine in den Weg legen wollen, noch einen Vertrag bis 2018. Der serbische Nationalspieler hatte bei Facebook bereits eine Art Abschiedsbrief veröffentlicht.

Subotic beklagte insbesondere sein Reservistendasein in der vergangenen Saison. "Ich möchte mein Geld nicht auf der Bank verdienen, sondern ein aktiver Teil einer Geschichte sein, wie ich es bis zum letzten Jahr war", schrieb er.

+++ 23.08.2016: Wird Schweinsteiger zum Pogba-Nachfolger? +++

Laut italienischen Medien ist der italienische Meister Juventus Turin an einer Verpflichtung von Bastian Schweinsteiger interessiert. Der Weltmeister spielt unter Manchester Uniteds neuem Trainer José Mourinho keine Rolle mehr. Schweinsteiger könnte die Roll von Paul Pogba übernehmen, der für eine Rekord-Ablöse von 105 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt ist.

Juves Geschäftsführer Giuseppe Marotta habe Kontakte zu ManUnited aufgenommen, hieß es. Eine Entscheidung sei jedoch noch nicht gefallen. Laut englischen Presseberichten soll der ehemalige Star von Bayern München für zwei Jahre an die alte Dame ausgeliehen werden. Als Ausleihgebühr sind vier Millionen Euro im Gespräch. Hier geht's zur ausführlichen Meldung.

+++ 23.08.2016: Son zu Wolfsburg? +++

Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg scheint den Südkoreaner Heung-Min Son zurück nach Deutschland holen zu wollen. Wie die Wolfsburger Allgemeine Zeitung am Dienstag berichtet, sind die Niedersachsen im Falle eines Abgangs von Bas Dost an einer Verpflichtung des 24-Jährigen interessiert.

Son war erst im vergangenen Sommer für 30 Millionen Euro von Bayer Leverkusen zum englischen Erstligisten Tottenham Hotspur gewechselt. In seiner ersten Premier-League-Saison brachte es der Linksaußen, der noch einen Kontrakt bis 2020 besitzt, auf 28 Einsätze, erzielte dabei vier Tore. Von 2010 bis 2013 stand er außerdem beim Hamburger SV unter Vertrag. Zuletzt war er für sein Heimatland bei Olympia im Einsatz.

+++ 23.08.2016: Ödegaard-Transfer nach Rennes geplatzt +++

Der Wechsel von Real Madrids norwegischem Talent Martin Ödegaard in die französische Ligue 1 zu Stade Rennes ist offenbar geplatzt. "Es ist schwierig. Martin wird in diesem Sommer nicht zu uns wechseln. Er ist immer noch ein Junge und wird erst im Dezember 18", sagte Rennes' Sportdirektor Mikael Silvestre RMC Sport und ergänzte: "Der Spieler wird bei Real Madrid bleiben!"

Der 17-Jährige ist vertraglich noch bis 2021 an die Königlichen gebunden.

+++ 22.08.2016: Dante wechselt nach Nizza +++

Der Wechsel von Verteidiger Dante vom VfL Wolfsburg zu OGC Nizza ist perfekt. Das gab der Fußball-Bundesligist am Montagabend bekannt. Der 32 Jahre alte Brasilianer trifft bei dem französischen Erstligisten auf seinen ehemaligen Gladbacher Trainer Lucien Favre. Über die Transfermodalitäten machten beide Vereine keine Angaben. Dante war 2015 vom FC Bayern München zu den Wölfen gewechselt. Für die Grün-Weißen absolvierte der Abwehrspieler in der vergangenen Saison 24 Ligaspiele, in denen ihm ein Treffer gelang. Zudem kam er in neun Partien der Champions League zum Einsatz.

Dante spielte zwischen Dezember 2004 und Januar 2006 bereits für den OSC Lille in der französischen Ligue 1. Beim Wolfsburger 2:1-Pokalsieg in Frankfurt hatte der wechselwillige Dante bereits gefehlt. Als Ersatz sind in Wolfsburg der Senegalese Salif Sané von Hannover 96 und Matthias Ginter von Borussia Dortmund im Gespräch.

+++ 22.08.2016: Marin wechselt nach Griechenland +++

Der ehemalige Nationalspieler Marko Marin steht Informationen der griechischen Gazzetta zufolge kurz vor einem Wechsel zu Olympiakos Piräus. Der 27 Jahre alte Offensivspieler soll sich am Montag dem Medizincheck beim griechischen Serienmeister unterziehen, um dort dann einen Vertrag zu unterschreiben. Dieser soll zunächst für ein Jahr befristet sein und eine Option auf eine Weiterverpflichtung beinhalten.

Der ehemalige Gladbacher und Bremer steht derzeit noch beim FC Chelsea unter Vertrag, wurde in seiner Zeit beim Londoner Klub jedoch viermal verliehen, zuletzt an Trabzonspor. England (Chelsea), Spanien (FC Sevilla), Italien (AC Florenz), Belgien (RSC Anderlecht) und die Türkei (Trabzonspor) waren seine letzten Auslandsstationen. Verletzungen warfen Marin indes immer wieder zurück.

+++ 22.08.2016: Darmstadt verpflichtet Änis-Ben Hatira +++

Der Ex-Frankfurter Änis Ben-Hatira wird künftig für den SV Darmstadt 98 spielen. Der offensive Mittelfeldspieler unterschrieb am Montag einen Vertrag mit unbekannter Laufzeit bei den "Lilien", teilte der Fußball-Bundesligist mit. Ben-Hatira absolvierte in der vergangenen Saison nach seinem Rauswurf bei Hertha BSC neun Bundesliga- und zwei Relegationsspiele für die Eintracht. Trotz seiner zwei entscheidenden Tore in den Spielen gegen Hannover 96 und Mainz 05 wurde sein Vertrag in Frankfurt aber nicht verlängert.

In Darmstadt ist der 28-Jährige bereits der zwölfte Neuzugang für die kommende Saison. "Wir freuen uns, dass Änis Ben-Hatira den Weg gemeinsam mit uns geht und wir einen bundesliga-erfahrenen Außenspieler bekommen", sagte der Sportliche Leiter Holger Fach. Ben-Hatira selbst erklärte: "Ich bin sehr glücklich, in der Bundesliga zu bleiben, und kann es kaum erwarten loszulegen."

+++ 20.08.2016: Ex-Bayer Sosa wechselt in die Serie A +++

José Ernesto Sosa wechselt von der Türkei nach Italien. AC Mailand verpflichtete den offensiven Mittelfeldspieler für rund 7,5 Millionen Euro. Der Argentinier spielte von 2007 bis 2010 für den FC Bayern München.

+++ 20.08.2016: Benteke verlässt Liverpool +++

Der belgische Angreifer Christian Benteke wechselt innerhalb der englischen Premier League vom FC Liverpool zu Crystal Palace. Für den 25-Jährigen zahlt der Fußball-Club aus London Berichten zufolge eine Ablösesumme in Höhe von 27 Millionen Pfund (rund 31 Millionen Euro). Benteke, der bei Coach Jürgen Klopp in Liverpool keinen Stammplatz hatte, unterschrieb nach Palace-Angaben vom Samstag einen Vierjahresvertrag.

+++ 20.08.2016: Medien: Juventus verhandelt mit Wolfsburg +++

er italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin ist offenbar in den Poker um den brasilianischen Nationalspieler Luiz Gustavo vom Bundesligisten VfL Wolfsburg eingestiegen. Wie die Gazzetta dello Sport berichtet, hat Juve-Geschäftsführer Giuseppe Marotta bereits konkrete Verhandlungen mit den Wölfen um einen Transfer des 29 Jahre alten Mittelfeldspielers aufgenommen.

Der Deal sei nicht mit einem Tausch mit Nationalstürmer Simone Zaza verbunden, schrieb das Blatt weiter. Nach der Verpflichtung von Mario Gomez sei Zazas Wechsel in die Autostadt vom Tisch.

Gustavo, dessen Vertrag in Wolfsburg noch bis 2018 läuft, wurde zuletzt auch mit Schalke 04, Manchester City und Inter Mailand in Verbindung gebracht.

+++ 18.08.2016: RB Leipzig will Dortmunds Ginter +++

Weltmeister und Olympiamedaillen-Gewinner Matthias Ginter soll laut kicker zu den "Roten Bullen" wechseln. in Dortmund ist Ginter nicht erste Wahl, in Leipzig hätte er einen Stammplatz sicher. Allerdings ist ein Transfer aufgrund der Dortmunder Haltung, Ginter nicht abgeben zu wollen, unwahrscheinlich. Nur eine extreme Summe würde wohl für ein Umdenken in Dortmund sorgen, zudem hat Leipzig mit dem VfL Wolfsburg starke Konkurrenz im Werben um Ginter.

+++ 18.08.2016: Arsene Wenger will Gnabry halten +++

Deutschlands Olympia-Shootingstar Serge Gnabry vom FC Arsenal soll weiter in London spielen. Arsene Wenger bekräftigte sein Vorhaben, den 21-jährigen an der Themse zu halten. Bei einer Verlängerung gäbe es allerdings für die interessierten Bundesligisten Hertha BSC Berlin und RB Leipzig womöglich die Chance, Gnabry auszuleihen.

+++ 18.08.2016: Kuranyi nach Australien? +++

Laut dem australischen Advertiser hat Kevin Kuranyi, dessen Vertrag in Hoffenheim ausgelaufen ist, ein Angebot von Adelaide United vorliegen. Die Australier hätten dem Stürmer ein finales Gebot gemacht, über das Kuranyi bis zum Wochenende entscheiden soll.

+++ 18.08.2016: Klopp will Mustafi +++

Dem spanischen Radiosender Cadena Ser zufolge steigt der FC Liverpool ins Werben um Shkodran Mustafi ein. Der Klopp-Verein bietet demnach Mittelfeldspieler Luis Alberto zum Tausch mit dem FC Valencia an. Mustafi wird Valencia wohl auf jeden Fall verlassen, bisher galt der FC Arsenal als Favorit im Rennen um den deutschen Nationalspieler.

+++ 17.08.2016: Meister-Held Mahrez verlängert Vertrag +++

Englands Überraschungsmeister Leicester City hat einen weiteren wichtigen Spieler seiner Erfolgsmannschaft langfristig an sich gebunden. Wie der Premier-League-Club am Mittwochabend mitteilte, unterschrieb Offensivmann Riyad Mahrez einen neuen Vertrag bis ins Jahr 2020.

Der Algerier war in der Vorsaison zum Spieler des Jahres in England gekürt worden. Zum Titelgewinn steuerte er 17 Tore und 11 Vorlagen bei. Vor Mahrez hatten unter anderen bereits Englands Fußball-Nationalstürmer Jamie Vardy und der dänische Torwart Kasper Schmeichel ihre Verträge bei Leicester verlängert. Lediglich der Franzose N'Golo Kanté wechselte zum Ligarivalen FC Chelsea.

+++ 17.08.2016: Gomez wechselt zurück nach Deutschland +++

Mit 31 Jahren kehrt Nationalstürmer Mario Gomez noch einmal in die Bundesliga zurück. Der VfL Wolfsburg angelt sich den Torjäger und soll rund sieben Millionen Euro an Florenz bezahlen. Hier geht's zur Meldung.

+++ 17.08.2016: Matuidi einigt sich mit Juventus +++

Der zentrale und defensive Mittelfeldspieler Blaise Matuidi von Paris Saint-Germain hat sich mit Juventus geeinigt und soll einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Das berichtet "Sky Sport Italia". Matuidi soll den Platz seines Landsmannes Paul Pogba einnehmen, der für über 105 Millionen Euro zu Manchester United gewechselt ist.

+++ 17.08.2016: Real lässt bei Alaba nicht locker +++

Die Spekulationen um einen Wechsel von Bayern-Star David Alaba zu Real Madrid reißen nicht ab. Jetzt wird nicht nur über eine höhere Ablösesumme diskutiert, es kommt offenbar sogar eine Spielertausch in Frage. Hier geht's zur Meldung.

+++ 16.08.2016: Krallt sich Pep einen Barca-Torhüter? +++

Claudio Bravo, Torhüter vom FC Barcelona, wird zu Manchester City wechseln, wobei der englischen Spitzenklub rund 16 Millionen Euro für den Torhüter an Barcelona überweisen wird. Das berichtet die spanische "Marca". Neben Bravo spielt auch Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen beim FC Barcelona im Tor.

+++ 16.08.2016: Chelsea an Hector interessiert +++

Der britische "Daily Mirror" berichtet, dass Chelseas Trainer Antonio Conte Kölns Linksverteidiger Jonas Hector in die englische Hauptstadt locken möchte. Das Unterfangen könnte jedoch schwierig werden – Hector hat erst vor kurzem seinen Vertrag beim 1. FC Köln verlängert.

+++ 16.08.2016: Schipplock wird verliehen +++

Stürmer Sven Schipplock vom Hamburger SV wird nach Darmstadt verliehen. Dort soll er die Rolle von Sandro Wagner übernehmen.

+++ 15.08.2016: Bolasie wechselt zum FC Everton +++

Für eine Ablöse von 28,9 Millionen Euro hat der FC Everton Flügelspieler Yannick Bolasie verpflichtet. Der 27-Jährige kommt vom englischen Klub Crystal Palace.

+++ 12.08.2016: 30 Millionen für Mustafi gefordert +++

DFB-Nationalspieler Shkodran Mustafi soll kurz vor einem Wechsel vom FC Vaencia zum FC Arsenal stehen. "Wir sind in guten Gesprächen mit Arsenal. Von einer Einigung kann aber noch nicht die Rede sein", erklärte Vater Kujtim Mustafi am Donnerstag gegenüber dem Sportsender "SPORT1". Auch die Ablösesumme soll mittlerweile feststehen. Wie der Guardian berichtet, soll Valencia mindestens 30 Millionen Euro für den deutschen Nationalspieler fordern.

+++ 12.08.2016: Fix – Ex-Löwe Leitner nach Italien +++

Seit Tagen wurde spekuliert, jetzt ist der Transfer von Moritz Leitner zu Lazio Rom perfekt. Am Freitag bestätigte Borussia Dortmund den Wechsel des ehemaligen Löwenkickers in die ewige Stadt. "Wir danken Moritz für seinen Einsatz für den BVB und wünschen ihm auf seinem weiteren Karriereweg alles Gute und viel Erfolg bei und mit seinem neuen Klub", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

In Rom soll Leitner einen Vierjahresvertrag unterzeichnen, nachdem er bereits am Donnerstag am Mannschaftstraining des ehemaligen Klose-Klubs teilgenommen hatte. Über die Ablöse machte der BVB keine Angaben, sie soll bei 2,5 Millionen Euro liegen. Der 23-Jährige kam in der Bundesliga 42-mal für Dortmund zum Einsatz.

+++ 12.08.2016: Stambouli sagt Schalke ab +++

Der Franzose Benjamin Stambouli galt als Wunschspieler des FC Schalke 04. Wie die französische Zeitung L'Equipe jetzt berichtet, soll sich der Sechser von Paris Saint Germain nach einem Telefonat mit Trainer Markus Weinzierl gegen einen Wechsel zu S04 entschieden haben. Anstatt nach Gelsenkirchen plant der 25-Jährige einen Wechsel zu Betis Sevilla in Spanien.

+++ 12.08.2016: Gnabry-Deal rückt näher +++

Mit fünf Treffern beim olympischen Fußballturnier weckt Serge Gnabry Begehrlichkeiten. Der 21-Jährige der aktuell beim FC Arsenal unter Vertrag steht, könnte demnächst in der Hauptstadt auf Torejagd gehen. Laut BZ hat man bei Hertha BSC umgedacht: Statt Alexander Esswein, für den der FC Augsburg satte vier Millionen Euro fordert, soll nun Gnabry der Wunschspieler sein. Problem: Hertha will den Jung-Nationalspieler ledig ausleihen. Gnabrys Vertrag läuft jedoch nur noch ein Jahr. Die "Gunners" müssten also zunächst verlängern, bevor sie einer Leihe zustimmen könnten.

+++ 11.08.2016: Demichelis geht zu Espanyol +++

Der ehemalige Bundesliga-Profi Martin Demichelis wechselt in die spanische Primera División zu Espanyol Barcelona. Der 35 Jahre alte Argentinier kommt ablösefrei von Manchester City, nachdem sein Vertrag nach der vergangenen Saison beim Klub aus der Premier League nicht erneuert worden war. Bei Espanyol soll Ex-Bayern-Profi Demichelis nach dem obligatorischen Medizincheck einen Kontrakt für eine Saison unterzeichnen. Der Argentinier hatte zwischen 2011 und 2013 in Spanien bereits für den FC Málaga gespielt.

+++ 11.08.2016: Januzaj will ManUnited verlassen +++

Mittelfeldspieler Adnan Januzaj von Manchester United, der zuletzt an Vizemeister Borussia Dortmund ausgeliehen war, steht offenbar vor einem Wechsel zum Premier-League-Klub AFC Sunderland. Der 21-Jährige will ManUnited spielt in den Planungen des neuen Teammanagers José Mourinho keine Rolle mehr. Der belgische Nationalspieler hat noch zwei Jahre Vertrag beim englischen Rekordmeister.

+++ 11.08.2016: Mustafi mit FC Arsenal einig +++

Weltmeister Shkodran Mustafi steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel vom FC Valencia zum FC Arsenal in die englische Premier League. Dort könnte der Innenverteidiger Teamkollege von Mesut Özil und Per Mertesacker werden. Letzterer fällt allerdings mit einer Knieverletzung lange aus. Mustafi soll ihn ersetzen. Mustafi-Berater Ali Bulut bestätigte dem Onlineportal "Spox", dass sich der Spieler und Arsenal einig seien. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 10.08.2016: Van der Vaart wechselt nach Dänemark +++

Rafael van der Vaart wechselt zum dänischen Erstligisten FC Midtjylland. Der Klub stellte den ehemaligen Hamburger am Mittwochnachmittag vor. Van der Vaart spielte zuletzt bei Betis Sevilla, kam dort allerdings nicht mehr zum Einsatz. Ein Grund für van der Vaarts Wechsel nach Dänemark dürfte sein, dass er dort seiner neuen Lebensgefährtin Estevana Polman näher sein kann. Die niederländische Handball-Nationalspielerin steht bei einem Klub in der nur 80 Kilometer vom Stadion des FC Midtjylland entfernten Stadt Esbjerg unter Vertrag.

+++ 10.08.2016: Schweinsteiger heiß begehrt +++

Bei Manchester United steht Bastian Schweinsteiger auf dem Abstellgleis, wurde jüngst sogar in die zweite Mannschaft versetzt. Trotzdem gibt es wohl europaweit einige Interessenten aus den Topligen. Sowohl aus Deutschland, Italien als auch England gebe es Anfragen für den 32-Jährigen. Konkrete Vereine wurden nicht genannt. Laut sky sports sollen wohl auch Schweinsteigers Gehaltsvorstellungen für die interessierten Vereine keine Hürde darstellen.

+++ 10.08.2016: Arsenal will Shkodran Mustafi +++

Auf der Suche nach einem neuen Verteidiger bereitet Arsenal London wohl ein Angebot für den deutschen Nationalspieler Shkodran Mustafi vor. Nach der schweren Verletzung von Per Mertesacker muss der FC Arsenal reagieren. Wie die daily mail berichtet, könnte das Angebot Arsenals für Mustafi bei 35 Millionen Euro liegen. Arsenal-Trainer Arsene Wenger würde den Deal am liebsten noch vor dem Saisonstart am Wochenende gegen den FC Liverpool unter Dach und Fach bringen. "Wir sind jetzt etwas knapp besetzt und werden jemanden holen", erklärte Wenger bereits auf einer Pressekonferenz während der USA-Reise.

+++ 09.08.2016: HSV bietet für Ndidi +++

Schnappt sich der Hamburger SV das nigerianische Talent Onyinye Wilfred? Wie das Hamburger Abendblatt mit Verweis auf belgische Quellen berichtet, soll der Dino er Bundesliga ein Angebot über acht Millionen Euro für den 19-jährigen Defensivspieler vom KRC Genk abgegeben haben. Die Aussicht auf einen erfolgreichen Deal scheint jedoch gering. "Wir wollen ihn nicht abgeben", hatte Genks Sportschef Dimitri De Conde jüngst erklärt.

+++ 09.08.2016: Ex-Löwe Leitner vor Wechsel nach Italien +++

Verlässt Moritz Leitner die Bundesliga? Der ehemalige Löwen-Spieler soll sich bereits für den Medizincheck bei Lazio Rom in Italien aufhalten. Das dazugehörige Video von der Ankunft Leitners postete Twitteruser Gianluca Di Marzio auf seinem Account.

+++ 09.08.2016: ManCity verpflichtet Abwehrspieler +++

Manchester City hat via Twitter die Verpflichtung von John Stones bekannt gegeben! Für die Dienste des 22-jährigen Abwehrspielers überweist City 55 Millionen Euro an Everton. Damit ist Stones der zweitteuerste Verteidiger der Welt. Sein Vertrag in Manchester läuft nach ersten Berichten über sechs Jahre.

+++ 08.08.2016: PSG verpflichtet "Königlichen" +++

Paris Saint-Germain hat den spanischen Fußballprofi Jesé von Real Madrid verpflichtet. Der 23 Jahre alte Offensivspieler unterschrieb beim französischen Meister einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021, wie der Club am Montag mitteilte. "Ich kann es kaum erwarten, diese nächste große Herausforderung meiner Karriere zu beginnen", wird Jesé auf der PSG-Homepage zitiert. Für den 23-Jährigen ist Paris die erste Profistation außerhalb von Madrid. Bereits in seiner Jugend spielte er für die Königlichen.

+++ 08.08.2016: Barcelona leiht Vermaelen aus +++

Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger bekommt beim italienischen Topklub AS Rom prominente Konkurrenz in der Innenverteidigung. Der belgische EM-Teilnehmer Thomas Vermaelen vom FC Barcelona wechselt auf Leihbasis für ein Jahr zur Roma, am Sonntag war der 30-Jährige bereits für den Medizincheck in Italiens Hauptstadt gereist. Die Vereinbarung beinhaltet darüber hinaus eine Kaufoption nach Ablauf des Leihgeschäfts.

+++ 08.08.2016: Cigerci wechselt von Berlin nach Istanbul +++

Tolga Cigerci wechselt vom Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zu Galatasaray Istanbul und wird dort Teamkollege von Weltmeister Lukas Podolski. Das gab der türkische Pokalsieger am Montag bekannt. Die Berliner erhalten eine Ablösesumme von drei Millionen Euro. Cigerci unterschrieb einen Dreijahresvertrag.

Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler Cigerci wechselte 2014 fest vom VfL Wolfsburg nach Berlin, nachdem er in der Vorsaison bereits auf Leihbasis bei der Hertha gespielt hatte. In drei Spielzeiten kam er, von Verletzungen geplagt, auf lediglich 39 Einsätze.

+++ 07.08. 2016: Arsenal an Rodriguez interessiert +++

Die Wechsel der Mittelfeldspieler Oguthan Özyakup und Riyad Mahrez zum FC Arsenal sind geplatz. Jetzt möchten die "Gunners" wohl James Rodriguez von Real Madrid verpflichten.

+++ 07.08.2016: Pogba-Transfer kurz vor Abschluss +++

Trainer José Mourinho freut sich über den bevorstehenden Rekordtransfer von Paul Pogba zu Manchester United. "Endlich! Es ist großartig, so einen guten Spieler bei uns zu haben. Endlich haben wir ihn. Er stößt zu einem Team von Gewinnern - einem Team, das die letzten beiden Spiele gewonnen hat: das FA-Cup-Finale und heute. Er muss hart arbeiten, um zum Team zu gehören", sagte der Coach nach dem Gewinn des Community Shield am Sonntagabend dem Sender BT Sport. Pogba weilte am Sonntag in Manchester zum Medizincheck, der letzten Hürde vor seiner Rückkehr von Juventus Turin zum englischen Rekordmeister. Der Franzose soll mindestens 110 Millionen Euro kosten und würde damit zum teuersten Fußball-Profi werden.

 

+++ 06.08.2016: Schmeichel verlängert +++

Der englische Meister Leicester City hat den Vertrag mit dem dänischen Torwart Kasper Schmeichel (29) vorzeitig um drei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Der Sohn von ManUnited-Legende Peter Schmeichel, der künftig umgerechnet rund 90.000 Euro pro Woche verdienen soll, konkurriert beim Titelverteidiger mit dem deutschen Nationaltorwart Ron-Robert Zieler um den Platz zwischen den Pfosten in der neuen Saison. Der 27 Jahre alte Weltmeister war nach dem Abstieg mit Hannover 96 zum englischen Sensations-Champion gewechselt. Zieler besitzt einen Kontrakt bis 2020.

+++ 06.08.2016: Beto wieder in Lissabon +++

Der portugiesische Nationaltorhüter Beto kehrt nach zwölf Jahren zu seinem Stammverein Sporting Lissabon zurück. Er kommt ablösefrei vom spanischen Europa-League-Sieger FC Sevilla, nachdem sein Vertrag dort ausgelaufen war. Beto unterschrieb einen Zweijahreskontrakt mit Option auf eine weitere Spielzeit, wie Sporting in der Nacht zum Samstag mitteilte. Die Ablöseklausel betrage 45 Millionen Euro, hieß es. Der 34 Jahre alte Keeper, der mit bürgerlichem Namen António Alberto Bastos Pimbarel heißt, sagte laut der Homepage des Klubs: "Das ist wie die Rückkehr nach Hause".

+++ 06.08.2016: Manchester City verpflichtet Moreno +++

Pep Guardiola und Manchester City haben ihre Einkaufstour fortgesetzt. Der 19 Jahre alte Kolumbianer Marlos Moreno von Atletico National bekommt einen Vertrag für fünf Jahre, teilte der englische Fußball-Erstligist mit dem ehemaligen Bayern-Trainer Guardiola am Samstag mit. Der Angreifer wird für die kommende Saison allerdings an den spanischen Erstligaclub Deportivo La Coruna verliehen.

+++ 05.08.2016: Hans Sarpei nach Stuttgart +++

Kurioser Transfer: Zweitligist VfB Stuttgart hat Hans Sarpei verpflichtet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um den 40 Jahre alten Ex-Bundesligaprofi und Social-Media-Star, sondern um ein 17 Jahre junges Talent. Der Ghanaer wechselt von den Liberty Professionals Accra nach Stuttgart und wird ab dem 22. August VfB-Lizenzspieler.

+++ 05.08.2016: Leitner auf dem Sprung nach Rom +++

Moritz Leitner von Bundesliga-Vizemeister Borussia Dortmund steht offenbar unmittelbar vor einem Wechsel zum Serie-A-Klub Lazio Rom. Der 23-Jährige wird in Rom zum Medizincheck erwartet, berichtete die römische Tageszeitung "Il Messaggero". Nach "Sport1"-Informationen buhlt auch der AS Monaco um den Mittelfeldspieler. Bei Lazio soll Leitner einen Vierjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschreiben. Sein Kontrakt beim BVB gilt noch bis 2017.

+++ 05.08.2016: Galatasaray holt Derdiyok +++

Der türkische Erstligist Galatasaray Istanbul hat den ehemaligen Bundesliga-Profi Eren Derdiyok verpflichtet. Das gab der Verein von Weltmeister Lukas Podolski am Freitag offiziell bekannt. Der 28-Jährige wechselt für rund vier Millionen Euro von Kasimpasa zu Gala und unterschreibt dort einen Dreijahresvertrag. Der 53-malige Schweizer Nationalspieler wechselte 2009 vom FC Basel zu Bayer Leverkusen, ehe er 2012 zur TSG 1899 Hoffenheim ging.

 

+++ 05.08.2016: Putaro nach Bielefeld +++

Bundesligist VfL Wolfsburg leiht seinen 19-jährigen Angreifer Leandro Putaro für die kommende Saison an den Zweitligisten Arminia Bielefeld aus.

+++ 05.08.2016: Freiburg an Gikiewicz dran +++

Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg ist auf der Suche nach einem Nachfolger für den in die Major League Soccer abgewanderten US-Keeper Zack Steffen offenbar fündig geworden: Der Sportclub ist kurz davor, Rafael Gikiewicz vom Zweitligisten Eintracht Braunschweig zu verpflichten.

+++ 05.08.2016: Darmstadt holt Obinna +++

Bundesligist SV Darmstadt 98 hat Offensivspieler Victor Obinna verpflichtet. Der 29-jährige Nigerianer spielte in der vergangenen Saison beim Zweitliga-Absteiger MSV Duisburg und hatte in den vergangenen Wochen bereits mit den Lilien trainiert. Über die Vertragslaufzeit machte der Klub keine Angaben. "Victor ist ein sehr guter Fußballer, der schon bei großen Vereinen Erfahrungen gesammelt hat. Wir freuen uns, dass er jetzt den Weg mit uns in der ersten Liga geht", sagte Trainer Norbert Meier.

+++ 04.08.2016: Zorc dementiert Gomez-Gerüchte +++

Bundesligist Borussia Dortmund ist laut dessen Sportdirektor Michael Zorc nicht an einer Verpflichtung von Nationalspieler Mario Gomez interessiert. "Das wäre in der Konstellation sinnbefreit. Wir haben in Pierre-Emerick Aubameyang und Adrian Ramos zwei ausgesprochene Torjäger und obendrein verschiedene Profis, die sowohl im offensiven Mittelfeld als auch in der Spitze gespielt haben", sagte er am Donnerstag und wies damit Medienspekulationen zurück. Gomez will aufgrund der politisch angespannten Situation in der Türkei nicht zu Besiktas Istanbul zurückkehren. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 04.08.2016: Rolim auf Leihbasis nach Karlsruhe +++

Zweitligist Karlsruher SC hat sich drei Tage vor dem Saisonauftakt bei Arminia Bielefeld am Sonntag mit dem Brasilianer Yann Rolim verstärkt. Der 21-Jährige wechselt auf Leihbasis vom Barra FC für zwei Jahre in den Wildpark. In der vergangenen Saison hatte Rolim bereits unter Neu-KSC-Trainer Oral für den FSV Frankfurt gespielt.

+++ 04.08.2016: Neues Real-Angebot für Alaba +++

Am Rande des Testspiels des FC Bayern gegen Real Madrid (0:1) in New York haben die Königlichen den Münchnern offenbar ein neues Angebot für David Alaba vorgelegt. Wie die spanische As berichtet, liegt das Angebot erneut bei 65 Millionen Euro. Laut der Zeitung seien die Münchner mit der Höhe einverstanden, wollen zugleich aber noch Routinier und Europameister Pepe "geschenkt" dazu. Dies lehnt Real aber ab, ebenso wie einen Tausch Alaba - Raphael Varane, der vor einiger Zeit im Gespräch war. Mindestens 80 Millionen Euro soll der FCB für den 24-jährigen Alaba fordern. Grundsätzlich scheint ein Verkauf Alabas höchst unwahrscheinlich. Der Deutsche Meister will sein Eigengewächs nicht abgeben, auch Neu-Trainer Carlo Ancelotti betonte zuletzt die Wichtigkeit des Österreichers.

+++ 04.08.2016: Wolfsburg bietet für Zaza +++

Bundesligist VfL Wolfsburg bietet dem italienischen Rekordmeister Juventus Turin offenbar 25 Millionen Euro für den italienischen Nationalstürmer Simone Zaza. Die Wolfsburger wollen die Konkurrenz anderer Klubs wie West Ham United, AC Mailand und AS Rom ausstechen, die ebenfalls Interesse am 25-Jährigen signalisiert haben. Dies berichtete die "Gazzetta dello Sport". Mit dem Verkauf Zazas könnte Juve den Kauf des brasilianischen Santos-Stürmers Gabriel Barbosa Almeida, einem Wunschkandidaten von Juves Coach Massimiliano Allegri, finanzieren. Zaza, der für Juventus in der vergangenen Saison in 24 Pflichtspielen achtmal traf, hatte bei der EM in Frankreich im Viertelfinale gegen Deutschland mit einem verschossenen Elfmeter nach zauderndem Anlauf für Aufsehen gesorgt. Im vergangenen Sommer war der Stürmer für 18 Millionen Euro von US Sassuolo zur alten Dame gewechselt.

+++ 04.08.2016: Lazio ködert Leitner +++

Nach der Trennung vom deutschen Weltmeister und WM-Rekord-Torschützen Miroslav Klose (38) will Lazio Rom laut italienischen Medienberichten in Moritz Leitner von Borussia Dortmund einen anderen Bundesliga-Profi verpflichten. Angeblich bietet der Serie A-Klub dem Mittelfeldspieler einen Fünfjahresvertrag an. Der BVB hatte Ex-1860-Spieler Leitner im Trainingslager in Bad Ragaz für Vertragsverhandlungen freigestellt. Allerdings will Lazio nur drei Millionen Euro Ablöse für den 23-Jährigen zahlen. Der Vertrag Leitners bei den Schwarz-Gelben läuft noch bis 2017.

+++ 04.08.2016: Van der Vaart nach Dänemark? +++

Der ehemalige Bundesliga-Profi Raffael van der Vaart steht wohl vor einem Wechsel zum FC Midtjylland. Nach einem Bericht der Tageszeitung "De Telegraaf" hat sich der 109-malige niederländische Nationalspieler mit den Dänen mündlich geeinigt. Er erhält demnach einen Zweijahresvertrag. Offenbart spielt van der Vaarts Lebensgefährtin, die niederländische Handball-Nationalspielerin Estavana Polmann, dabei eine entscheidende Rolle, sie steht nämlich beim dänischen Erstligisten Esbjerg unter Vertrag.

+++ 03.08.2016: Inter verpflichtet Candreva +++

Der italienische Erstligist Inter Mailand hat den italienischen Nationalspieler Antonio Candreva verpflichtet. Der 29 Jahre alte Offensivspieler, der wegen einer Oberschenkelverletzung nicht an der EM in Frankreich teilnehmen konnte, kommt vom Ligarivalen Lazio Rom und unterzeichnete beim Champions-League-Sieger von 2010 einen Vierjahresvertrag.

+++ 03.08.2016: Lamine Sané bald Bremer? +++

Der Transfer von Lamine Sané von Girondins Bordeaux zum Bundesligisten Werder Bremen wird konkreter. "Er befindet sich in Bremen. Wir wollen ihn kennenlernen, er will das Umfeld kennenlernen. Aber es gibt noch nichts zu vermelden. Es sind grundsätzlich noch einige Sachen zu besprechen", sagte Bremens Geschäftsführer Frank Baumann am Mittwoch. Sané, dessen Bruder Salif bei Hannover 96 spielt, soll in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von vier Millionen Euro haben. Der Transfer von Werder-Profi Alejandro Galvez zum spanischen Erstligisten SD Eibar ist so gut wie perfekt. Der Klub aus der Primera Division vermeldete bereits den Wechsel, Werder wollte noch keine Bestätigung abgeben. Allerdings sind noch letzte Details zu klären. "Da wird aber nichts mehr passieren", sagte Baumann. Die Hanseaten erhalten für den spanischen Innenverteidiger eine Ablösesumme in Höhe von rund 1,5 Millionen Euro. Galvez kam 2014 von Rayo Vallecano an die Weser und bestritt 41 Erstligaspiele.

+++ 03.08.2016: Stuttgart holt Werner +++

Nach acht langen Jahren beim FC Augsburg geht Mittelfeld-Routinier Tobias Werner nochmal eine neue Herausforderung an und wechselt zum VfB Stuttgart. Das gab der Bundesligist am Mittwoch bekannt. Der FCA verliert damit seinen dienstältesten Spieler. Der 31-Jährige verabschiedete sich in einer Video-Botschaft, während der ihm mehrmals die Stimme stockte. "Es war mir immer eine Ehre, für den Verein zu spielen", sagte der Offensivprofi und betonte, die Fuggerstädter nur "vorübergehend zu verlassen". Als Fan wolle der Publikumsliebling später nach Augsburg zurückkehren. Lesen Sie hier mehr dazu!

 

+++ 02.08.2016: Max Kruse wechselt zu Bremen +++

Die Rückkehr von Max Kruse zu seinem alten Verein Werder Bremen ist perfekt. Der 28-Jährige wechselt innerhalb der Fußball-Bundesliga vom VfL Wolfsburg an die Weser. Alle Informationen zum Transfer.

+++ 02.08.2016: Ter Stegen - Nummer 1 oder Wechsel +++

Der deutsche Keeper Marc-André ter Stegen hat keine Lust mehr nur als Teilzeitkraft beim FC Barcelona im Einsatz zu sein. Wie die spanischen Zeitungen "AS" und "Mundo Deportivo" berichtet haben, soll der 24-Jährige bei einem Treffen mit der Vereinsspitze den Stammplatz zwischen den Pfosten gefordert haben - alternativ wolle er den Verein verlassen. Ter Stegen soll dabei gesagt haben, dass er Angebote von europäischen Spitzenclubs habe, darunter Manchester City. Nach einer Vertragsklausel darf der 24-Jährige bei einem Angebot von mindestens 40 Millionen Euro den Verein wechseln.

+++ 02.08.2016: Islands EM-Stürmer von K'lautern nach England +++

Islands EM-Spieler Jon Dadi Bödvarsson hat den 1. FC Kaiserslautern nach nur einem halben Jahr wieder verlassen. Der Stürmer unterschrieb am Dienstag einen Dreijahresvertrag beim englischen Zweitligisten Wolverhampton Wanderers, teilte der FCK mit. Bödvarsson war erst im Januar zu den "Roten Teufeln" in die 2. Fußball-Bundesliga gewechselt.

Im Sommer machte er dann bei der Europameisterschaft in Frankreich mit einem Tor im Gruppenspiel gegen Österreich auf sich aufmerksam. Einem "Kicker"-Bericht zufolge kassieren die Lauterer eine Ablösesumme von rund drei Millionen Euro für den 24-Jährigen, der in der Winterpause noch ablösefrei von Viking Stavanger in Norwegen gekommen war.

+++ 02.08.2016: Boateng wechselt nach Spanien +++

Fans des FC Bayern können beruhigt sein: Gemeint ist nicht DFB-Weltmeister und FCB-Stammspieler Jérôme Boateng, sondern dessen Bruder Kevin-Prince. Der 29-Jährige wechselt zum spanischen Fußball-Erstligisten UD Las Palmas und erhält dort einen Einjahresvertrag, wie der Verein auf seiner Homepage bestätigte.

Boateng, der in der Bundesliga für Hertha BSC, Borussia Dortmund und den FC Schalke 04 spielte, hatte seine erfolgreichste Zeit beim AC Mailand. Von 2010 bis 2013 spielte er für die "Rossoneri" und gewann mit dem Club 2011 den Meistertitel in der Serie A und den italienischen Supercup. 2015 war er vom FC Schalke noch einmal nach Mailand zurückgekehrt, konnte dort aber nicht mehr an die Leistungen seiner Glanztage anknüpfen.

+++ 02.08.2016: Fix! Sané wechselt zu Manchester City +++

Und was eh schon alle wussten, ist jetzt hochoffiziell. Am Dienstag gab Schalke 04 bekannt, dass Leroy Sané zu Manchester City wechselt. Was nicht offiziell ist: Gerüchteweise soll sich der Club von Trainer Pep Guardiola das Top-Talent rund 50 Millionen Euro kosten lassen. Alle infos hier

+++ 02.08.2016: Vom VfL Wolfsburg: Bremen will Max Kruse +++

Werder Bremen möchte Max Kruse von Liga-Konkurrent VfL Wolfsburg verpflichten. "Max würde uns sportlich extrem helfen", sagte Bremens Sportchef Frank Baumann der "Bild"-Zeitung (Dienstag). Für den wechselwilligen Offensivspieler wären die Hanseaten laut dem Bericht bereit, rund neun Millionen Euro an Ablöse zu bezahlen. Erst im vergangenen Sommer kam der 28-Jährige für rund zwölf Millionen Euro von Borussia Mönchengladbach zum VfL.

Allerdings müsste der zuletzt von Bundestrainer Joachim Löw aussortierte Nationalspieler auf Gehalt verzichten. Dennoch scheint ein Wechsel wahrscheinlich. "Das wird sich nicht mehr ewig hinziehen. Das kann schnell gehen. Es ist schon so, dass dieser Transfer deutlich realistischer ist, als wir uns vor Wochen erhofft haben", wird Baumann bei "kreiszeitung.de" zitiert.

+++ 01.08.2016: Schalke mit ManCity über Sané-Wechsel einig +++

Der Wechsel von Leroy Sané vom FC Schalke 04 zu Manchester City steht kurz bevor. Wie die "Westdeutsche Allgemeinen Zeitung" berichtet, hat S04-Manager Christian Heidel gegenüber dem Blatt bestätigt das sich beide Vereine über die Ablösemodalitäten des Wechsels geeinigt. Die Ablöse für den DFB-Nationalspieler soll demnach bei rund 48 Millionen Euro liegen, mit Bonuszahlungen könne die Summe auf bis zu 55 Millionen Euro ansteigen.

die Ablöse 48 Millionen Euro als Basis plus Bonusleistungen, mit denen Schalke in der Summe bis zu 55 Millionen Euro erzielen kann.

Sané verlässt Schalke: Heidel bestätigt Einigung mit City | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/sane-verlaesst-schalke-heidel-bestaetigt-einigung-mit-manchester-city-id12058138.html#plx19276476
die Ablöse 48 Millionen Euro als Basis plus Bonusleistungen, mit denen Schalke in der Summe bis zu 55 Millionen Euro erzielen kann.

Sané verlässt Schalke: Heidel bestätigt Einigung mit City | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/sane-verlaesst-schalke-heidel-bestaetigt-einigung-mit-manchester-city-id12058138.html#plx19276476
die Ablöse 48 Millionen Euro als Basis plus Bonusleistungen, mit denen Schalke in der Summe bis zu 55 Millionen Euro erzielen kann.

Sané verlässt Schalke: Heidel bestätigt Einigung mit City | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/sane-verlaesst-schalke-heidel-bestaetigt-einigung-mit-manchester-city-id12058138.html#plx19276476
die Ablöse 48 Millionen Euro als Basis plus Bonusleistungen, mit denen Schalke in der Summe bis zu 55 Millionen Euro erzielen kann.

Sané verlässt Schalke: Heidel bestätigt Einigung mit City | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/sane-verlaesst-schalke-heidel-bestaetigt-einigung-mit-manchester-city-id12058138.html#plx19276476
die Ablöse 48 Millionen Euro als Basis plus Bonusleistungen, mit denen Schalke in der Summe bis zu 55 Millionen Euro erzielen kann.

Sané verlässt Schalke: Heidel bestätigt Einigung mit City | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/sane-verlaesst-schalke-heidel-bestaetigt-einigung-mit-manchester-city-id12058138.html#plx19276476
die Ablöse 48 Millionen Euro als Basis plus Bonusleistungen, mit denen Schalke in der Summe bis zu 55 Millionen Euro erzielen kann.

Sané verlässt Schalke: Heidel bestätigt Einigung mit City | WAZ.de - Lesen Sie mehr auf:
http://www.derwesten.de/sport/fussball/s04/sane-verlaesst-schalke-heidel-bestaetigt-einigung-mit-manchester-city-id12058138.html#plx19276476

+++ 01.08.2016: Blaszczykowski-Wechsel zu Wolfsburg perfekt +++

Der polnische Fußball-Nationalspieler Jakub Blaszczykowski wechselt von Borussia Dortmund zum Bundesliga-Rivalen VfL Wolfsburg. Der 30 Jahre alte Mittelfeldspieler unterzeichnete am Montag einen Vertrag bis 2019 bei den Niedersachsen. Die Ablösesumme wird auf rund vier Millionen Euro geschätzt.

+++ 01.08.2016: Sané für Medizincheck in Manchester +++

Die Spatzen pfeifen es bereits seit Wochen von den Dächern: Leroy Sané wechselt voraussichtlich für die Rekordsumme von 50 Millionen von Schalke 04 zu Manchester City. Medienberichten zufolge ist der deutsche Nationalspieler bereits seit dem Vormittag für den obligatorischen Medizincheck in Manchester. Es fehlt wohl nur noch die Bestätigung. Hier gibt's die Infos.

+++ 31.07.2016: Baba und Coke sollen zu Schalke wechseln +++

Nach spanischen Medienberichten soll Sevilla-Kapitän Coke zu den Königsblauen wechseln. Außerdem soll Abdul Rahman Baba vom FC Chelsea kommen. Beide sollen bereits am Montag mit den Knappen ins Trainingslager fliegen. Die beiden Spieler sind auf den Außenbahnen zuhause und sollen dort den Kader verbreitern.

+++ 30.07.2016: Sané kurz vor Wechsel zu ManCity +++

Laut einem Bericht der Bild-Zeitung steht der Wechsel von Leroy Sané vom  FC Schalke 04 zu Manchester City bevor. Die Vereine sollen sich über die Wechselmodalitäten geeinigt haben. Schon am Wochenende könnte der Deal über 55 Millionen Euro unterschrieben werden, spekuliert die Zeitung.

+++ 28.07.2016: Großkreutz in Rom im Gespräch +++

Der italienische Erstligist AS Rom ist auf der Suche nach einer defensiven Verstärkung – und scheint dabei auf Stuttgarts Kevin Großkreutz aufmerksam geworden zu sein. Wie die italienische Zeitung „Leggo“ berichtet, schätze Roma-Coach Luciano Spalleti die Vielseitigkeit des 28-Jährigen. Großkreutz' Vertrag beim VfB läuft noch bis 2018.

 

+++ 28.07.2016: Pogba-Wechsel zu ManUnited vor Abschluss +++

Der Wechsel des französischen Mittelfeldspielers Paul Pogba von Juventus Turin zu Manchester United steht Medienberichten zufolge kurz vor dem Abschluss. Der Transfer solle in den nächsten Tagen offiziell bekannt gegeben werden, berichteten italienische und englische Medien am Freitag. Der 23 Jahre alte Profi soll für den Medizincheck bei dem Premier-League-Klub bereits nach Los Angeles geflogen sein, wie die britische Zeitung "Independent" meldete. Nach Informationen der italienischen "Gazzetta dello Sport" kassiert Sami Khediras Club Juventus Turin eine neue Rekord-Ablösesumme von etwa 110 Millionen Euro. Pogba war 2012 von Manchester United nach Turin gewechselt und hatte sich dort zum Weltstar entwickelt.

+++ 27.07.2016: Arnautovic verlängert +++

Der österreichische Nationalspieler Marko Arnautovic hat seinen 2017 auslaufenden Vertrag beim englischen Premier-League-Klub Stoke City vorzeitig verlängert. Der 27-Jährige unterschrieb einen modifizierten Vierjahresvertrag, der 2020 endet. Das gab der Verein am Mittwoch via Twitter bekannt. In den vergangenen Wochen war über einen Wechsel innerhalb der Premier League spekuliert worden. Der FC Everton mit seinem neuen Trainer Ronald Koeman soll an einer Verpflichtung des ehemaligen Bundesliga-Profis von Werder Bremen interessiert gewesen sein. "Manchmal dauert es wohl etwas länger, die richtige Entscheidung zu treffen", sagte Arnautovic zur Vertragsverlängerung auf Instagram. In der vergangenen Saison hatte Arnautovic elf Tore für Stoke City erzielt und mit "den Potters" den neunten Tabellenrang erreicht.

 

+++ 27.07.2016: Pato wechselt zum FC Villarreal +++

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Alexandre Pato wagt einen neuen Anlauf in Europa. Der 26 Jahre alte Stürmer wechselt aus seiner Heimat von Corinthians Sao Paulo zum spanischen Spitzenklub FC Villarreal. Dies teilte Corinthians mit. Details zum Transfer nannte der Klub nicht, Medienberichten zufolge soll Pato für eine Ablösesumme von drei Millionen Euro wechseln und einen Vierjahresvertrag erhalten. Pato hatte von 2007 bis 2012 für den AC Mailand gespielt, ehe er in seine Heimat zu Corinthians zurückkehrte. Seit Januar 2016 stand Pato auf Leihbasis beim FC Chelsea unter Vertrag.

+++ 27.07.2016: Balotelli soll Gomez ersetzen +++

Auf der Suche nach einem Ersatz für Mario Gomez nimmt Besiktas Istanbul Mario Balotelli ins Visier. Vereinspräsident Fikret Orman bestätigte der Zeitung "Fanatik" das Interesse des türkischen Meisters an dem Italiener. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 27.07.2016: Rodri verlässt TSV 1860 +++

Das Missverständnis hat nun endgültig ein Ende: Die Löwen und der spanische Stürmer Rodri haben dessen bis 2017 laufenden Vertrag vorzeitig und im beiderseitigen Einvernehmen aufgelöst. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 27.07.2016: Mascherano bleibt Barca erhalten +++

Der spanische Meister FC Barcelona plant weiterhin mit Defensivspieler Javier Mascherano. Wie die Katalanen am Mittwoch bekannt gaben, unterschrieb der 32 Jahre alte Argentinier einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Sein vorheriger Kontrakt hatte bis zum 30. Juni 2018 Gültigkeit. Mascherano, der seit 2010 für Barcelona spielt, war in den vergangenen Wochen auch mit anderen Vereinen in Verbindung gebracht worden.

 

+++ 26.07.2016: Gomez will Vertrag auflösen +++

Der deutsche Nationalstürmer Mario Gomez will seinen Vertrag beim Serie-A-Club AC Florenz einem Medienbericht zufolge auflösen. Der 31-Jährige wolle erst für klare Verhältnisse in Florenz sorgen und danach entscheiden, wo er seine Karriere fortsetze, berichtete die "Gazzetta dello Sport" am Dienstag. Florenz weigere sich jedoch, den Kontrakt aufzulösen und verlange stattdessen sieben Millionen Euro Ablöse für den Angreifer. Gomez' Management wollte dies auf Anfrage am Dienstag zunächst nicht kommentieren.

+++ 26.07.2016: Freiburg leiht Stanko aus +++

Bundesliga-Aufsteiger SC Freiburg leiht Mittelfeldspieler Caleb Stanko für eine Saison an den FC Vaduz aus. Der 23-jährige US-Amerikaner wird für die Liechtensteiner in der Schweizer Super League spielen. "Ich habe mich mit dem FC Vaduz beschäftigt und denke, das passt gut für mich", sagte Stanko, der 2011 vom Vardar Soccer Club in die Freiburger Fußballschule kam und im vergangenen November sein Profidebüt feierte. In der Aufstiegssaison kam Stanko auf fünf Zweitligaeinsätze.

+++ 26.07.2016: Rajkovic will weg aus Darmstadt +++

Verteidiger Slobodan Rajkovic möchte den Bundesligisten SV Darmstadt 98 nach nur zehn Monaten wieder verlassen. "Er hat relativ massiv um seine Freigabe gebeten", bestätigte Trainer Norbert Meier am Dienstag im Trainingslager in Österreich mehreren Medien. "Als Trainer sage ich: Er ist ein absoluter Stammspieler bei uns, den wir natürlich gerne in unseren Reihen behalten möchten. Dafür sind aber andere Kapazitäten des Vereins zuständig. Wir werden sehen, was dabei herauskommt." Rajkovic fehlte bereits am Montag und Dienstag beim Training seines Teams. Der serbische Nationalspieler war erst während der vergangenen Saison nach Darmstadt gewechselt. Vorher spielte er unter anderem für den Hamburger SV und den FC Chelsea. Der Vertrag des 27-jährigen Innenverteidigers ist noch bis 2017 gültig.

+++ 26.07.2016: Olic zum 1860-Medizincheck +++

Der TSV 1860 scheint sich tatsächlich einen dicken Fisch geangelt zu haben: Wie "Sky Sport News HD" am Dienstagnachmittag berichtete, soll der Deal mit dem früheren Bayern-Stürmer Ivica Olic beschlossene Sache sein. Demnach soll der 36-jährige Routinier am Mittwoch den obligatorischen Medizincheck absolvieren und danach einen Einjahresvertrag bei den Sechzgern unterschreiben. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 26.07.2016: Dante nach Nizza? +++

Ex-Bayern-Profi Dante steht offenbar vor einem Wechsel vom Bundesligisten VfL Wolfsburg zum französischen Erstligisten OGC Nizza. Das berichtet die "L'Equipe". Bisher erzielten die Vereine aufgrund der Gehaltsvorstellungen des Brasilianers allerdings noch keine Einigung. In Nizza würde Dante auf seinen Ex-Trainer Lucien Favre treffen. Beide kennen sich aus gemeinsamen Zeiten bei Borussia Mönchengladbach.

+++ 26.07.2016: Hertha testet Brasilianer +++

Bundesligist Hertha BSC testet den 19-jährigen Allan Rodrigues de Souza vom FC Liverpool. Am Dienstag nahm der Brasilianer erstmals am Training der Berliner teil. Der zentrale defensive Mittelfeldspieler steht derzeit beim englischen Traditionsklub unter Vertrag, war zuletzt aber an den belgischen Erstligisten St. Truiden ausgeliehen. "Er ist jetzt für eine Woche hier bei uns, darauf haben sich unser Manager Michael Preetz und Liverpools Trainer Jürgen Klopp geeinigt", sagte Hertha-Trainer Pal Dardai.

+++ 26.07.2016: Arsenal - Mustafi für Mertesacker? +++

Der FC Arsenal muss bis zu fünf Monate auf den am Knie verletzten Per Mertesacker verzichten. Das meldet "Sky Sports". Einen prominenten Ersatz haben die "Gunners" angeblich schon ins Visier genommen. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 26.07.2016: Nöthe bleibt in Bielefeld +++

Arminia Bielefeld hat den Vertrag mit Christopher Nöthe vorzeitig verlängert. Wie der Zweitligist am Dienstag mitteilte, unterschrieb der Offensivspieler einen Kontrakt bis 2019. Nöthe war 2015 vom FC St. Pauli nach Bielefeld gewechselt und absolvierte in der vergangenen Saison 31 Pflichtspiele für die Arminia, in denen er sieben Tore erzielte.

+++ 25.07.2016: Aubameyang träumt von Real +++

Ein Abschied von Borussia Dortmund ist für Pierre-Emerick Aubameyang in diesem Sommer kein Thema. Der gabunische Torjäger fühlt sich beim Bundesligisten wohl und will seinen bis 2020 laufenden Vertrag erfüllen. Nur ein Verein könnte den 27-Jährigen von diesem Vorhaben abhalten: Real Madrid. "Dortmund ist ein fantastischer Klub, entscheidend für meine Karriere. Mein spanischer Opa mütterlicherseits wünschte sich aber immer, dass ich in Spanien spiele. Wenn schon, dann bei Real Madrid. Ich habe ihm vor seinem Tod vor zwei Jahren versprochen, eines Tages für Real aufzulaufen - und ich arbeite hart für dieses Ziel", sagte Aubameyang im ZDF.

+++ 25.07.2016: Allen bald in Stoke +++

Der walisische EM-Fahrer Joe Allen steht kurz vor einem Wechsel zu Premier-League-Konkurrent Stoke City. Bereits am vergangenen Donnerstag hatte der "Guardian" davon berichtet, dass Liverpool ein Angebot in Höhe von 15,5 Millionen Euro aus Stoke akzeptiert habe. Wenn's mit dem Medizincheck klappt, steht dem Transfer nichts mehr im Weg

+++ 25.07.2016: Traore nicht zu Hoffenheim +++

Die TSG 1899 Hoffenheim sieht von einer Verpflichtung von Armand Traore ab.Das gab der Bundesligist auf seiner Website bekannt. Der 26-jährige Abwehrmann, zuletzt bei den Queens Park Rangers in England unter Vertrag, hatte während der letzten Woche ein Probetraining mit der Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann absolviert.

+++ 25.07.2016: Darmstadt holt Colak +++

Der SV Darmstadt 98 leiht Antonio-Mirko Colak für ein Jahr vom Bundesliga-Konkurrenten TSG 1899 Hoffenheim aus. Der 22-Jährige befand sich zuletzt bereits im Probetraining in Darmstadt und wusste mit insgesamt zehn Toren in Testspielen zu überzeugen - und reiste jetzt mit seinen neuen Kollegen Richtung Trainingslager nach Österreich ab.

+++ 25.07.2016: Gomez soll mit dem BVB einig sein +++

Ob das dem Alt- und Neu-Dortmunder Mario Götze gefallen wird? Laut einem türkischen Medienbericht soll sich auch DFB-Kollege Mario Gomez mit der Borussia einig sein. Der Besiktas-Angreifer will weg aus der Türkei. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 25.07.2016: Dragovic nach Leverkusen? +++

Bundesligist Bayer Leverkusen arbeitet weiter an der Verpflichtung des österreichischen Nationalspielers Aleksandar Dragovic von Dynamo Kiew. Auf der Dynamo-Homepage wurde nun Präsident Igor Surkis zitiert: "Wir verheimlichen nicht, dass wir ein Angebot für Dragovic haben. Wenn es uns zusagt, lassen wir ihn gehen und dann werden wir versuchen, einen Innenverteidiger zu kaufen, der ihn ersetzt."

+++ 24.07.2016: Kostic beim HSV-Medizincheck +++

Nachdem der VfL Wolfsburg aus dem Poker um Stuttgarts Flügelstürmer Filip Kostic ausgestiegen war, deutete ohnehin schon längst alles auf einen Wechsel zum Hamburger SV hin. Am Sonntag bestätigte dies nun der HSV auch selbst: "Wir erwarten Filip Kostic heute zum Medizincheck in Hamburg - damit wünschen wir einen schönen Wochenendausklang." Hamburg ist bereit, ein Paket von 15 Millionen Euro zu zahlen. Zwölf Millionen direkt, dazu diverse Nachzahlungen. Lesen Sie hier mehr dazu!

 

+++ 24.07.2016: ManUnited erhöht Angebot für Pogba +++

Wie der "Guardian" berichtet, hat Manchester United sein Angebot für Vize-Europameister Paul Pogba auf 110 Millionen Euro (92 Millionen Pfund) erhöht. Dazu sollen zehn Millionen Euro an Zusatzzahlungen kommen, so dass die 120-Millionen-Forderung von Juventus Turin erfüllt wäre. Der Franzose soll für fünf Jahre im Norden Englands unterschreiben und 13 Millionen Euro verdienen. Dazu kommen noch diverse Prämien. Juventus Turin mauert weiter und möchte finanziell alles ausreizen.

+++ 24.07.2016: Wolfsburg nicht mehr an Kostic interessiert +++

Der VfL Wolfsburg hat keine Interesse mehr an der Verpflichtung von Filip Kostic vom VfB Stuttgart. Das bestätigte Manager Klaus Allofs am Sonntag am Rande des Trainingslagers in Bad Ragaz. "Wir arbeiten sauber", sagte Allofs zu Meldungen über Unstimmigkeiten mit den Beratern der Profis, ohne Details zu nennen. An dem Außenstürmer des Erstliga-Absteigers sollen auch andere Vereine wie der Hamburger SV interessiert sein. Sein erstes Training für den VfL absolvierte  der Angreifer Borja Mayoral. Die Wolfsburger haben den 19 Jahre alten Nachwuchsstürmer von Real Madrid ausgeliehen. "Wenn alles gut läuft, gibt es die Möglichkeit, ihn ein zweites Jahr auszuleihen", sagte Allofs.

+++ 24.07.2016: FC Everton an Arnautovic dran +++

Der frühere Bremer Marko Arnautovic geht bei Stoke City in sein letztes Vertragsjahr. Wenn der Premier-League-Klub noch eine Ablöse erzielen will, muss er den Österreicher in diesem Sommer verkaufen. Wie die Zeitung "Sunday People" berichtet, soll der FC Everton an einer Verpflichtung des 27-Jährigen interessiert sein. Deren Topstürmer Romelu Lukaku wird immer wieder mit einem Wechsel zu einem Topklub in Verbindung gebracht, Arnautovic wäre eine relativ günstige Alternative.

+++ 24.07.2016: Higuain verlässt Neapel +++

Laut "SkySport Italia" soll Gonzalo Higuain beim italienischen Rekordmeister Juventus Turin unterschrieben haben. Und zwar verbunden mit einer Laufzeit bis zum 30. Juni 2020. Die Turiner sollen die festgeschriebene Ablöse von 94 Millionen Euro an den SSC Neapel überweisen, der argentinische Goalgetter 7,5 Millionen Euro pro Jahr verdienen. Wie "Corriere della Sera" schreibt, soll Higuain bereits ein Appartement in Turin angemietet haben.

Zu Beginn der Woche galten die Verhandlungen zwischen den beiden Serie-A-Klubs noch als gescheitert. Juventus war nicht bereit, die festgeschriebene Ablöse für Higuain zu bezahlen. Der 28-Jährige schoss in der vergangenen Saison 38 Tore in 42 Pflichtspielen für Neapel.

+++ 23.07.2016: Altintas geht in die Türkei +++

HSV-Angreifer Batuhan Altintas wird in der kommenden Saison das Trikot von Kasimpasa tragen, der Klub aus Istanbul bestätigte eine einjährige Ausleihe. Der Türke war erst im Sommer 2015 von Bursaspor an die Alster gewechselt, kam aber nur auf ein Bundesligaspiel am letzten Spieltag beim FC Augsburg. Da nach DFL-Statuten eine Leihe mit nur noch einem Jahr Vertragslaufzeit nicht erlaubt ist, dürfte der Stürmer sein bis 2017 datiertes Arbeitspapier bei den Hamburgern verlängert haben.

+++ 22.07.2016: FC Barcelona verpflichtet Gomes +++

Der FC Barcelona hat sich mit Europameister André Gomes vom FC Valencia über einen Transfer verständigt. Dies verkündete Barca am Donnerstag via Twitter. Die Vertragsunterschrift und die offzielle Vorstellung des 22 Jahre alten Mittelfeldspieler sollen in der kommenden Woche erfolgen. Gomes ist der vierte Barca-Zugang, zuvor hatten die Katalanen bereits Denis Sußrez, Samuel Umtiti und Lucas Digne verpflichtet.

+++ 21.07.2016: Liverpool will Wijnaldum +++

Der FC Liverpool steht englischen Medienberichten zufolge kurz vor der Verpflichtung des niederländischen Fußballprofis Georginio Wijnaldum. Der 30-malige Nationalspieler soll angeblich für umgerechnet fast 30 Millionen Euro von Newcastle United zum Klub von Jürgen Klopp kommen.

+++ 20.07.2016: Augsburgs Klavan nach Liverpool +++

Jürgen Klopp, Trainer beim FC Liverpool, kann seinen nächsten Neuzugang verbuchen. Abwehrspieler Ragnar Klavan (30) wechselt für eine Ablösesumme von rund fünf Millionen Euro auf die Insel.

+++ 20.07.2016: Schweinsteiger in die Türkei? +++

Die türkische Sportzeitung "Fanatik" berichtet, dass Besiktas Istanbul mit Manchester United in Verhandlungen steht. Konkret soll es um eine Ein-Jahres-Leihe von Weltmeister und Ex-Bayer Bastian Schweinsteiger gehen. Laut "Daily Record" haben etliche Spieler unter dem neuen Trainer José Mourinho keine Chance mehr. Neben Schweinsteiger sollen auch Juan Mata, Daley Blind und Marcos Rojo dazugehören.

+++ 20.07.2016: Real Madrid wird Pogba nicht verpflichten +++

Im Rennen um den französischen Superstart Paul Pogba von Juventus Turin ist Real Madrid raus. Die "Königlichen" haben kein Interesse mehr am Mittelfeldspieler – das berichtet die spanische "Marca". Trainer Zinedine Zidane sei mit dem aktuellen Kader zufrieden und habe seine Startelf für die kommende Saison bereits im Kopf.

+++ 19.07.2016: FC Arsenal an Ginter interessiert? +++

Wie die britische "Sun" berichtet, möchte sich der FC Arsenal wohl mit einem jungen und vielseitig einsetzbaren Verteidiger verstärken. Neben Jason Denayer von Manchester City soll auch Matthias Ginter von Borussia Dortmund im Gespräch sein.

+++ 19.07.2016: United erhöht Angebot für Pogba +++

Den englischen Klubs stehen durch den Mega-TV-Deal utopische Summe für Transfers zur Verfügung. Mittlerweile ist es auch kein Geheimnis mehr, dass Manchester United Paul Pogba verpflichten möchte. Wie die italienische "Gazzetta dello Sport" jetzt berichtet, sollen die "Red Devils" mit ihrem neuen Trainer José Mourinho ihr Angebot für den Franzosen jetzt nochmal erhöht haben. Im Gespräch ist eine Summe von 125 Millionen Euro.

+++ 18.07.2016: Klose zurück zum 1. FC Kaiserslautern? +++

Dieser Wechsel wäre eine Sensation. Offenbar will der 1. FC Kaiserslautern versuchen, Miroslav Klose von einer Rückkehr an alte Wirkungsstätte zu bewegen. Klose, dessen Vertrag bei Lazio Rom im Juni ausgelaufen ist, hatte damals seine Profikarriere auf dem Betzenberg begonnen.

Klose einer für die zweite Liga? Auf den ersten Blick schwer vorstellbar. Außerdem hatte der 38-Jährige immer wieder betont, dass für ihn eine Rückkehr kein Thema sei. Und dennoch hat Kaiserslauterns Vorstandschef Thomas Gries in der SWR-Sendung "Flutlicht" kürzlich gesagt, dass der Fall der Fälle natürlich für ihn und den FCK "das große Los." wäre. "Ob der Miro Klose in der zweiten Liga spielen möchte, das mag ich bezweifeln. Aber zumindest probieren sollten wir es."

Wir wünschen viel Erfolg.

+++ 16.07.2016: Dié kehrt nach Basel zurück +++

Der defensive Mittelfeldspieler wechselt vom VfB Stuttgart zurück zum FC Basel. "Ich bedanke mich bei den Verantwortlichen des VfB, bei meinen Mitspielern und bei den Fans. Es war eine schöne Zeit in Stuttgart, die mit dem Abstieg und meiner Verletzung leider sehr traurig zu Ende gegangenen ist. Ich wünsche dem VfB alle Gute für die Zukunft und hoffe auf eine schnelle Rückkehr des VfB in die Bundesliga", sagte der Mittelfeldspieler.

+++ 16.07.2016: Rekordtansfer: Poga vor Wechsel zu Manchester United +++

Die englische Zeitung "The Sun" berichtet, dass Paul Pogba kurz vor einem Wechsel zu den "Red Devils" steht. Im Raum steht eine Ablöse von 126 Millionen Euro. Pogbas Gehalt soll fürstliche 242.000 Euro in der Woche betragen. Spätestens am Dienstag soll der Franzose den Vertrag unterschreiben. Auch sein Berater Mino Raiola würde von einem Transfer profitieren, da er 25 Prozent der Ablösesumme, also 31,5 Millionen Euro, erhalten soll.

+++ 15.07.2016: Shaqiri zurück in die Bundesliga? +++

Der britische "Daily Mirror" berichtet, dass Borussia Dortmund an einer Verpflichtung von Xherdan Shaqiri interessiert ist. Der Schweizer Flügelspieler spielt derzeit noch in der englischen Premier League bei Stoke City. Die "Schwarz-Gelben" möchten den ehemaligen Bayern-Spieler möglicherweise als Ersatz für Henrikh Mkhitaryan (wechselte zu Manchester United) zurück in die Bundesliga holen.

+++ 15.07.2016: Manchester City will Bayern-Youngster Kimmich +++

Dank hervorragender Leistungen im Bayern-Trikot und auch bei der Nationalmannschaft während der EM in Frankreich hat der Youngster und Allrounder Joshua Kimmich das Interesse etlicher europäischer Top-Klubs geweckt. So scheint auch Manchester City mit seinem ehemaligen Trainer Pep Guardiola an einer Verpflichtung interessiert zu sein. Bayerns neuer Trainer Carlo Ancelotti hat dem ganzen Unterfangen aber sofort einen Riegel vorgeschoben - Kimmich bleibt definitiv in München!

+++ 15.07.2016: Meister-Held Kanté zum FC Chelsea +++

Der FC Chelsea hat sich mit Leicester City auf einen Transfer von N'Golo Kante geeinigt. Der Mittelfeldspieler wird 36 Millionen Euro Ablöse kosten und einen Vertrag bis 2021 unterschreiben. Das berichtet die französische Radiosender "RMC".

+++ 15.07.2016: Benatia-Wechsel in die Serie A perfekt +++

Es hat sich schon seit Wochen abgezeichnet, jetzt ist es offiziell. Innenverteidiger Medhi Benatia verlässt den FC Bayern und wechselt zum italienischen Meister Juventus Turin. Alle Infos gibt's hier.

+++ 15.07.2016: Bericht: HSV will Dortmunds Ginter+++

Der Hamburger SV will nach Informationen der "Bild"-Zeitung (Freitag) Matthias Ginter von Borussia Dortmund verpflichten. HSV-Vorstandsvorsitzender Dietmar Beiersdorfer soll beim Vizemeister bereits angefragt haben. Der HSV wollte sich dazu zunächst nicht äußern. Die Ablösesumme für den 22-jährigen Ginter wird auf zwölf Millionen Euro geschätzt. Der neunmalige Nationalspieler ist in der Defensive ein Allrounder und kann nahezu auf jeder Position spielen.

In der Bundesliga absolvierte Ginter 108 Spiele. In der Rückrunde der vergangenen Saison verlor der Profi aus dem deutschen Weltmeisterteam von 2014 allerdings seinen Stammplatz in Dortmund und kam nur zu acht Einsätzen.

+++ 14.07.2016: Stuttgart verliert etliche Spieler +++

Fußball-Zweitligist VfB Stuttgart wird nach dem Abstieg aus der Bundesliga weitere Leistungsträger verlieren.

Mittelfeldmann Geoffroy Serey Dié werde "mit großer Wahrscheinlichkeit" zurück zum FC Basel wechseln, auch Emiliano Insúa wolle den Klub verlassen. Das teilte der neue Sportvorstand Jan Schindelmeiser am Donnerstag bei seiner Vorstellung mit. Außerdem gebe es bei Filip Kostic "zwei, drei konkrete Angebote, es hängt nur an der Transferentschädigung".

+++ 14.07.2016: Rafinha in die Serie A? +++

Die italienische Zeitung "Leggo" berichtet, dass der AS Rom Rafinha verpflichten möchte, falls ein Wechsel von Pablo Zabaleta (Manchester City) in die italienische Hauptstadt platzen sollte. Alle Infos gibt's hier.

+++ 14.07.2016: Benatia-Wechsel steht kurz bevor +++

Es hat sich schon abgezeichnet, jetzt ist ein Wechsel von Bayerns Innenverteidiger Medhi Benatia zu Juventus Turin wohl nur noch Formsache. Der Marokkaner nahm am Donnerstag nicht am öffentlichen Training an der Säbener Straße teil und absolvierte stattdessen den Medizintest bei Juve. Hier gibt's alles Infos und Bilder.

+++ 14.07.2016: Westermann wechselt zu Ajax +++

Sevilla zum niederländischen Rekordmeister Ajax Amsterdam. Der 32 Jahre alte Ex-Profi von Schalke 04 und dem Hamburger SV sollte am Donnerstagmittag in Amsterdam vorgestellt werden. Am Morgen war in den sozialen Netzwerken bereits das offizielle Mannschaftsfoto für die neue Saison zu sehen - mit Westermann im schwarzen Trikot.

Westermann soll bei Ajax für zwei Jahre unterschreiben. In den Planungen des neuen Betis-Trainers Gustavo Poyet spielte er keine Rolle mehr. Am Dienstag hatte der Abwehrspieler das Trainingslager des Teams in Marbella bereits verlassen, um den Transfer in Amsterdam abzuwickeln.

+++ 14.07.2016: Alex Meier verlängert Vertrag bis 2018 +++

Alex Meier bleibt Eintracht Frankfurt erhalten. Der Torjäger des Fußball-Bundesligisten hat seinen 2017 auslaufenden Vertrag vorzeitig bis zum 30. Juni 2018 verlängert. Das teilten die Hessen am Donnerstag mit. "In Frankfurt habe ich meine fußballerische Heimat gefunden. Die Stadt, die Menschen, die Fans im Stadion – es passt einfach alles und ich freue mich, dass der Verein mir auch weiterhin das Vertrauen schenkt", sagte Meier.

+++ 14.07.2016: Real-Star in die Bundesliga? +++

Wie die italienische Internetseite "Calciomercato.com" berichtet, könnte Real-Stürmer Karim Benzema möglicherweise in die Bundesliga wechseln. Der Vfl Wolfsburg scheint am Stürmer der "Galaktischen" interessiert zu sein – sie sollen auch schon ein erstes Angebot abgegeben haben. Demnach haben die "Wölfe" 30 Millionen Euro für den 28-Jährige geboten – Real soll allerdings abgelehnt haben. Benzemas Marktwert beträgt derzeit 60 Millionen Euro, sein Vertrag in Madrid läuft noch bis 2019.

Das gleiche Portal berichtet auch, dass Wolfsburg möglicherweise den Italiener Simone Zaza verpflichten möchte. Der Bundesligist soll Juventus Turin 25 Millionen Euro für den Stürmer bieten, der bei der EM im Elfmeterschießen gegen Deutschland seinen Strafstoß verschossen hat.

+++ 14.07.2016: Higuain lehnt Mega-Angebot aus China ab +++

Der argentinische Stürmer Gonzalo Higuain vom SSC Neapel hat eine Mega-Offerte des chinesischen Klubs Hebei China Fortunde abgelehnt. Dort hätte der 28-Jährige rund 950.000 Euro in der Woche verdienen können. Das berichtet "Sky Sports".

+++ 14.07.2016: Bekommt Schweinsteiger Konkurrenz bei United? +++

Mittelfeld-Rotation in der Premier League? Weil Chelseas neuer Trainer Antonio Conte auf der Suche nach neuen Spielern im zentralen MIttelfeld ist, könnte die Zeit von Cesc Fabregas in der englischen Hauptstadt abgelaufen sein. Wie der "Mirror" berichtet, könnte der Spanier zu Manchester United wechseln, wo José Mourinho in der kommenden Saison an der Seitenlinie stehen wird. Das würde bedeuten, dass Bastian Schweinsteiger hochkarätige Konkurrenz im zentralen Mittelfeld bekommt.

+++ 14.07.2016: Sané soll sich mit ManCity geeinigt haben +++

Wie die "Bild" berichtet, soll Schalke-Talent Leroy Sané sich für einen Wechsel in die Premier League entschieden haben. Demnach soll der neue Club des Ex-Bayern-Trainers Pep Guardiola das Rennen um den Youngster gemacht haben – und die Ablösesumme soll sich gewaschen haben. Alle Infos hier

+++ 12.07.2016: Wechsel von Umtiti zum FC Barcelona perfekt +++

Der Wechsel des französischen Fußball-Nationalspielers Samuel Umtiti von Olympique Lyon zum FC Barcelona ist endgültig perfekt. Wie der spanische Double-Gewinner am Dienstag mitteilte, erhält der 22-Jährige einen Fünfjahresvertrag, die Ablösesumme beträgt 25 Millionen Euro. Im Vertrag enthalten ist eine Ausstiegsklausel über 60 Millionen. Barca-Präsident Josep Maria Bartomeu hatte den Transfer des Vize-Europameisters bereits Ende Juni bestätigt, gleichzeitig jedoch darauf verwiesen, dass nach der EM noch letzte Details zu klären seien.

Umtiti war für das EM-Aufgebot der Equipe tricolore nominiert worden, ohne ein Länderspiel absolviert zu haben. Der in Kamerun geborene Innenverteidiger hatte im Viertelfinale gegen Island sein Debüt für die Equipe tricolore gefeiert und war anschließend auch im Halbfinale gegen Deutschland (2:0) und im Endspiel gegen Portugal (0:1 n.V.) zum Einsatz gekommen.

+++ 12.07.2016: Westermann vor Rückkehr in die Bundesliga +++

Der frühere Bundesliga-Profi Heiko Westermann, seit einem Jahr unter Vertrag beim spanischen Fußball-Erstligisten Betis Sevilla, sucht nach Medienberichten aus der andalusischen Metropole einen neuen Club. Ein Bundesligist soll bereits Interesse bekundet haben. Um welchen Verein es sich handelt, ist nicht bekannt.

+++ 11.07.2016: 40 Mio. Euro für Schürrle? BVB sagt nein +++

Nach dem EM-Aus der deutschen Nationalmannschaft kann Borussia Dortmund den Wechsel von Wolfsburgs André Schürrle zum BVB vorantreiben. Der Offensivmann will zur Borussia, Trainer Thomas Tuchel will den 25-Jährigen - Verhandlungssache ist der Preis. Der VfL ruft 40 Millionen Euro auf - eine Summe, die die Dortmunder nicht bereit sind zu zahlen. Knapp 30 Millionen Euro würde der Vizemeister bezahlen wollen, schreibt der "Kicker". Das ist in etwa die Summe, die die Wolfsburger 2015 an den FC Chelsea für Schürrle überwiesen hatten.

+++ 10.07.2016: Cissé wechselt zu Magath-Club nach China +++

Der frühere Freiburger Bundesliga-Stürmer Papiss Demba Cissé wechselt nach China zum neuen Fußball-Club von Meistertrainer Felix Magath. Der 31-jährige Senegalese verlässt den englischen Premier-League-Club Newcastle United und unterschrieb einen Vertrag bei Shandong Luneng. Das teilten beide Vereine mit. Genaue Vertragsdetails wurden nicht genannt. Cissé spielte von 2010 bis 2012 spielte Cissé für die Freiburger und erzielte in 65 Spielen 37 Tore. Für Newcastle war er in viereinhalb Jahren und 131 Partien 44 Mal erfolgreich.

+++ 09.07.2016: Moisander zum Medizincheck in Bremen +++

Niklas Moisander steht vor einem Wechsel von Sampdoria Genua nach Bremen. Besteht der Verteidiger am heutigen Samstag den Medizin-Check, unterschreibt er einen Dreijahresvertrag. Er kostet knapp 1,7 Millionen Euro Ablöse. "Wir sind in Gesprächen und hoffen zeitnah, den nächsten Schritt vollziehen zu können", sagte Werder-Sportchef der "Kreiszeitung Syke". Demnach soll Moisander am Sonntag möglichst auch mit ins Trainingslager nach Neuruppin reisen. Der 1,83 Meter große Finne "ist ein sehr erfahrener Spieler, der in seinen Mannschaften immer eine Führungsrolle eingenommen hat". Mit Ajax Amsterdam wurde er in drei Jahren dreimal Meister, holte zweimal den Superpokal.

 

+++ 08.07.2016: Besiktas stellt Gomez Ultimatum +++

Besiktas Istanbul hat Fußball-Nationalspieler Mario Gomez ein Ultimatum in Sachen Vertragsverlängerung gestellt. Nach Informationen der Zeitung "Fanatik" (Freitag) muss sich der derzeit verletzte Stürmer bis zu diesem Sonntag entscheiden, ob er beim türkischen Meister bleiben oder diesen verlassen möchte. "Wir werden uns nach dem Turnier zusammensetzen und mit Mario Gomez reden. Wir wollen, dass er bleibt", zitierte die Zeitung Clubchef Fikret Orman.

Zugleich verstärkte Orman den Druck auf Gomez und erklärte: "Wenn es nicht klappt, finden wir einen Besseren." Dies gelte für den Fall, dass der Stürmer "übertriebene Forderungen" stelle oder sich zu einem Wechsel entschließe.

+++ 08.07.2016: Skrtel zu Fenerbahce +++

Der slowakische Abwehrspieler Martin Skrtel wird Teamkollege des ehemaligen deutschen Nationalspielers und Ex-Schalkers Roman Neustädter bei Fenerbahce Istanbul. Der Traditionsklub vom Bosporus verpflichtete den 31-Jährigen vom Jürgen-Klub-Team FC Liverpool aus der englischen Premier League ablösefrei. Den Transfer bestätigte Fenerbahce am Freitag. Laut Medienberichten soll Skrtel in Istanbul per annum 2,5 Millionen Euro kassieren. Zuvor hatte der Klub bereits den russischen EM-Teilnehmer Neustädter und den niederländischen Nationalspieler Gregory van der Wiel für vier Jahre von Paris St. Germain verpflichtet.

+++ 08.07.2016: Bielsa kaum da und schon wieder weg +++

Überraschende Wende bei Lazio Rom: Nach Medienberichten wird Marcelo Bielsa noch doch nicht Trainer beim ehemaligen Klose-Klub. Der Argentinier, Spitzname "El Loco" (der Verrückte) habe sich kurzfristig entschieden, die Offerte der Römer nicht anzunehmen. Vorübergehen soll nun Ex-Profi Simone Inzaghi die Mannschaft übernehmen, Lazio will gerichtlich gegen Bielsa vorgehen.

+++ 07.07.2016: Subotic auf die Insel? +++

Laut einem Bericht von "The Northern Echo" befindet sich Neven Subotic in Verhandlungen mit dem FC Middlesbrough. Der Serbe soll sich das Riverside Stadion schon angeschaut haben. Ein Wechsel nach England würde dem BVB wohl einen zweistelligen Millionenbetrag einbringen.

+++ 07.07.2016: Okotie geht nach China +++

Auch Okotie sucht sein Glück im Land der Mitte 1860 München 1860 München Beijing Baxy Beijing Baxy Rubin Okotie wechselt zur kommenden Saison in die zweite chinesische Liga. Das gab der 29-jährige ehemalige Stürmer von 1860 München auf seiner Facebook-Seite bekannt. Okotie bestritt für die Sechziger insgesamt 57 Spiele und markierte dabei 21 Tore sowie sechs Vorlagen. Seinen auslaufenden Vertrag wollte er nicht verlängern und sucht sein Glück nun in China bei Beijing Enterprises Group FC, wo er einen Zweieinhalbjahresvertrag unterschrieb. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 06.07.2016: Arda Turan vor Wechsel zum BVB +++

Vizemeister Borussia Dortmund soll laut Medienberichten in der Türkei seine Fühler nach dem türkischen Nationalmannschaftskapitän Arda Turan vom FC Barcelona ausgestreckt haben. Der 29-Jährige muss bei den Katalanen Platz angeblich für André Gomes vom FC Valencia machen. Das wiederum meldet die spanische Zeitung "Sport". Arda, der unter Barca-Trainer Luis Enrique einen schweren Stand hat, konnte die Ablösesumme von 34 Millionen Euro in seiner ersten Saison bei Barca nicht rechtfertigen. Beim BVB würde der offensive Mittelfeldspieler auf seine Nationalmannschaftskollegen Nuri Sahin und Emre Mor treffen.

+++ 06.07.2016: Morata-Wechsel zu Real fix +++

Die Rückkehr des spanischen Nationalstürmers Álvaro Morata zu Champions-League-Sieger Real Madrid ist perfekt. Dies verkündete sein Verein Juventus Turin am Dienstag und gab detailliert an, dass der Torjäger 30 Millionen Euro Ablöse kostet. Allerdings werde die geschuldete Summe von 10,7 Millionen Euro, die von Juve bislang noch nicht an Real überwiesen wurde, verrechnet. Die Königlichen hatten Morata vor zwei Jahren an den italienischen Meister abgegeben, sich aber eine Rückkaufoption zusichern lassen. Real hatte Juventus schon Ende Juni informiert, dass sie die Option ziehen werden. Morata erzielte in 93 Spielen 27 Tore für die alte Dame. Mit den Turinern gewann er je zweimal die italienische Meisterschaft sowie den Pokal und erreichte 2015 das Champions-League-Finale.

+++ 06.07.2016: Neustädter zu Fenerbahce +++

Der russische Nationalspieler und ehemalige Schalker Bundesliga-Profi Roman Neustädter wechselt in die türkische Süper Lig zu Fenerbahce Istanbul. Der 28-Jährige unterschrieb am Mittwoch beim Vize-Meister nach bestandenem Medizincheck einen Dreijahresvertrag bis 2019. Neustädters Kontrakt beim Bundesligisten FC Schalke 04 war nach vier Jahren nicht verlängert worden. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 06.07.2016: PSG ist an Schweinsteiger dran +++

Bahnt sich da eine neue Liaison an? Der französische Spitzenklub soll nach Medienberichten an einer Verpflichtung von Ex-Bayern-Profi Bastian Schweinsteiger interessiert sein. Der DFB-Kapitän hat bei Manchester United noch Vertrag bis 2018.. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 05.07.2016: Nani wechselt nach Valencia +++

Der portugiesische EM-Teilnehmer Nani wird beim spanischen Erstligisten FC Valencia ein Mannschaftskollege des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi. Der 29-jährige Stürmer unterschrieb in Valencia einen Dreijahresvertrag. Valencia nutzte eine Ausstiegsklausel, die in Nanis Vertrag mit Fenerbahce Istanbul stand. Nani durfte die Türken für 8,5 Millionen Euro verlassen.

+++ 05.07.2016: Bremer Ujah geht nach China +++

Werder Bremen verliert seinen Stürmer Anthony Ujah. Der 25 Jahre alte Profi wechselt nach China. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 05.07.2016: Neustädter vor Wechsel zu Fenerbahce +++

Der russische Nationalspieler Roman Neustädter hat sich für einen Wechsel zum türkischen Spitzenklub Fenerbahce Istanbul entschieden. Wie mehrere türkische Medien berichten, reist der 28-Jährige noch am Dienstag nach Istanbul und soll dort nach dem Medizincheck am Mittwochvormittag einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Neustädter hatte nach dem Vorrunden-Aus der Russen bei der EM in Frankreich mitgeteilt, dass er den Bundesligisten Schalke 04 verlassen werde. "Ich habe mich dazu entschieden, die Verhandlungen mit dem FC Schalke 04 zu beenden", schrieb Neustädter bei Facebook und klagte über mangelnde Wertschätzung.

+++ 05.07.2016: West Ham holt Tomkins +++

Crystal Palace hat Jason Tomkins vom Premier-League-Konkurrenten West Ham United verpflichtet. Der 27-jährige Innenverteidiger kostet rund zwölf Millionen Euro.

+++ 04.07.2016: Atlético hält Torres +++

Der frühere Welt- und Europameister Fernando Torres bleibt für ein weiteres Jahr beim spanischen Champions-League-Finalisten Atlético Madrid. Der ehemalige Nationalspieler, dessen Vertrag Vertrag beim AC Mailand am 30. Juni ausgelaufen war, unterschrieb am Montag bis 2017. In den vergangenen 18 Monaten hatte der 32-Jährige bereits auf Leihbasis für Atlético gespielt - auch seine Karriere hatte bei dem Klub begonnen. "Ich bin glücklich hier und hatte nie einen Zweifel, dass ich bleiben möchte", sagte Torres. In der vergangenen Saison, die Atlético als Dritter hinter dem FC Barcelona und Erzrivale Real Madrid abschloss, erzielte Torres elf Ligatore in 30 Spielen.

+++ 04.07.2016: Lautern holt Frey aus Leverkusen +++

Zweitligist 1. FC Kaiserslautern hat sich für die kommende Saison mit Mittelfeld-Talent Marlon Frey verstärkt. Der viermalige Meister leiht den 20-Jährigen für ein Jahr vom Bundesligisten Bayer Leverkusen aus. Frey hat in der vergangenen Spielzeit neun Bundesligaspiele für Bayer absolviert.

+++ 04.07.2016: Modeste bleibt in Köln +++

Der 1. FC Köln hat den Vertrag mit Stürmer Anthony Modeste vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2021 verlängert. Das teilte der Bundesligist am Montag zum Trainingsauftakt mit. Mit der Ausdehnung des ursprünglichen bis 2019 datierten Kontraktes wurde "die bisherigen Ausstiegsklausel für die Bundesliga" gestrichen", hieß es in einer Mitteilung der Rheinländer. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 03.07.2016: Groß bleibt in Ingolstadt +++

Pascal Groß hat sich für einen Verbleib bei Bundesligist FC Ingolstadt entschieden. Wie der Klub via Twitter bekannt gab, verlängerte der 25-Jährige seinen Vertrag bis 2019. Der Spielgestalter absolvierte bis dato 125 Ligapartien für die Ingolstädter (zwölf Tore, 33 Assists). Sonny Kittel kommt von Eintracht Frankfurt zum FCI: Der im Sommer auslaufende Vertrag des Mittelfeldspielers war nicht verlängert worden - nach 17 Jahre bei der Eintracht geht's für den 23-Jährigen bei den Oberbayern weiter.

 

+++ 03.07.2016: Arsenal holt Japaner Asano +++

Der FC Arsenal hat sich die Dienste von Takuma Asano gesichert. Der 21-jährige japanische Angreifer kommt aus seiner Heimat von Sanfrecce Hiroshima. Zuletzt war Asano auch vom FC Augsburg umworben worden, das Rennen machte aber der Premier-League-Zweite. "Takuma ist ein talentierter, junger Angreifer und definitiv jemand für die Zukunft", freute sich Trainer Arsene Wenger über den Neuzugang.

+++ 03.07.2016: Zambrano nach Russland +++

Carlos Zambrano wechselt von Eintracht Frankfurt wechselt aller Voraussicht nach Russland zu Rubin Kasan. Die Frankfurter und der russische Erstligist haben sich nach Angaben der Eintracht darauf verständigt, den Peruaner durch eine Option aus dessen Vertrag herauszukaufen, letzte Details seien allerdings noch zu klären. Die Ablösesumme beträgt rund 3,5 Millionen Euro. Seit 2012 bestritt der Abwehrmann 101 Pflichtspiele für die Frankfurter.

+++ 02.07.2016: Mchitarjan wechselt auf die Insel +++

Erst Mats Hummels, dann Ilkay Gündogan, nun Henrich Mchitarjan. Wie der BVB am Samstag bekannt gab, wechselt der 27-Jährige zu Manchester United. Alle Infos zum Transfer gibt es hier.

+++ 01.07.2016: Ferati: Vom HSV direkt zur Fortuna +++

Fortuna Düsseldorf setzt die Verjüngung seines Kaders fort und hat für die kommende Saison der 2. Fußball-Bundesliga den U19-Nationalspieler Arianit Ferati verpflichtet. Der 18-Jährige war in diesem Sommer vom VfB Stuttgart zum Hamburger SV gewechselt und wird nun für eine Saison ausgeliehen. Der offensive Mittelfeldspieler hat in der vergangenen Saison 71 Bundesliga-Minuten gespielt und 17 Spiele (3 Tore) für die Drittliga-Mannschaft der Schwaben absolviert. Beide Teams stiegen am Saisonende ab.

+++ 01.07.2016: Neymar: Bis zu 250 Millionen Ablöse +++

Spaniens Fußball-Meister FC Barcelona hat die Vertragsverlängerung mit Brasiliens Superstar Neymar bis 2021 am Freitag offiziell bestätigt. Gleichzeitig nannten die Katalanen Details der neuen Vereinbarung. Demnach ist die Ablösesumme für den 24-Jährigen im ersten Jahr auf 200 Millionen, im zweiten auf 222 Millionen und in den folgenden drei Jahren auf 250 Millionen Euro festgeschrieben. Neymars bisheriger Vertrag in Barcelona lief bis 2018. In drei Jahren bei Barca hat der Torjäger in 141 Spielen 85 Treffer erzielt. In rund einem Monat wird Neymar bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) auflaufen. Auf die Copa América in den USA hatte der Offensivspieler deshalb verzichtet.

+++ 01.07.2016: Usami: Rückkehr in die Bundesliga perfekt +++

Elf Tage nach Bekanntgabe seiner Verpflichtung hat Takashi Usami seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FC Augsburg unterschrieben. Der 24 Jahre alte Japaner bestand den obligatorischen Medizincheck und erhielt anschließend einen Kontrakt bis 2020. "Es ist schön, dass die ärztlichen Untersuchungen und die Unterschrift schnell abgewickelt werden konnten", sagte Usami. "Nun freue ich mich darauf, meine neuen Mannschaftskollegen kennenzulernen und mit ihnen auf dem Platz zu stehen." Der von Gamba Osaka verpflichtete Offensivspieler erhält beim FCA die Rückennummer 39, die er auch in Japan trug. Usami spielte bereits von 2011 bis 2013 in der Bundesliga für Bayern München und 1899 Hoffenheim, konnte sich aber nicht durchsetzen.

+++ 30.06.2016: Fix! Ibrahimovic wechselt zu United +++

Wochenlang wurde spekuliert, jetzt ist es fix. Der schwedische Superstar Zlatan Ibrahimovic wechselt zum Premier League-Klub Manchester United. Das gab der 34 über seine Social Media-Kanäle bekannt. Hier gibt's alle Infos zum Hammer-Transfer.

+++ 30.06.2016: Umtiti wechselt zum FC Barcelona +++

Der FC Barcelona hat sich mit Olympique Lyon auf einen Wechsel des französischen Fußball-Nationalspielers Samuel Umtiti geeinigt. Das gab Barcelonas Vereinspräsident Josep Bartomeu am Donnerstag bei einer Pressekonferenz bekannt. Weitere Infos gibt es hier.

+++ 30.06.2016: Ex-Bayer Wagner wechselt nach Hoffenheim +++

Der Wechsel von Stürmer Sandro Wagner von Darmstadt 98 zum Ligarivalen 1899 Hoffenheim ist perfekt. Der 28-Jährige unterschreibt im Kraichgau einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Die Ablösesumme soll bei drei Millionen Euro liegen.

"Sandro war in der vergangenen Saison hinter Thomas Müller der torgefährlichste deutsche Angreifer in der Bundesliga. Das sagt schon einiges über seine Leistung aus", sagte Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen. Wagner selbst zeigte sich "froh darüber, dass der Wechsel zur TSG nach intensiven Verhandlungen mit meinem ehemaligen Verein nun geklappt hat." Hoffenheim sei sein "Wunschklub" gewesen.

+++ 30.06.2016: Fortuna Düsseldorf verpflichtet Özkan Yildirim +++

Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Özkan Yildirim von Werder Bremen verpflichtet. Wie der Tabellen-14. der vergangenen Saison am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 23 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler einen Vertrag bis 2018. Yildirim durchlief in Bremen sämtliche Jugendmannschaften und kam auf insgesamt 20 Bundesliga-Spiele. Beim Vorbereitungsauftakt der Fortuna am Montag waren bereits die Neuzugänge Maecky Ngombo (Roda Kerkrade), Marlon Ritter (Borussia Mönchengladbach) und Jerome Kiesewetter (VfB Stuttgart) dabei.

+++ 30.06.2016: Torwarttausch beim VfB Stuttgart: Grahl kommt, Tyton geht +++

Der VfB Stuttgart hat mit einem Torhüter-Tausch seinen radikalen personellen Wechsel nach dem Abstieg aus der Bundesliga fortgesetzt. Die Schwaben verpflichteten Jens Grahl ablösefrei von der TSG 1899 Hoffenheim bis zum Saisonende 2018. Dafür wechselt der polnische Nationalkeeper Przemyslaw Tyton mit sofortiger Wirkung zum spanischen Erstligisten Deportivo La Coruña

Tyton hatte sich in der vergangenen Saison beim VfB als Stammkeeper etabliert, auch wegen der langwierigen Verletzung von Mitch Langerak. Dennoch entschieden sich die VfB-Verantwortlichen für eine Trennung von dem 14-maligen polnischen Nationalspieler.

+++ 30.06.2016: Überraschende Wende bei 1860: Adlung verlängert +++

Alles deutete auf einen Abgang von Daniel Adlung hin. Doch jetzt die Überraschung der Vizekapitän verlängerte bis 2018 bei den Löwen.

+++ 29.06.2016: Hoffenheim verpflichtet Lukas Rupp +++

1899 Hoffenheim hat sein Mittelfeld mit Lukas Rupp vom Lokalrivalen VfB Stuttgart verstärkt. Der 25-Jährige hat einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 unterschrieben. Die Ablösesumme für Rupp liegt nach SID-Informationen bei rund fünf Millionen Euro.

"Mit der Verpflichtung von Lukas Rupp haben wir unsere Personalplanungen weiter konsequent vorangetrieben", sagte Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen: "Er ist eine Spieler, der exakt in unser Anforderungsprofil für einen flexiblen Mittelfeldspieler passt, der sowohl defensiv zuverlässig verteidigen als auch Akzente in der Offensive setzen kann."

+++ 29.06.2016: Transfer-Tag an der Grünwalder Straße +++

Am Mittwochnachmittag ging's los: Die Löwen stellten ihren nächsten Neuzugang vor. Es ist Karim Matmour, ein Altbekannter aus der Bundesliga. Der 31-Jährige hat beim TSV einen Zweijahres-Vertrag unterschrieben. Nur wenig später vermeldeten die Verantwortlichen den nächsten Transfer. Diesmal allerdings keinen Zu- sondern einen Abgang. Kapitän Christopher Schindler sucht "eine neue Herausforderung" und wechselt zum englischen Zweitligisten Huddersfield Town. Über die Vertragsmodalitäten ist bisher nichts bekannt.

+++ 29.06.2016: 1. FC Köln an Dortmunds Subotic dran +++

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln will sich die Dienste des Serben Neven Subotic vom Ligakonkurrenten Borussia Dortmund angeblich fünf Millionen Euro Ablöse kosten lassen. Nach Angaben der Bild-Zeitung haben die Rheinländer für den Innenverteidiger ein entsprechendes Angebot abgegeben. Hier geht's zur kompletten Meldung.

+++ 29.06.2016: José Rodriguez wechselt nach Mainz +++

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat den dritten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, erhält der Spanier José Rodriguez einen Vierjahresvertrag bis 30. Juni 2020. Der 21-Jährige spielte in der vergangenen Saison an der Seite des deutschen Nationalspielers Lukas Podolski für den türkischen Pokalsieger Galatasaray Istanbul. Ausgebildet wurde der U21-Nationalspieler beim spanischen Rekordmeister Real Madrid. Die Ablösesumme wird auf rund 2,5 Millionen Euro taxiert.

+++ 28.06.2016: Manchester bessert Mchitarjan-Angebot nach +++

Manchester United bessert sein Angebot für BVB-Profi Mchitarjan nach. Der Armenier steht vor einem Wechsel in die Premier League und dürfte Dortmund eine Rekord-Ablöse bescheren. Watzke kündigt Entscheidung am Wochenende an. Schürrle liebäugelt mit Wechsel nach Dortmund.

+++ 28.06.2016: Fix: Mane wechselt nach Liverpool +++

Der ehemalige englische Fußball-Rekordmeister FC Liverpool, Klub von Teammanager Jürgen Klopp, hat sich endgültig die Dienste von Angreifer Sadio Mane vom Ligakonkurrenten FC Southampton gesichert. Dies gab Liverpool offiziell bekannt. Mane hatte Klopp im März beeindruckt, als diesem beim 3:2-Sieg der Saints nach einem 0:2-Rückstand zwei Treffer gelangen.

+++ 28.06.2016: Medien: Hulk wechselt nach China +++

Der brasilianische Fußball-Nationalspieler Hulk wechselt Moskauer Medien zufolge für 55 Millionen Euro vom russischen Verein Zenit St. Petersburg zu Shanghai SIPG in die chinesische Liga. Der 29-Jährige absolviere an diesem Mittwoch einen Medizintest bei der Mannschaft des schwedischen Trainers Sven-Göran Eriksson, meldete die Agentur Interfax am Dienstag. Hulks Vertrag bei Pokalsieger St. Petersburg, der die Berichte zunächst nicht kommentierte, läuft noch bis 2019. Der Brasilianer war 2012 vom FC Porto nach Russland gewechselt. Zenit zahlte damals für Hulk und den Belgier Axel Witsel von Benfica Lissabon insgesamt mindestens 80 Millionen Euro.

+++ 27.06.2016: Dani Alves verstärkt Juventus +++

Der Transfer von Dani Alves vom FC Barcelona zu Juventus Turin ist perfekt. Der italienische Rekordmeister sicherte sich bis Juni 2018 die Dienste des Brasilianers, der die letzten acht Jahre für Barca spielte. Zudem beinhaltet der Kontrakt eine Option auf ein drittes Jahr im Juve-Trikot.

+++ 27.06.2016: Mainz an Polen-Verteidiger Pazdan dran +++

Bundesligist FSV Mainz 05 zieht offenbar die Verpflichtung des polnischen Nationalspielers Michal Pazdan in Erwägung. Das erfuhren Zeitungen der Funke Mediengruppe aus dem Umfeld Pazdans. "Wir haben einige Anfragen aus der Bundesliga für Michal vorliegen", sagte Maciej Zielinski, der Berater Pazdans: "Näher möchte ich mich dazu nicht äußern." Der 28 Jahre alte Innenverteidiger Pazdan steht noch bis 2019 bei Legia Warschau unter Vertrag. Als mögliche Ablöse sind 2,5 Millionen Euro im Gespräch.

+++ 27.06.2016: PSG-Coach Blanc muss gehen +++

Nun ist es offiziell: Paris Saint-Germain trennt sich von Trainer Laurent Blanc. Wie der französische Meister am Montag bekanntgab, wurde der Vertrag mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Blanc, der seinen Vertrag an der Seine erst im Februar um zwei Jahre verlängert hatte, holte mit PSG in drei Jahren dreimal die Meisterschaft und zweimal den Pokal. In der Champions League blieb der gewünschte Erfolg aus. Als Nachfolger wird Unai Emery (zuletzt FC Sevilla) gehandelt.

+++ 27.06.2016: Darmstadt holt Höhn aus Freiburg +++

Bundesligist Darmstadt 98 hat Innenverteidiger Immanuel Höhn von Aufsteiger SC Freiburg verpflichtet. Über die Laufzeit des Vertrags machte der Klub keine Angaben. Der 24 Jahre alte Höhn ist der dritte Neuzugang der Lilien nach den Torhütern Michael Esser (Sturm Graz) und Daniel Heuer Fernandes (SC Paderborn). Vergangene Saison hatte Höhn mit 25 Startelf-Einsätzen und drei Toren maßgeblichen Anteil am Freiburger Bundesliga-Aufstieg. Er war auch beim TSV 1860 im Gespräch gewesen.

+++ 27.06.2016: Rasmussen zum FC St. Pauli +++

Zweitligist FC St. Pauli hat den dänischen U19-Nationalspieler Jacob Rasmussen verpflichtet. Der 19 Jahre alte Innenverteidiger wechselt vom FC Schalke 04 ans Millerntor und unterschrieb einen Vertrag bis 2020. Beim Saisonauftakt am Montag trainierte der Neuzugang erstmals mit.

+++ 27.06.2016: Raffael bleibt Gladbacher +++

Borussia Mönchengladbach fühlt sich für die Zukunft gut aufgestellt und will sein Transferbemühungen einstellen. Unmittelbar vor dem Trainingsauftakt für die nächste Saison in der Bundesliga am heutigen Montag konnte der Niederrhein-Klub seinen Offensivspieler Raffael für die nächsten drei Jahren binden. "Wir haben mit Raffaels Vertragsverlängerung eine Baustelle geschlossen", erklärte Sportdirektor Max Eberl. Raffael, der ohnehin einen Vertrag bis 2018 besaß, unterschrieb nunmehr bis Juni 2019.

+++ 27.06.2016: Mchitarjan vor Wechsel nach Manchester +++

Borussia Dortmund steht ein Umbruch bevor: Nach dem Weggang von Mats Hummels und Ilkay Gündogan stehen auch bei Henrich Mchitarjan die Zeichen auf Trennung. Der Offensivspieler steht demnach kurz vor einem Wechsel zu Manchester United. Laut Sky Sports sollen sich beide Vereine auf eine Ablösesumme von umgerechnet rund 32 Millionen Euro verständigt haben. Hier gibt's weitere Informationen.

+++ 25.06.2016: Kein Sailer-Wechsel zu den Löwen +++

Ein möglicher Transfer von Darmstadts Marco Sailer zum TSV 1860 München scheint geplatzt. "Ich glaube das wird nichts!", sagte der Offensivspieler auf Facebook. Hier geht's zur Meldung.

+++ 25.06.2016: Keine Ruhe um Sané +++

Manchester City will das Schalke-Talent Leroy Sané unbedingt: Wie die britische "Daily Mail" berichtet, will der neue Verein von Pep Guardiola rund 40 Millionen Euro Ablösesumme für den jungen Nationalspieler zahlen.

+++ 25.06.2016: 120 Millionen Euro für Pogba? +++

Ist da wirklich was dran? Manchester United soll im Rennen um Juventus-Star Paul Pogba weiter vorne liegen. Wie die "As" berichtet sollen die "Red Devils" bereit sein, 120 Millionen Euro für den französischen Mittelfeldspieler zu zahlen.

+++ 24.06.2016: Falcao kehrt nach Monaco zurück+++

Der kolumbianische Stürmerstar Radamel Falacao kehrt zum AS Monaco zurück. Der Ligue-1-Klub gab bekannt, dass Falcao am Freitag den Medizincheck absolviere.

Zwischen 2009 und 2013 trumpfte der Nationalspieler beim FC Porto und bei Atletico Madrid auf. Seit seinem Wechsel zum AS Monaco 2013 lief es aber nicht mehr rund für den Mittelstürmer. Erst verletzte er sich schwer am Knie, bei Manchester United (2014/15) und dem FC Chelsea (2015/16) setzte sich der 30-Jährige nicht durch.

+++ 24.06.2016: Schürrle vor Wechsel zum BVB? +++

Der Weltmeister André Schürrle könnte aus Wolfsburg zu den Schwarz-Gelben kommen. Wie die Bild berichtet, soll BVB-Coach Thomas Tuchel, der Schürrle aus gemeinsamen Mainzer Tagen kennt, bereits mit dem Flügelstürmer gesprochen haben. Der 25-Jährige soll beim Vizemeister den abwanderungswilligen Henrikh Mkhitaryan ersetzen, der vor einem Wechsel zu "Traumverein" Manchester United steht. Allerdings ist Schürrle bei den Wölfen noch bis 2019 gebunden und die Dortmunder könnten sich den Weltmeister wohl nur leisten, wenn sie für Mkhitaryan die avisierten 40 Millionen Euro bekommen.

+++ 23.06.2016: Griezmann verlängert bei Atlético +++

Frankreichs Fußball-Nationalspieler Antoine Griezmann hat seinen Vertrag bei Atlético Madrid vorzeitig verlängert. Der 25-Jährige unterzeichnete nach Angaben des Champions-League-Finalisten der vergangenen Saison einen neuen Kontrakt bis Mitte 2021.

+++ 23.06.2016: Subotic will Dortmund verlassen +++

Neven Subotic will den Fußball-Bundeslisten Borussia Dortmund nach acht Jahren verlassen. Das berichten übereinstimmend mehrere Medien am Donnerstag. Der 27 Jahre alte Innenverteidiger ist unzufrieden mit seinen Spielanteilen unter Trainer Thomas Tuchel. "Er möchte unbedingt spielen und sein Geld nicht auf der Ersatzbank verdienen", wird Subotics Berater Frieder Gramm zitiert. Er sei dabei, den Markt zu sondieren.

+++ 23.06.2016: Meister-Held Vardy bleibt bei Leicester +++

Der englische Nationalspieler Jamie Vardy bleibt seinem Verein erhalten. Der 29-Jährige verlängerte seinen Vertrag beim englischen Meister Leicester City vorzeitig bis 2020. Hier geht's zur Meldung.

+++ 23.06.2016: Schweizer Embolo zu Schalke? +++

Die Anzeichen verdichten sich, dass Breel Embolo in der kommenden Saison beim FC Schalke 04 spielen wird. Aktuell ist der Schweizer noch mit seiner Nationalmannschaft bei EM in Frankreich unterwegs. Hier geht's zur Meldung.

+++ 23.06.2016: TSV 1860 verpflichtet Torhüter +++

Nach Marnon Busch haben die Löwen ihren nächsten Transfer fix gemacht. Der TSV verpflichtet Torhüter Jan Zimmermann vom 1. FC Heidenheim. Der 31-Jährige hat einen Vertrag bis 2018 unterschrieben. Hier gibt's weitere Informationen.

+++ 22.06.2016: Ancelottis Lieblingsschüler Verratti vor Wechsel zum FCB?

Marco Verratti von Paris Saint-Germain, einer der Lieblingsschüler von Carlo Ancelotti, wurde in München in der Nähe der Praxis des Bayern-Arztes gesehen. Bahnt sich ein Hammer-Transfer an? Hier geht's zur Meldung

+++ 22.06.2016: Krychowiak zu Paris Saint-Germain? +++

Der polnische Nationalspieler Grzegorz Krychowiak steht vor einem Wechsel zu Paris Saint-Germain. Der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler vom Europa-League-Gewinner FC Sevilla soll sich Medienberichten zufolge mit dem französischen Meister über einen Transfer einig sein. Krychowiak, der für Polen alle drei Vorrundenspiele bei der EM in Frankreich bestritten hat, soll rund 40 Millionen Euro Ablöse kosten. Er dürfte damit seinem aktuellen Trainer folgen. Der Spanier Unai Emery soll Nachfolger des früheren französischen Nationalspielers Laurent Blanc bei PSG werden. Dort steht auch der deutsche Torwart Kevin Trapp unter Vertrag.

+++ 21.06.2016: Augsburger Djurdjic kehrt in die Heimat zurück +++

Stürmer Nikola Djurdjic verlässt den FC Augsburg und kehrt in seine serbische Heimat zu Partizan Belgrad zurück. Der 30-Jährige konnte bei dne Fuggerstädtern nie wirklich Fuß fassen und löste seinen Vertrag vorzeitig auf.

+++ 21.06.2016: Real will Morata weiterverkaufen +++

Real Madrid will den gestiegenen Marktwert von Alvaro Morata offenbar gleich nutzen und Spaniens neuen Torjäger weiterverkaufen. Die "Königlichen" haben eine Rückkaufoption bei Juventus Turin, dem derzeitigen Club des Nationalstürmers, bis zum 30. Juni und diese genutzt. Das teilte der Champions-League-Sieger am Dienstagabend ohne weitere Details mit. Man habe Turin darüber informiert, hieß es lediglich.

+++ 21.06.2016: Karlsruhe holt Kom +++

Fußball-Zweitligist Karlsruher SC hat sich mit dem kamerunischen Nationalspieler Franck Kom verstärkt. Der 24 Jahre alte Mittelfeldspieler unterschrieb bis 2020 und kommt vom tunesischen Meister Étoile Sportive du Sahel zum KSC.

+++ 20.06.2016: Transferpoker um Pogba eröffnet +++

Der Poker um die sportliche Zukunft von Frankreichs Superstar Paul Pogba ist eröffnet. "Es gibt Kontakte zu Real Madrid, aber noch keine Gespräche", sagte Pogbas Berater Mino Raiola der spanischen Sport-Tageszeitung "Marca". Der 23-Jährige hat bei Juventus Turin noch einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Angeblich ist der Champions-League-Gewinner bereit, die Rekordablösesumme von 120 Millionen Euro für den Mittelfeldspieler zu bezahlen.

+++ 20.06.2016: Özcan wechselt von Ingolstadt nach Leverkusen +++

Torhüter Ramazan Özcan wechselt innerhalb der Fußball-Bundesliga vom FC Ingolstadt zu Bayer Leverkusen. Nach Angaben des Champions-League-Starters vom Montag bekommt der österreichische Nationalkeeper und EM-Teilnehmer einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Zur Ablösesumme teilten die Vereine keine Details mit.

"Mit Ramazan Özcan haben wir einen in der Bundesliga und auch auf internationaler Bühne bewährten Keeper für uns gewonnen. Er bringt viel Erfahrung und Spielpraxis mit und ist deswegen eine ideale Ergänzung für unsere Nummer eins, Bernd Leno", kommentierte Bayer-Sportdirektor Rudi Völler die Personalie.

+++ 20.06.2016: Löwen holen Busch und Zimmermann +++

Jetzt ist der Wechsel in trockenen Tüchern: Der TSV 1860 hat am Montag den Transfer von Werder Bremens Rechtsverteidiger Marnon Busch bekannt gegeben. Der 21-Jährige kommt auf Leihbasis an die Grünwalder Straße. Außerdem sollen sich die Löwen auch mit Heidenheims Keeper Jan Zimmermann einig sein.

+++ 20.06.2016: Kainz nun offiziell Bremer +++

Der Wechsel des österreichischen Nationalspielers Florian Kainz von Rapid Wien zu Bundesligist Werder Bremen ist nun auch formell besiegelt. Der offensive Mittelfeldspieler bestand am Montag erfolgreich den Medizincheck und unterschrieb im Anschluss "einen langfristigen Vertrag" bei den Hanseaten. Am Freitag hatte Werder bereits mitgeteilt, dass sich die Vereine auf einen Transfer geeinigt haben.

+++ 20.06.2016: Augsburg verpflichtet Usami +++

Der FC Augsburg hat den Japaner Takashi Usami zurück in die Bundesliga geholt. Der 24 Jahre alte Nationalspieler erhält einen Vierjahresvertrag bis 2020, den er Ende Juni nach den sportärztlichen Untersuchungen unterschreiben soll. Usami kommt vom japanischen Erstligisten Gamba Osaka. Details zum Transfer gab der FCA am Montag nicht bekannt. Der "Kicker" berichtete von einer festgeschriebenen Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro. Für den Flügelspieler ist Augsburg die dritte Bundesliga-Station, nachdem er in der Saison 2011/2012 bereits an den FC Bayern und die darauffolgende Spielzeit an 1899 Hoffenheim ausgeliehen war.

+++ 20.06.2016: Embolo für RB Leipzig kein Thema mehr +++

Bundesliga-Aufsteiger RB Leipzig war bereit, bis zu 20 Millionen Euro Ablöse für den gebürtigen Kameruner zu zahlen - jetzt zieht sich der Klub angesichts namhafter Konkurrenz im Ringen um Breel Embolo zurück. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 19.06.2016: Pavlovic geht nach Frankreich +++

Der kroatische Innenverteidiger Mateo Pavlovic wechselt ablösefrei von Werder Bremen zum französischen Erstligisten SCO Angers. Der 26-Jährige kam in der abgelaufenen Saison nur auf vier Spiele in der zweiten Mannschaft der Bremer.

+++ 18.06.2016: Neustädter beim AS Rom ein Thema +++

Der AS Rom ist an Schalkes Roman Neustädter interessiert. Das berichten italienische Medien. Der 28-jährige EM-Teilnehmer Russlands ist Wunschkandidat von Trainer Luciano Spalletti, der einen Ersatz für den verletzten Antonio Rüdiger sucht. Der Vertrag von Neustädter bei den Königsblauen läuft zum 30. Juni aus. Der neue Trainer Markus Weinzierl will erst nach Dienstantritt entscheiden, ob er weiter mit dem Defensiv-Allrounder planen wird. Neustädter war zuletzt auch mit Zenit St. Petersburg in Verbindung gebracht worden.

+++ 17.06.2016: Nürnberg verpflichtet Kempe +++

Zweitligist 1. FC Nürnberg hat am Freitag seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison vorgestellt. Tobias Kempe wechselt vom Erstligisten SV Darmstadt ablösefrei zum Club. Der ehemalige U-20-Nationalspieler absolvierte erfolgreich den Medizincheck und unterzeichnete im Anschluss einen Vertrag am Sportpark Valznerweiher.

+++ 17.06.2016: Bremen holt Österreicher Kainz +++

Werder Bremen wird Mittelfeldspieler Florian Kainz von Rapid Wien verpflichten. Der 23 Jahre alte Österreicher erhält beim Bundesligisten einen langfristigen Vertrag. Beide Vereine einigten sich am Freitag auf die Ablösemodalitäten. Vorbehaltlich der sportärztlichen Untersuchung soll Kainz in der nächsten Woche seinen Vertrag in Bremen unterzeichen.

+++ 17.06.2016: Rätselraten um Kölner Modeste +++

Anthony Modeste hat in der vergangenen Saison alle 34 Spiele für den Bundesligisten 1. FC Köln absolviert und mit 15 Toren überzeugt. Jetzt berichtet der "Express", dass der 28-Jährige versucht haben soll, eine bis zum 15. Juni gültige Ausstiegsklausel in seinem Vertrag zu ziehen. "Ja, es gab diese Klausel. Sie wurde aber nicht rechtswirksam gezogen", meinte Sportchef Jörg Schmadtke. Die Zukunft des Torjägers in Köln scheint offen...

+++ 17.06.2016: Besiktas ist an Balotelli dran +++

Besiktas Istanbul will Mario Balotelli verpflichten: Der türkische Spitzenklub hat dem FC Liverpool ein Angebot für den Italiener gemacht. Wie türkische Medien melden, laufen die Verhandlungen mit dessen Manager Mino Raiola bereits. "Ich bin zuversichtlich, dass es zu einer Einigung kommt", zitiert das türkische Portal "Fotomac" Raiola. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 16.06.2016: Ingolstadt vermeldet ersten Neuzugang +++

Nach einigen Abgängen hat Fußball-Bundesligist FC Ingolstadt seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Vom Zweitliga-Absteiger SC Paderborn wechselt Defensivspieler Hauke Wahl (22) zu den Schanzern. Der aus Hamburg stammende Innenverteidiger erhält einen Vertrag über drei Jahre bis zum 30. Juni 2019. Bislang hatte der FCI nur die Abgänge von Abwehrstütze Benjamin Hübner (Hoffenheim) sowie Außenverteidiger Danny Da Costa (Leverkusen) und vor allem von Trainer Ralph Hasenhüttl (RB Leipzig) zu verzeichnen. Kurz vor dem Abschluss soll allerdings laut kicker der Transfer des dänischen Torhüters Martin Hansen (26/ADO Den Haag) stehen, der im Kader wohl den Platz des bisherigen Stammtorwartes Ramazan Özcan (vor Wechsel nach Leverkusen) einnehmen würde.

+++ 16.06.2016: Mainz verplichtet Dänen-Keeper Lössl +++

Bundesligist 1. FSV Mainz 05 hat den dänischen Nationaltorwart Jonas Lössl als Nachfolger von Loris Karius unter Vertrag genommen. Auf seinem englischen Twitter-Account nahm der Klub den Zweitligisten FC St. Pauli auf die Schippe. Was dahinter steckt.

+++ 16.06.2016: Dortmund holt Linksverteidiger Guerreiro +++

Borussia Dortmund hat den nächsten Einkauf getätigt. Für 12 Millionen Euro verpflichtet die Borussia den portugiesischen Linksverteidiger Raphaël Guerreiro. Der 22-Jährige weilt aktuell mit der Nationalmannschaft bei der EM. Guerreiro kommt aus Lorient. Michael Zorc, Sportchef der Schwarz-Gelben, gab in einer Pressemitteilung zu Protokoll: "Raphaël Guerreiro ist ein technisch versierter Spieler, der sich auf mehreren Positionen zu Hause fühlt. Wir sind sehr froh, dass er sich für Borussia Dortmund entschieden hat." Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 16.06.2016: Weigl für 40 Mio zu PSG? +++

Es ist nur etwas mehr als ein Jahr her, dass Julian Weigl mit den Löwen in der Relegation um den Verbleib in der 2. Bundesliga gekämpft hat. Was dann folgte, war ein kometenhafter Aufstieg des Youngstars. Beim BVB avancierte er zum Stammspieler und wurde sogar von Jogi Löw für die EM nominiert. Kein Wunder also, dass auch internationale Vereine auf den 20-Jährigen aufmerksam wurden. Laut Informationen von "Sport-Bild" will Paris St. Germain den Ex-Löwen verpflichten. Angeblich planen die Franzosen dem BVB ein 40-Millionen-Angebot vorzulegen. Kontakt zu den Borussen gebe es allerdings noch nicht.

+++ 15.06.2016: Keine Freigabe für Mchitarjan +++

Borussia Dortmund will Henrich Mchitarjan nicht für einen sofortigen Wechsel freigeben. "Wir haben die Frage nach einer vorzeitigen Trennung trotzdem intensiv in allen Gremien diskutiert und sind zu dem Entschluss gekommen, dass Mchitarjan auch in der nächsten Saison in Dortmund bleibt", sagte BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke der "Bild"-Zeitung (Mittwoch).

+++ 14.06.2016: Sané für 50 Millionen Euro auf die Insel? +++

Mehreren Medienberichten zufolge ist der Wechsel von Schalkes Leroy Sané zu Manchester City fix. Der 20-Jährige soll für eine Ablöse von rund 50 Millionen Euro zu Pep Guardiolas neuem Verein wechseln. Alle Details zum möglichen Wechsel gibt es hier.

+++ 14.06.2016: Hamburger SV verpflichtet Flüchtling +++

Der 18 Jahre alte Gambier Bakery Jatta spielt ab sofort beim Hamburger SV. Die Hanseaten gaben den Wechsel am Dienstag bekannt. Hier gibt es alle weiteren Infos zum Wechsel.

+++ 14.06.2016: Terodde wechselt zum VfB Stuttgart +++

Der Bundesliga-Absteiger sichert sich die Dienste des besten Torschützen der 2. Bundesliga. In der kommenden Saison trägt Simon Terodde das Trikot des VfB Stuttgart – das gab sein ehemaliger Verein der VfL Bochum am Dienstagnachmittag bekannt. Terodde hat einen Vertrag bis 2019 unterschrieben – zur Ablösesumme wollte sich bisher keiner der beiden Verein äußern.

+++ 14.06.2016: Vogts kritisiert Hummels-Transfer +++

Berti Vogts, der Europameister-Macher von 1996, äußerte sich sehr kritisch zum Transfer von Mats Hummels zum FC Bayern München: "Aus familiärer Sicht kann ich seinen Wechsel verstehen. Aber Sportlich? Verstehe ich es nicht." Alle weiteren Aussagen gibt es hier.

+++ 13.06. 2016: Aue verpflichtet Fabian Kalig aus Mainz +++

Zweitliga-Aufsteiger FC Erzgebirge Aue hat unmittelbar vor dem Trainingsauftakt am Montag Fabian Kalig verpflichtet. Der 23 Jahre alter Abwehrspieler wechselt von der U23 des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 nach Aue und unterschrieb einen Zweijahresvertrag.

+++ 13.06.2016: Kroos wechselt zu Union Berlin +++

Felix Kroos verlässt den Fußball-Bundesligisten Werder Bremen und wechselt in die 2. Liga zum 1. FC Union Berlin. Der Bruder von Weltmeister Toni Kroos unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2019, wie die Hauptstädter am Montag mitteilten. Kroos war schon in der zurückliegenden Halbserie an die Berliner ausgeliehen worden. Über die Transfersumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen, nach Medienberichten soll sie bei 500 000 Euro liegen.

+++ 13.06.2016: Ingolstadt an Niedermeier interessiert +++

Der FC Ingolstadt 04 beschäftigt sich mit Georg Niedermeier, dessen auslaufender Vertrag beim VfB Stuttgart nach siebeneinhalb Jahren nicht verlängert wurde. Der 30-Jährige würde gut ins Anforderungsprofil des neuen Trainers Markus Kauczinski passen, nicht jedoch ins Gehaltsgefüge. Niedermeier absolvierte insgesamt 148 Ligaspiele für die Schwaben (zwölf Tore, sechs Assists), zuvor hatte er beim FC Bayern zwischen 1995 und 2008 unter Vertrag gestanden.

+++ 13.06.2016: Ex-Nationalspieler Wörns bleibt beim FCA +++

Der ehemalige Nationalspieler Christian Wörns bleibt Trainer der U23 des Bundesligisten FC Augsburg. Der 44-Jährige verlängerte seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr bis zum 30. Juni 2017. "Ich freue mich auf ein weiteres Jahr mit dem FCA. Wir gehen voll motiviert in die nächste Saison. Wir haben uns viel vorgenommen", sagte Wörns, der mit seiner Regionalliga-Mannschaft am Montag bereits die Vorbereitung aufnahm.

+++ 11.06.2016: Dortmund ist an Sintschenko dran +++

Alexander Sintschenko ist das Mega-Talent der Ukraine. Der 19-jährige Mittelfeld-Mann von Russland-Klub Ufa will nach der EM zu einem europäischen Top-Klub wechseln. Laut "Bild"-Zeitung ist Borussia Dortmund an dem Talent interessiert. Sintschenko soll eine Ablöse von etwa sechs Millionen Euro kosten und beim BVB in die Rolle des wechselwilligen Henrikh Mkhitaryan hineinwachsen. Auch Pep-Guardiola-Klub Manchester City und Zenit St. Petersburg buhlen um den Ukrainer.

+++ 11.06.2016: Augsburg verhandelt wegen Usami +++

Der FC Augsburg soll japanischen Medienberichten zufolge in Verhandlungen mit Gamba Osaka über Mittelfeldspieler Takashi Usami stehen. Der ehemalige Bundesligaspieler des FC Bayern und der TSG Hoffenheim könnte also in der Fuggerstadt einen erneuten Angriff auf die Bundesliga starten. "Nikkansports" berichtet, dass eine grundsätzliche Einigung bevorsteht und Usami in diesem Falle frühestens Ende des Monats in Deutschland aufschlagen könnte.

+++ 10.06.2016: Darmstadt holt Keeper Fernandes +++

Nach der Verpflichtung von Cheftrainer Norbert Meier hat der SV Darmstadt 98 auch seinen ersten Spieler für die kommende Saison unter Vetrag genommen. Torhüter Daniel Heuer Fernandes kommt vom SC Paderborn. Über die Vertragsdetails wurden keine Angaben gemacht.

+++ 10.06.2016: Vestergaard wird Gladbacher +++

Am Freitag kam endlich die Bestätigung: Jannik Vestergaard wechselt von Werder Bremen zu Borussia Mönchengladbach. Beim Bundesliga-Vierten erhält der dänische Innenverteidiger einen Fünfjahresvertrag. Lesen Sie hier mehr dazu.

+++ 09.06.2016: HSV zeigt Interesse an Baumgartl +++

Bundesligist Hamburger SV hat offenbar Interesse an Abwehrtalent Timo Baumgartl von Absteiger VfB Stuttgart. Wie die "Bild"-Zeitung am Donnerstag berichtet, wollen die Hamburger den 20 Jahre alten Innenverteidiger gerne verpflichten. Für die Stuttgarter machte der U19-Nationalspieler in der letzten Saison 19 Spiele. Günstig dürfte es für den HSV allerdings nicht werden, denn Baumgartl besitzt bei den Schwaben noch einen Vertrag bis 2020.

+++ 08.06.2016: Drobny wechselt vom HSV zu Werder +++

Torwarttausch im Norden: Bundesligist Werder Bremen hat sich ablösefrei die Dienste des ehemaligen HSV-Torhüters Jaroslav Drobny gesichert. Der 36-Jährige unterschrieb an der Weser einen Vertrag bis zum 30. Juni 2017 plus einer Option für weitere zwölf Monate. Drobny trug sechs Jahre lang das HSV-Trikot und kam in dieser Zeit auf 84 Pflichtspieleinsätze. "Von seiner Ausstrahlung wird auch die Mannschaft abseits des Spielfeldes profitieren", sagte der neue Werder-Geschäftsführer Frank Baumann.

+++ 08.06.2016: Pep mit Transferverbot für Bayern-Spieler +++

Der ehemalige Bayern-Trainer Pep Guardiola darf keine Spieler seines Ex-Klubs zu seinem neuen Arbeitgeber Manchester City nehmen. Das sagte Bayern-Spieler Douglas Costa im Interview mit "Globoesporte" – Grund dafür sei eine spezielle Klausel im Vertrag des Spaniers. Hier gibt's alle Infos dazu.

+++ 08.06.2016: Bremen an Wiener Kainz interessiert +++

Bundesligist Werder Bremen ist auf der Suche nach einem möglichen Ersatz für den wechselwilligen Zlatko Junuzovic offenbar in dessen Heimat Österreich fündig geworden. Die Norddeutschen haben zu Mittelfeldspieler Florian Kainz vom österreichischen Bundesligisten und Rekordmeister Rapid Wien Tuchfühlung aufgenommen. Einen entsprechenden Bericht des "Kurier" bestätigte Werder-Sportchef Frank Baumann dem "Kicker": "Es stimmt, wir interessieren uns für Florian Kainz. Wir beobachten ihn schon länger." Kainz zählt zum erweiterten Kreis der österreichischen Nationalmannschaft, steht jedoch nicht im EM-Kader. Er war im vergangenen Winter auch von Borussia Mönchengladbach umworben worden. Der 23-Jährige verbuchte in der abgelaufenen Spielzeit sieben Tore und 19 Assists.

+++ 08.06.2016: Aubameyang zu ManCity - BVB dementiert +++

"Uns ist davon nichts bekannt. Wir wissen von der Geschichte nichts", kommentierte BVB-Mediendirektor Sascha Fligge die seit Dienstagabend kursierenden Gerüchte, wonach Top-Torjäger Pierre-Emerick Aubameyang die Dortmunder Borussia verlässt und bei Manchester City anheuert. "Wir werden die unzähligen Sommergerüchte nicht immer wieder kommentieren." Nach Informationen von "Sky Sports News HD" sollen sich beide Vereine bereits in Gesprächen über einen Transfer befinden. Aubameyang wäre nach Ilkay Gündogan der zweite Dortmunder, der zum Team von Neu-Coach Pep Guardiola wechselt.

+++ 08.06.2016: Leverkusen an Dragovic dran +++

Bayer Leverkusen will nach Medienberichten Österreichs Nationalspieler Aleksandar Dragovic von Dynamo Kiew verpflichten. Bereits Anfang Mai berichtete der "Kicker" über ein Interesse der Rheinländer am 25-jährigen EM-Teilnehmer. Der Innenverteidiger, der in Kiew einen Vertrag bis 2018 hat, wird als Ersatz für Ömer Toprak gehandelt.

+++ 08.06.2016: ManUnited holt Bailly für 38 Mio. Euro +++

Der englische Rekordmeister Manchester United verstärkt sich nach Angaben der BBC mit Innenverteidiger Eric Bailly vom FC Villarreal. Der 22-jährige Ivorer soll umgerechnet 38 Millionen Euro kosten. Bailly wäre der erste Neuzugang von Teammanager José Mourinho. Bei ManUnited steht DFB-Kapitän Bastian Schweinsteiger unter Vertrag. Mourinho ist angeblich auch stark an Zlatan Ibrahimovic interessiert: Der schwedische Superstar verlässt den französischen Meister Paris St. Germain, hat aber seinen Transfer nach Old Trafford noch nicht bestätigt.

+++ 08.06.2016: Perfekt - Kramer wieder Gladbacher +++

Der Transfer steht: Leverkusens Christoph Kramer ist zurück bei Borussia Mönchengladbach: Die Dienste des 25-Jährigen lassen sich die Borussen mindestens 15 Millionen Euro Ablöse kosten. Mehr darüber lesen Sie hier!

+++ 07.06.2016: Kramer wohl zurück nach Mönchengladbach +++

Die Rückkehr von Fußball-Nationalspieler Christoph Kramer von Bayer Leverkusen zu Borussia Mönchengladbach steht unmittelbar bevor. Laut "Rheinischer Post", "Bild"-Zeitung und "Express" (Dienstag) haben sich Bayer-Sportchef Rudi Völler und sein Mönchengladbacher Kollege Max Eberl über den Transfer bereits geeinigt. Als Ablösesumme für den 25 Jahre alten Mittelfeldspieler stehen rund 15 Millionen Euro im Raum. Nach dpa-Informationen soll der Wechsel in Kürze vollzogen werden.

Kramer spielte zwischen 2013 und 2015 als Bayer-Leihgabe für Mönchengladbach und wurde dort unter Trainer Lucien Favre auch zum Nationalspieler. Er gehörte 2014 zum deutschen Weltmeisteraufgebot. Von Bundestrainer Joachim Löw wurde Kramer nicht für die in dieser Woche beginnende Europameisterschaft in Frankreich (10. Juni bis 10. Juli) berücksichtigt. Kramers Vertrag bei Bayer Leverkusen läuft noch bis 2019. Er könnte im Team von Borussia-Chefcoach André Schubert den Schweizer Granit Xhaka ersetzen, der für geschätzte 43 Millionen Euro zum englischen Premier-League-Verein FC Arsenal geht. Kramer bestritt nach seiner Rückkehr zu Bayer in der Saison 2015/16 28 Erstligapartien für Leverkusen.

+++ 07.06.2016: BVB verpflichtet Talent Emre Mor +++

Borussia Dortmund hat bereits den fünften Neuzugang für die neue Saison der Fußball-Bundesliga verpflichtet. Mittelfeldtalent Emre Mor wechselt laut BVB-Angaben vom Dienstag vom dänischen Erstligisten FC Nordsjaelland zum Champions-League-Teilnehmer.

"Emre Mor ist ein hochveranlagter und in der Offensive vielseitig einsetzbarer junger Spieler mit riesigem Entwicklungspotenzial", sagte Borussia-Sportdirektor Michael Zorc. Mor bekommt beim deutschen Meisterschafts-Zweiten und Pokalfinalisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021. Die Ablösesumme dürfte sich auf rund eine Million Euro plus Bonuszahlungen belaufen.

+++ 04.06.2016: Ronaldo vor Verlängerung bei Real +++

Wie die spanische Zeitungen "AS" berichtet, wird Reals Superstar Cristiano Ronaldo seinen Vertrag in Madrid nach der EM verlängern. Beide Seiten sollen sich geeinigt haben, lediglich um die neue Vertragslaufzeit soll noch verhandelt werden. Ronaldos Vertrag bei den "Galaktischen" läuft noch bis 2018 – eine Verlängerung bis 2020 oder 2021 steht im Raum.

+++ 04.06.2016: Arsenal verhandelt mit Meister Vardy +++

Dem FC Arsenal fehlt schon lange ein erfolgreicher und vor allem konstanter Knipser. Dem englischen "Guardian" zufolge könnten sich die Londoner jetzt aber genau so einen Spieler angeln. Wie die Zeitung berichtet haben die "Gunners" die Ausstiegsklausel Jamie Vardy aktiviert. Der Stürmer von Leicester City hat demnach eine festgeschriebene Ablösesumme in Höhe von 25,5 Millionen Euro in seinem Vertrag, die Arsenal nun zahlen will. Mit dem Torschützenkönig selbst sei Arsene Wenger nun in Verhandlungen über einen Wechsel.

+++ 04.06.2016: Dortmund verpflichtet Barcas Bartra +++

Der BVB hat sich einen Spieler von einem europäischen Spitzenklub geschnappt. Die Borussia aus Dortmund verpflichtet den Innenverteidiger Marc Bartra vom FC Barcelona. Alle Details zum Wechsel gibt es hier.

+++ 04.06.2016: Medien: Ibrahimovic vor Wechsel zu United +++

Einem "Sky"-Bericht zufolge steht Manchester United vor der Verpflichtung von Zlatan Ibrahimovic. Das Engagement des 34 Jahre alten Angreifers solle noch vor Beginn der Fußball-EM, bei der Ibrahimovic die Schweden als Kapitän anführt, perfekt gemacht werden. Ohne namentliche Quellen zu nennen, geht Sky davon aus, dass der Stürmer einen Einjahresvertrag beim neuen Verein von Trainer José Mourinho und dem Club des deutschen Nationalmannschaftskapitäns Bastian Schweinsteiger erhalten soll.

+++ 03.06.2016: ManUnited bietet 78 Mio. für Pogba +++

Paul Pogba verließ Manchester United vor vier Jahren ablösefrei, nun will der Klub mit seinem neuen Coach José Mourinho den 23-jährigen Franzosen wieder zurückholen. ManUnited lässt sich nicht lumpen, bietet Pogbas derzeitigem Arbeitgeber Juventus Turin die Mega-Ablöse von 78 Millionen Euro. Das berichtet die "Sun". Nie zuvor hat ein Premier-League-Klub so viel Geld für einen Spieler ausgeben wollen.

+++ 03.06.2016: Chelsea fragt wegen Rüdiger an +++

Der englische Topklub FC Chelsea bemüht sich offenbar um eine Verpflichtung von Nationalspieler Antonio Rüdiger vom AS Rom. Wie der "Corriere dello Sport" berichtet, verhandeln die Londoner mit den Italienern derzeit über einen Transfer des 23-Jährigen. Rom hatte Rüdiger nach einjähriger Leihe erst zuletzt per Kaufoption für neun Millionen Euro von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart verpflichtet, soll aber an einem Weiterkauf interessiert sein. Roms Sportdirektor Walter Sabatini habe sich mit Chelsea-Managerin Marina Granowskaja getroffen, die im Auftrag von Klub-Boss Roman Abramovic alle Spielertransfers aushandelt. Angeblich verlangt der italienische Vizemeister 30 Millionen Euro für Rüdiger, die Engländer bieten bislang jedoch nur 22 Millionen Euro. Neben Chelsea gelten auch der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp und Frankreichs Serienmeister Paris St. Germain als interessiert.

+++ 03.06.2016: Zieler-Wechsel nach Leicester perfekt +++

Der Wechsel des Nationaltorhüters Ron-Robert Zieler vom Bundesliga-Absteiger Hannover 96 zum englischen Sensationsmeister Leicester City ist perfekt. Der langjährige Schlussmann der Niedersachsen unterschrieb bei den Füchsen einen Vierjahresvertrag bis 2020. Dies gab Leicester am Freitag offiziell bekannt. Lesen Sie hier mehr darüber!

+++ 03.06.2016: Darmstadt-Sportchef Fach vorgestellt +++

Die vordringlichste Aufgabe des neuen Sportdirektors Holger Fach beim Bundesligisten SV Darmstadt 98 ist die Trainersuche. "Den müssen wir sehr schnell finden. Gehen Sie mal von vier, fünf oder sechs Tagen aus", erklärte der 53-Jährige am Freitag bei seiner Vorstellung. Der Wechsel des bisherigen Erfolgscoaches Dirk Schuster zum FC Augsburg war am Donnerstag bekanntgegeben worden. Drei Kandidaten stünden im engeren Kreis. Wichtig sei aber laut Fach, "keinen Schnellschuss zu machen." Notfalls wären die Südhessen auch bereit, eine Ablösesumme zu zahlen.

+++ 03.06.2016: Di Matteo heuert bei Aston Villa an +++

Roberto di Matteo hat ein Jahr nach seinem Abschied von Bundesligist FC Schalke 04 einen neuen Job gefunden. Der 46 Jahre alte Italo-Schweizer übernimmt beim englischen Premier-League-Absteiger Aston Villa nach Vereinsangaben den Posten des Teammanagers. Als Nachfolger des Ende März entlassenen Chefcoaches Remi Garde soll Di Matteo mit dem Ex-Europapokalsieger den direkten Wiederaufstieg anpeilen. Das Engagement in Birmingham ist für den früheren Profi ein Neuanfang. Seine nur siebenmonatige Tätigkeit auf Schalke endete vor Jahresfrist nach nur elf Siegen in 27 Spielen und verpasster Champions League-Qualifikation auch wegen atmosphärischer Probleme. 2012 führte er den FC Chelsea im Champions-League-Finale gegen den FC Bayern zum Titelgewinn.

+++ 03.06.2016: Harnik zieht's nach England +++

Martin Harnik verlässt den VfB Stuttgart nach dem Abstieg in die 2. Liga - doch noch ist nicht klar, wo der Österreicher unterkommt. "England reizt mich. Da mache ich definitiv keinen Hehl daraus", sagte der Offensivmann der "Bild"-Zeitung. "Die Sprache nochmals zu lernen und richtig zu sprechen, das ist etwas Schönes." Nach langer Zeit in Deutschland sei er "definitiv bereit" für das Ausland.

+++ 02.06.2016: Dani Alves verlässt Barcelona +++

Nach acht überaus erfolgreichen Jahren verlässt Dani Alves den FC Barcelona. Der Weggang des 33 Jahre alten Brasilianers wurde am Donnerstag von Robert Fernández, dem Sekretär des spanischen Meisters, bestätigt. Nach Medienberichten wechselt der Rechtsverteidiger zum italienischen Titelträger Juventus Turin. Auch der selten eingesetzte Stürmer Sandra werde gehen, hieß es. Obwohl Alves seinen Vertrag mit den Katalanen erst im vergangenen Sommer bis 2017 verlängert hatte, werde er ablösefrei wechseln können, sagte Fernández. "Alves ist bei uns sehr beliebt. Aber er hat sich entschlossen zu gehen. Das ist eine ganz persönliche Entscheidung und die respektieren wir", sagte der Funktionär. Dani Alves packt die Koffer. Marc-André ter Stegen, Javier Mascherano und Neymar bleiben beim FC Barcelona, versichert ein Klubsprecher. Um die drei Profis hatte es in den vergangenen Wochen sehr viele Wechselgerüchte gegeben.

+++ 02.06.2016: Hernández verstärkt Braunschweig +++

Zweitligist Eintracht Braunschweig hat Außenbahnspieler Onel Hernández verpflichtet. Dies gab der Verein am Donnerstag bekannt. Der 23-Jährige spielte zuletzt in der Regionalliga Nord und verpasste mit dem VfL Wolfsburg II erst in den Aufstiegsspielen den Sprung in die 3. Liga. Der Deutsch-Kubaner unterzeichnete einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019.

+++ 02.06.2016: Weihrauch geht nach Würzburg +++

Aufsteiger Würzburger Kickers hat für die kommende Zweitliga-Saison seine Zugänge Nummer fünf und sechs vermeldet. Die Kickers gaben am Donnerstag die Verpflichtung von Patrick Weihrauch (FC Bayern) und Tobias Schröck (Sonnenhof Großaspach) bekannt. Beide Offensivspieler erhalten einen Vertrag bis 2018. Hier geht's zu den anderen Neuzugängen.

+++ 02.06.2016: Schalke holt Leipertz zurück +++

Bundesligist FC Schalke 04 macht von seinem Rückkaufrecht Gebrauch: Flügelspieler Robert Leipertz kommt vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim zurück. In den letzten beiden Spielzeiten kam der 23-jährige Leipertz insgesamt auf 65 Spiele, 18 Tore und 16 Assists.

+++ 02.06.2016: Dresden verpflichtet Berko +++

Zweitligist Dynamo Dresden hat Erich Berko als fünften neuen Profi für die kommende Saison verpflichtet. Der 21 Jahre alte offensive Außenbahnspieler wechselt ablösefrei von den Stuttgarter Kickers zum Aufsteiger nach Sachsen. Berko erhält einen Dreijahresvertrag bis 30. Juni 2019. Der Kontrakt gilt für die Bundesliga und die 2. Liga.

+++ 02.06.2016: Löwen an Hierländer dran +++

Der Vertrag des 25-jährigen Österreichers - er kann im zentralen und defensiven Mittelfeld sowie als Rechtsverteidiger agieren - bei RB Leipzig läuft aus. Hierländers Berater Max Hagmayr bestätigt gegenüber der AZ: "Ja, zwischen Sechzig und Stefan Hierländer gab es Kontakt." Und auch der gebürtige Villacher, in der letzten Saison nur noch Reservespieler in Leipzig (nur je ein Einsatz in der Zweiten Liga und im DFB-Pokal), könne sich laut Hagmayr einen Wechsel zu den Löwen vorstellen: "Von Seiten des Spielers besteht ebenfalls Interesse", erklärte er. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 01.06.2016: FC Bayern an Talent Eggestein dran +++

Werder Bremens Stürmertalent Johannes Eggestein steht bei großen Klubs auf der Eininkaufsliste - auch beim FC Bayern. Werder-Manager Frank Baumann versucht alles, um den Bruder von Profi Maximilian zu halten. Das Interesse am 18-Jährigen ist groß, nach Informationen der "Bild"-Zeitung soll auch der FC Bayern interessiert sein. 26 Tore in 35 Spielen erzielte Eggestein in der abgelaufenen A-Junioren-Saison.

+++ 01.06.2016: Würzburger Kickers holen vier Neue +++

Zur Abwehr des Zweitliga-Aufsteigers stoßen Sebastian Neumann vom VfR Aalen und Sascha Traut aus Karlsruhe, wie die Kickers mitteilten. Auch Mittelstürmer Marco Königs von Fortuna Köln und Felix Müller vom SC Preußen Münster gehen mit dem Überraschungsteam von Trainer Bernd Hollerbach in die neue Spielzeit. Die Verpflichtung von Verteidiger Franko Uzelac vom VfB Oldenburg war schon in der jüngsten Winterpause beschlossen worden. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 01.06.2016: Düsseldorfer Pinto beendet Karriere +++

Der langjährige Bundesligaspieler Sergio Pinto vom Zweitligisten Fortuna Düsseldorf muss aufgrund einer Verletzung seine Karriere im Alter von 35 Jahren beenden. Wie der Mittelfeldspieler der "Bild"-Zeitung mitteilte, sei er nach zwei Kieferbrüchen binnen eines halben Jahres bei der Nahrungsaufnahme zu eingeschränkt, um weiter Leistungssport betreiben zu können. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 31.05.2016: Levels verlängert in Ingolstadt +++

Der FC Ingolstadt bindet Rechtsverteidiger Tobias Levels weitere zwei Jahre an sich. Der 29-Jährige kam aus Düsseldorf zu den Schanzern. FCI-Sportdirektor Thomas Linke lobte den Routinier: "Tobias ist aufgrund seiner Erfahrung ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft geworden. Er lebt absolute Professionalität vor und übernimmt Verantwortung auf dem Platz."

+++ 31.05.2016: AS Rom zieht Kaufoption für Rüdiger +++

Der AS Rom hat die Kaufoption für Nationalspieler Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart gezogen. Der Innenverteidiger erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2020 beim italienischen Erstligisten, die fixe Ablösesumme beträgt neun Millionen Euro. Dazu können noch variable Bonuszahlungen in Höhe von einer halben Million Euro kommen. Stuttgart hatte den 23-Jährigen vergangenen Sommer für vier Millionen Euro nach Rom verliehen.

+++ 31.05.2016: Hoffenheim holt Kölner Vogt +++

Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim meldet doppelten Vollzug: Eugen Polanski hat seinen ursprünglich bis 2017 laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Zudem trägt Kevin Vogt in der neuen Saison das TSG-Trikot. Der 24-jährige defensive Mittelfeldspieler kommt vom Liga-Konkurrenten 1. FC Köln und unterschrieb einen bis 30. Juni 2020 datierten Arbeitsvertrag. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 30.05.2016: Ex-Löwe Stoppelkamp nach Karlsruhe +++

Zweitligist Karlsruher SC hat Angreifer Moritz Stoppelkamp vom Absteiger SC Paderborn verpflichtet. Der 29-jährige Ex-Löwe erhält einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2018, wie der KSC am Montag mitteilte.

+++ 30.05.2016: Auch Dortmund an Rode dran+++

Der Weggang von Granit Xhaka hat bei Borussia Mönchengladbach Bedarf an geeignetem Ersatz geschaffen. Schon vor einigen Tagen wurde bekannt, dass die Gladbacher offenbar mit dem Gedanken spielen, Sebastian Rode von den Bayern zu verpflichten. Wie der Kicker am Montag berichtete soll nun auch die Borussia aus Dortmund an einer Verpflichtung des Mittelfeldspielers interessiert sein. Mit seiner Reservistenrolle beim Rekordmeister ist Rode unzufrieden.

+++ 30.05.2016: Bremer Junuzovic plant Absprung +++

Das Klub-Bekenntnis zu Trainer Viktor Skripnik und die geplante Verlängerung mit dem Ukrainer kamen bei Zlatko Junuzovic nicht so gut an: "Der Aufsichtsrat hat so entschieden. Das ist zu akzeptieren und zu respektieren." Der Aufsichtsrat stürzte Manager Thomas Eichin - nun wird erwartet, dass Standard-Spezialist Junuzovic nach der Europameisterschaft in Frankreich seinen Wechsel vorantreibt. Laut "Krone" haben gleich zwei Klubs aus der Premier League Interesse am Österreicher: West Ham United und der FC Southampton. Erst im Februar 2015 hatte der 28-Jährige seinen Vertrag in Bremen bis 2018 verlängert, noch in dieser Woche reist der neue Manager Frank Baumann bei seiner ersten Dienstreise zu Gesprächen mit Junuzovic nach Wien.

+++ 29.05.2016: Champions League statt Abstiegskampf für Zieler? +++

Für die EM-Endrunde wurde Weltmeister Ron-Robert Zieler noch ausgebootet, nun aber winken dem Toptorhüter Einsätze in der Champions League. Englands Sensationsmeister Leicester City steht dicht vor einer Verpflichtung des 27-Jährigen, der mit Hannover 96 aus der Bundesliga abgestiegen und auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber ist.

+++ 29.05.2016: HSV setzt weiter auf Abwehr-Routinier +++

Fußball-Bundesligist Hamburger SV hat den auslaufenden Vertrag mit Abwehrchef Emir Spahic um ein Jahr verlängert. "Wir sind der Meinung, dass er uns mit seiner Erfahrung und seinen Leistungen auf unserem Weg und beim Aufbau der Mannschaft weiter unterstützen kann", sagte Trainer Bruno Labbadia, der seine Wertschätzung für den 35 Jahre alten Innenverteidiger mehrfach betonte. Der ehemalige Leverkusener stand in der vergangenen Saison in 26 Bundesliga-Partien auf dem Platz. Die Anhänger des Bundesliga-Zehnten wählten den Bosnier in der vergangenen Woche zum Spieler der Saison.


 Emre Spahic dirigiert weiter die HSV-Abwehr.

+++ 28.05.2016: Arsenal an Rodriguez dran +++

Premier-League-Klub FC Arsenal ist offenbar an Ricardo Rodriguez vom VfL Wolfsburg interessiert. Der Schweizer wurde laut "Bild" und "Kicker" vom Londoner Nachwuchschef Andries Jonker empfohlen. Rodriguez hat in seinem bis 2019 laufenden Vertrag eine Ausstiegsklausel in Höhe von 25 Millionen Euro und soll einem Wechsel nicht abgeneigt sein.

+++ 28.05.2016: Bellarabi sagt Dortmund ab +++

Nationalspieler Karim Bellarabi schwört seinem Klub Bayer Leverkusen die Treue und sagte dafür zwei Topklubs ab. Laut "Bild" boten Borussia Dortmund und Tottenham Hotspur 27 Millionen Euro für den Flügelflitzer. Trotzdem blieb der 26-Jährige standhaft: "Ich hatte schon Trainer Schmidt und dem Klub mein Wort gegeben."

+++ 27.05.2016: Süle bleibt bei 1899 Hoffenheim +++

Niklas Süle bleibt beim Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim. Das von mehreren Vereinen umworbene Abwehrtalent bekannte sich am Freitag mit einem knappen Post auf seiner Instagram-Seite zum Klub: "Liebe TSG-Fans, ich bleibe auch in der nächsten Saison Hoffenheimer!", schrieb der 20-Jährige. Dem Vernehmen nach war zuletzt unter anderem Borussia Dortmund an Süle interessiert. Nach dem Wechsel von Nationalspieler Kevin Volland zu Bayer Leverkusen bleibt der Mannschaft von Trainer Julian Nagelsmann damit ein wichtiger Spieler für die kommende Spielzeit erhalten. Süle spielt seit 2010 für Hoffenheim.

+++ 27.05.2016: Bremer Vestergaard mit Gladbach klar +++

Werder Bremens neuer Sportchef Frank Baumann will trotz des Wechselwunschs von Jannik Vestergaard zum Bundesliga-Konkurrenten Borussia Mönchengladbach um den dänischen Profi kämpfen. "Ich suche noch einmal das Gespräch mit ihm, es wird noch ein Treffen geben. Aber ich bin nicht sicher, ob ich ihn noch einmal umstimmen kann", sagte Baumann am Freitag. Innenverteidiger Vestergaard steht unmittelbar vor einem Wechsel nach Gladbach. "Eine Einigung zwischen ihm und Borussia Mönchengladbach ist da", bestätigte Baumann. Laut Medienberichten will Werder mindestens zehn Millionen Euro für Vestergaard erlösen.

+++ 26.05.2016: Anderlecht-Talent wechselt zum BVB +++

Orel Mangala (18) von der U19 des RSC Anderlecht wechselt zur neuen Saison zu Borussia Dortmund – das berichtet die "SportBild". Das Talent kann sowohl im offensiven, als auch im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden.

+++ 26.05.2016: Wildert Juve in Barcas Defensive? +++

Spanischen Medien zufolge möchte Juventus Turin Dani Alves und Javier Mascherano vom FC Barcelona verpflichten - es soll sogar schon zu einer Einigung gekommen sein. Damit würden den Katalanen zwei wichtige Abwehrspieler wegfallen, Mascherano und Alves sind eigentlich gesetzt.

+++ 26.05.2016: Was wird aus Bayerns Rode? +++

Ein Wechsel von Sebastian Rode wird immer wahrscheinlicher – wohin der Weg führt ist allerdings noch unklar. Alles zu den Interessenten und ihren Chancen lesen Sie hier.

+++ 26.05.2016: Thiago bleibt wohl ein Roter +++

Aktuell wird Thiago mit einem Wechsel zu Manchester City in Verbindung gebracht – der Spanier soll seinem Landsmann Pep Guardiola auf die Insel folgen. Doch jetzt äußerte sich Thiago selbst zu Wort und machte den Gerüchten ein Ende... hier lesen Sie mehr dazu.

+++ 26.05.2016: Bundesliga-Wechsel für Schürrle? +++

Bahnt sich da ein spektakulärer Wechsel innerhalb der Bundesliga an? Wie die "SportBild" berichtet, ist BVB-Trainer Thomas Tuchel sehr an einer Verpflichtung von Weltmeister André Schürrle interessiert. Tuchel arbeitete damals schon in der Jugend des 1. FSV Maint 05 mit Schürrle zusammen. Sein Vertrag beim VfL Wolfsburg läuft noch bis 2019 – als mögliche Ablöse steht eine Summe von etwa 30 Millionen Euro im Raum.

+++ 26.05.2016: Ronaldo bleibt ein Königlicher +++

Lange ging es hin und her – jetzt scheint eine Entscheidung gefallen zu sein: Cristiano Ronaldo bleibt Real Madrid erhalten – das berichten mehrere spanischen Medien. Dem TV-Sender "LaSexta" gegenüber sagte er unter anderem: "Ich werde bei Real Madrid in Rente gehen." Zuletzt wurde der Portugiese immer wieder mit einem Engagement bei Paris Saint-Germain in Verbindung gebracht. Hier gibt es mehr Infos.

+++ 26.05.2016: Ein Mega-Talent für Aufsteiger Leipzig? +++

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, wechselt Breel Emolo vom FC Basel zum RB Leipzig. Wegen der Aussicht auf viel Spielzeit soll sich der 19-Jährige für den Aufsteiger entschieden haben. Etliche europäische Top-Klubs möchten das Toptalent verpflichten.

+++ 25.05.2016: Leroy Sané zum FC Bayern? +++

Wie die "Sport-Bild" und "Sport1" melden, steht Leroy Sané ganz oben auf dem Wunschzettel des FC Bayern. Demnach sollen die Münchner bereit dazu sein, zwischen 45 und 60 Millionen Euro Ablöse nach Gelsenkirchen zu überweisen. Hier gibt es alle Infos zum Gerücht um den Schalke-Spieler.

+++ 25.05.2016: Darmstädter Rausch geht nach Köln +++

Der 1. FC Köln hat Konstantin Rausch vom Bundesliga-Rivalen SV Darmstadt 98 verpflichtet. Wie die Rheinländer am Mittwoch mitteilten, erhält der 26 Jahre alte Mittelfeldspieler einen Dreijahresvertrag bis 2019. Rausch wechselt nach nur einem Jahr beim Bundesliga-Aufsteiger ablösefrei zum FC. Davor war Rausch für Hannover 96 und den VfB Stuttgart aktiv. FC-Geschäftsführer Jörg Schmadtke kennt Rausch noch aus seiner Zeit in Hannover.

+++ 25.05.2016: Xhaka-Wechsel zu Arsenal fix +++

Der Wechsel von Gladbach-Profi Granit Xhaka zu Arsenal London ist perfekt. Am Mittwoch wurde der Transfer des 23 Jahre alten Mittelfeldspielers offiziell von den Gunners bestätigt. Der Schweizer Nationalspieler wird damit Teamkollege der Weltmeister Mesut Özil und Per Mertesacker bei den Gunners aus London. Xhaka soll dem fünfmaligen deutschen Meister die Vereins-Rekordablöse von 45 Millionen Euro bescheren.

+++ 25.05.2016: Dortmund an Stürmer-Zwerg Mor dran +++

Ilkay Gündogan zieht's zu Manchester City, jetzt haben sie bei Borussia Dortmund nach Ausnahme-Talent Dembélé (19/Stade Rennes) laut "Bild" den nächsten Nachwuchsstar an der Angel. Der nur 1,68 Meter kleine Mittelstürmer Emre Mor soll vom dänischen Erstligisten Nordsjaelland kommen. Der 18-Jährige wird international schon als das nächste europäische Wunderkind gefeiert. Der BVB zahlt angeblich rund eine Million Euro Ablöse - und legt im Erfolgsfall nach.

+++ 24.05.2016: Fix! Mainz-Keeper Karius nach Liverpool +++

Nach langen Spekulationen ist es nun endlich offiziell: Loris Karis, Torwart vom 1. FSV Mainz 05, wechselt zum Klopp-Club FC Liverpool. Hier gibt es weiter Infos zum Transfer.

+++ 24.05.2016: "Ibra" mit neuer Doppel-Rolle bei Manchester United? +++

Spektakuläres Gerücht aus Schweden: Wie das "Aftonbladet" berichtet, soll Superstar Zlatan Ibrahimovic bei Manchester United anheuern, wenn José Mourinho das Traineramt übernehmen sollte. Doch der Schwede soll dem Bericht nach nicht nur im Sturm sein Unwesen treiben, sondern teilweise auch an der Seitenlinie als Co-Trainer. Am Sonntag gab der Verein von Ex-Bayer Bastian Schweinsteiger bekannt, dass der bisherige Trainer Louis van Gaal entlassen wird.

+++ 24.05.2016: FC Arsenal buhlt um Bayerns Benatia +++

Nach der Verpflichtung von Mats Hummels wird es in Bayerns Innenverteidigung schwer für Medhi Benatia. Die Zeichen deuten auf Abschied – der FC Arsenal soll an einer Verpflichtung des Marokkaners interessiert sein. Hier gibt es weitere Infos dazu.

+++ 24.05.2016: Mega-Angebot für Dybala abgelehnt +++

Wie die italienische "Tuttosport" berichtet, soll Juventus Turin ein Angebot vom FC Barcelona für Paulo Dybala abgelehnt haben. So sollen die Katalenen dem italienschen Meister insgesamt 116 Millionen Euro für den Stürmer geboten haben. Doch sowohl Juventus als auch der Spieler selbst sind an keinem Transfer im Sommer interessiert.

+++ 24.05.2016: Weinzierl kündigt Abschied aus Augsburg an +++

Trainer Markus Weinzierl hat seinen Abschied vom FC Augsburg angekündigt. "Wir haben alles erreicht, was wir zusammen erreichen konnten. Jetzt muss einer mit neuen Ideen und neuen Visionen übernehmen", sagte der 41-Jährige der Wochenzeitung "Die Zeit". Der "Bild"-Zeitung zufolge steht der Wechsel zum FC Schalke 04 unmittelbar bevor. "Nun ist es an der Zeit für den nächsten Schritt", sagte Weinzierl der "Zeit". In Augsburg hat er noch einen Vertrag bis 2019, hofft aber auf eine Einigung zwischen den beiden Vereinen. "Es ist die richtige Entscheidung für beide Seiten", sagte Weinzierl.

+++ 24.05.2016: Schalke kurz vor der Verpflichtung von Trainer Weinzierl +++

Bundesligist FC Schalke 04 steht offenbar kurz vor der Verpflichtung von Trainer Markus Weinzierl. Laut Informationen der "Bild"-Zeitung könnte der Wechsel des 41-Jährigen vom Bundesligakonkurrenten FC Augsburg zum Revierclub noch am (heutigen) Dienstag perfekt gemacht und Weinzierl bereits am Mittwoch offiziell vorgestellt worden

+++ 23.05.2016: Liverpool will Drinkwater holen +++

Der "Daily Mirror" berichtet, dass Premier-League-Klub FC Liverpool bis zu 20 Millionen Euro zahlen will, um Danny Drinkwater vom englischen Überraschungsmeister Leicester City an die Anfield Road zu locken will. Der Nationalspieler steht im vorläufigen englischen EM-Aufgebot.

+++ 23.05.2016: Gündogan vor Wechsel zu Manchester City +++

Ungeachtet seiner schweren Verletzung soll der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan unmittelbar vor einem Wechsel von Bundesligist Borussia Dortmund zu Manchester City stehen. Schon in den nächsten Tagen soll der Transfer fixiert werden, wie der "Kicker" und die "Sport-Bild" berichten. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 22.05.2016: FC Chelsea buhlt um Mkhitaryan +++

Der FC Chelsea macht im Fall Henrikh Mkhitaryan offenbar ernst. Der Premier-League-Klub ist angeblich bereit, 50 Millionen Euro an Ablöse zu zahlen - obwohl der Vertrag des Armeniers im nächsten Jahr ausläuft. Das berichtet die "Bild"-Zeitung.

Die Verhandlungen mit der Borussia stocken: Berater Mino Raiola will in einem möglichen neuen Arbeitspapier unbedingt eine Ausstiegsklausel unterbringen, das jedoch lehnt der BVB ab.

+++ 22.05.2016: FC Liverpool bleibt an Götze dran +++

Es könnte plötzlich ganz schnell gehen - zumindest wenn man der englischen Zeitung "The Sun" glaubt. Demnach will der FC Liverpool den Deal mit Bayern-Profi Mario Götze bereits in den kommenden Tagen perfekt machen. Der Klub von Götzes früherem Trainer Jürgen Klopp plant angeblich, seine wichtigsten Transferaktivitäten bis zum Start der Europameisterschaft über die Bühne zu bekommen. Der Bayern-Star soll möglichst schnell unterschreiben und für umgerechnet 25 Millionen Euro Ablöse an die Anfield Road wechseln. Lesen Sie hier mehr dazu!

+++ 22.05.2016: Lauterns Karl geht nach Sandhausen +++

Mittelfeldspieler Markus Karl wechselt zur neuen Saison zum Ligakonkurrenten SV Sandhausen. Der 30-Jährige erhält einen Zweijahresvertrag mit Option auf ein weiteres Jahr. Karls Vertrag beim 1. FC Kaiserslautern war nicht verlängert worden.

+++ 21.05.2016: Fotos aufgetaucht - Xhaka im Arsenal-Trikot +++

Der Wechsel von Granit Xhaka von Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach zum FC Arsenal steht offenbar kurz vor dem Abschluss. Die Tageszeitung Mirror veröffentlichte am Samstag zahlreiche Fotos, die den Schweizer Nationalspieler beim Foto-Shooting im Trikot des englischen Premier-League-Klubs zeigen.

Als Ablöse für den 23 Jahre alten Mittelfeldspieler sind laut Mirror umgerechnet 38,7 Millionen Euro im Gespräch, dies wäre die mit Abstand größte Transfereinnahme in Gladbachs Vereinsgeschichte. Xhaka war bereits am Freitag zu Verhandlungen nach London geflogen.

+++ 21.05.2016: Borussia Dortmund pokert um Raphael Guerreiro +++

Der BVB will angeblich erneut in Frankreich zuschlagen: Mit Raphael Guerreiro steht ein portugiesischer Nationalspieler auf der Wunschliste. Wie die französische "L'Equipe" berichet, pokert der Vizemeister fleißig um den um den offensivstarken Linksverteidiger des FC Lorient mit. Für den 22-Jährigen fordert Lorient angeblich zehn bis zwölf Millionen Euro.

+++ 21.05.2016: Bielefeld holt Polen Holota +++

Zweitligist Arminia Bielefeld hat den Polen Tomasz Holota als ersten Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Der 25 Jahre alte defensive Mittelfeldspieler unterschrieb am Freitag einen Vertrag bis 2018. Holota war zuletzt in seiner Heimat für den Europa-League-Teilnehmer Slask Breslau aktiv.

+++ 21.05.2016: TSV 1860 kassiert wegen Volland-Transfer +++

Der Wechsel von Kevin Volland von Hoffenheim zu Bayer Leverkusen wird auch für den TSV 1860 lukrativ. Die Löwen erhalten rund zehn Prozent der Ablösesumme, in diesem Fall also etwa zwei Millionen Euro. Hier gibt es weitere Informationen zum Volland-Transfer.

+++ 21.05.2016: Rummenigge verteidigt Hummels-Ablöse +++

38 Millionen Euro Ablöse und das bei noch einem Jahr Vertrag – eine stolze Summe, die der FC Bayern für Dortmunds Kapitän Mats Hummels zahlt. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge äußerte sich jetzt nochmals zum Transfer. Mehr dazu gibt es hier.

+++ 21.05.2016: Milan-Star nach Köln? +++

Wie der "Express" berichtet, könnte Riccardo Montolivo vom AC Mailand schon bald beim 1. FC Köln spielen. Äußerungen aus seinem Umfeld zufolge soll sich der Deutsch-Italiener für die Bundesliga interessieren. Ebenso steht ein Wechsel von Leverkusens Admir Mehmedi zu den Kölnern im Raum. Mit Kevin Volland hat der Schweizer einen starken Konkurrenten in der Offensive bekommen.

+++ 21.05.2016: Allagui verlängert in Berlin +++

Flügelspieler Sami Allagui hat seinen Vertrag bei Hertha BSC Berlin vorzeitig bis 2017 verlängert.

+++ 20.05.2016: Vestergaard vor Wechsel zu Gladbach +++

Wie die Bild berichtet, soll sich Borussia Mönchengladbach bereits mit dem 23-jährigen Dänen einig sein. Nun starteten die Verhandlungen zwischen den Vereinen. Angeblich fordern die Hanseaten zehn Millionen Euro für Vestergaard plus einer Beteiligung am Weiterverkauf.

+++ 20.05.2016: Kommt Rüdiger zum BVB? +++

Der Nationalspieler Antonio Rüdiger könnte aus Rom zu den Schwarz-Gelben kommen. Der Corriere dello Sport berichtet, dass der AS Rom die Kaufoption für den 24-Jährigen, der vom VfB Stuttgart ausgeliehen ist, ziehen möchte und ihn anschließend für geschätze 24 Millionen Euro weiterverkaufen. Da wären die Dortmunder ein geeigneter Abnehmer. Allerdings soll auch der FC Chelsea am Nationalspieler interessiert sein.

+++ 20.05.2016: Ruck bleibt Paderborn treu +++

Zweitliga-Absteiger SC Paderborn kann beim Neuaufbau auf die Dienste von Florian Ruck setzen. Der 24-Jährige unterschrieb einen neuen Vertrag bis 2018.

+++ 20.05.2016: Volland wechselt nach Leverkusen +++

Der Nationalspieler wechselt aus Hoffenheim zur Werkself. Dort erhält der 23-Jährige einen Vertrag bis 2021. Bayer-Sportdirektor Rudi Völler freut sich über dne Transfer: "Mit seiner Schnelligkeit, Wucht und Torgefährlichkeit wird er unsere Offensive noch einmal aufwerten. Wir sind froh, dass wir uns gegen eine Vielzahl von Konkurrenten durchsetzen konnten und Kevin sich für uns entschieden hat.“ Volland selbst sieht in seinem Wechsel eine große Möglichkeit: "Die Chance, zu einem Spitzen-Klub wie Bayer 04 Leverkusen zu wechseln und dort Champions League zu spielen, möchte ich nun nutzen."

+++ 19.05.2016: Thorsten Fink: Weg frei zum FCA? +++

Austria Wien würde den Weg für Thorsten Fink und einen möglichen Wechsel des Trainers zum FC Augsburg wohl freimachen. "Wenn ein Topklub kommt und sagt, wir wollen den Trainer unbedingt, wird man sich zusammensetzen und versuchen, eine Lösung zu finden", so Austrias Sportdirektor Franz Wohlfahrt. Dass Fink um die Auflösung seines bis 2017 laufenden Vertrages gebeten habe, bezeichnete Wohlfahrt allerdings als Gerücht.

+++ 19.05.2016: Braunschweig verpflichtet Biada +++

Zweitligist Eintracht Braunschweig hat Offensivspieler Julius Biada verpflichtet. Der 23-Jährige wechselt vom Drittligisten Fortuna Köln zu den Niedersachsen. In 33 Einsätzen für die Kölner erzielte er 14 Tore. Dynamo Dresden und Fortuna Düsseldorf sollen ebenfalls an Biada interessiert gewesen sein.

+++ 19.05.2016: Baumgartlinger von Mainz zu Bayer +++

Bayer 04 Leverkusen schlägt auf dem Transfermarkt zu und verpflichtet den Österreicher Julian Baumgartlinger vom Ligakonkurrenten Mainz 05. Der Nationalspieler erhält bei der Werkself einen Vertrag bis 2020 und soll rund vier Millionen Euro kosten.

+++ 19.05.2016: Eichin in Bremen entlassen +++

Paukenschlag in Bremen: Manager und Geschäftsführer Thomas Eichin ist mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden worden. Zuvor hatte Eichin in einem Machtkampf die Entlassung von Viktor Skripnik gefordert. Die Aufgaben von Eichin übernimmt der frühere Werder-Kapitän Frank Baumann.

+++ 18.05.2016: Grillitsch nach Gladbach? +++

Werders Florian Grillitsch steht möglicherweise vor einem Wechel nach Mönchengladbach. Dies berichtet zumindest "Fußballeck". Demnach stehe eine Ablöse-Summe von vier Millionen Euro für den 20 Jahre alten österreichoschen Mittelfeldspieler im Raum.

+++ 18.05.2016: Werders Bargfrede bleibt "zu Hause" +++

Mittelfeldspieler Philipp Bargfrede hat bei Werder Bremen seinen noch bis 2017 laufenden Vertrag vorzeitig um ein weiteres Jahr verlängert. Insgesamt trug der 27-Jährige bislang in 137 Bundesligaspielen das Trikot der Hanseaten und erzielte dabei vier Tore. "Werder ist mein sportliches Zuhause, hier fühle ich mich rundum wohl", sagte Bargfrede, der schon vor zwölf Jahren als 15-Jähriger ins Leistungszentrum der Norddeutschen gewechselt war.

+++ 18.05.2016: VfB stellt sich neu auf für die 2. Liga +++

Beim abgestiegenen VfB Stuttgart folgt Jochen Sauer  laut Medienberichten auf den entlassenen Sportvorstand Robin Dutt. Sauer (43) ist derzeit Geschäftsführer von RB Salzburg. Angeblich hat der VfB auch einen neuen Chefscout verpflichtet: Stefan Schwarz vom FC Augsburg. Hier geht's zur kompletten Meldung.

+++ 18.05.2016: Der alte Mann will noch mehr +++

John Terry, mittlerweile 35 Jahre alt, hat seinen Vertrag beim früheren Champions-League-Sieger FC Chelsea um ein Jahr bis Sommer 2017 verlängert. Terry spielt mit Ausnahme einer dreimonatigen Ausleihe an Nottingham Forest seit 1995 bei den West-Londonern.

+++ 18.05.2016: Dragovic Hummels-Nachfolger beim BVB? +++

Aleksandar Dragovic könnte den zum FC Bayern wechselnden Mats Hummels bei Borussia Dortmund beerben. Über erste Gespräche zwischen dem BVB und dem österreichischen Nationalspieler berichtet jedenfalls die "Sport Bild". Dragovic (Marktwert 13 Millionen Euro) steht noch bis 2018 bei Dynamo Kiew unter Vertrag. Der BVB müsste vermutlich mindestens 20 Millionen Euro überweisen.


 Aleksandar Dragovic: Wechselt der österreichische Teamspieler von Dynamo Kiew zum BVB? Bild: firo/augenklick

+++ 18.05.2016 - FC Augsburg verpflichtet Georg Teigl +++

Der FC Augsburg hat den österreichischen Fußballprofi Georg Teigl vom künftigen Bundesliga-Konkurrenten RB Leipzig unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige unterschrieb bei den Schwaben für vier Jahre bis 2020, teilte der FCA am Mittwoch mit. Manager Stefan Reuter sieht Teigl als "talentierten Spieler" und "weitere Alternative für die rechte Außenbahn".

Der gebürtige Wiener war im Sommer 2014 von RB Salzburg nach Leipzig gewechselt, hatte dort in der abgelaufenen Saison aber seinen Stammplatz verloren. Teigl hofft, sich beim FCA "in einem unaufgeregten Umfeld und einer guten Mannschaft" weiterentwickeln zu können. Er ist nach Torhüter Andreas Luthe vom VfL Bochum der zweite Neuzugang der Augsburger.

+++ 18.05.2016 - Hoffenheim holt Terrazzino aus Bochum +++

1899 Hoffenheim hat Offensivspieler Marco Terrazzino vom Zweitligisten VfL Bochum verpflichtet. Der 25-Jährige erhält im Kraichgau nach Angaben des Fußball-Bundesligisten vom Mittwoch einen Vertrag bis 2018. Terrazzino kehrt damit zu dem Club zurück, bei dem er Anfang 2009 sein Erstliga-Debüt feierte. "Ich hatte einige Anfragen, aber als das Interesse aus Hoffenheim kam, musste ich keine Sekunde überlegen", sagte Terrazzino, der bislang auch für den Karlsruher SC und den SC Freiburg aktiv war.

Die Hoffenheimer statteten zudem Nachwuchsspieler Baris Atik mit einem Profivertrag bis 2019 aus. Der Mittelfeldakteur wurde 2014 unter dem jetzigen Hoffenheimer Trainer Julian Nagelsmann deutscher A-Jugend-Meister und trainiert bereits seit Februar mit den Profis. Um Spielpraxis zu sammeln soll der 21-Jährige wahrscheinlich erst einmal ausgeliehen werden. So wie Nicolai Rapp, dessen Ausleihe an den Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth um ein Jahr verlängert wird.

+++ 18.05.2016 - SC Freiburg verpflichtet Mittelfeldspieler Bulut vom VfL Bochum +++ 

Aufsteiger SC Freiburg hat für die kommende Spielzeit in der Fußball-Bundesliga Onur Bulut verpflichtet. Der 22 Jahre alte Mittelfeldspieler wechselt vom Zweitligisten VfL Bochum zu den Breisgauern, wie der SC am Mittwoch mitteilte. Über die Ablösesumme und die Vertragsinhalte vereinbarten beide Clubs Stillschweigen.

"Seine Entwicklung in der vergangenen Saison war sehr positiv und wir freuen uns, dass Onur nun gemeinsam mit unserer Mannschaft den nächsten Schritt gehen möchte", sagte Freiburgs Sportvorstand Jochen Saier. In der abgelaufenen Saison kam Bulut für die Bochumer in 31 Spielen zum Einsatz und erzielte vier Tore.

 

1 Kommentar