Transfergerücht beim TSV Bericht: Dortmund will Löwen-Youngster Neuhaus

, aktualisiert am 21.06.2017 - 09:02 Uhr
Auch der Vertrag von Florian Neuhaus ist in der Regionalliga nicht mehr gültig. Interessenten am 20-Jährigen gibt es einige. Foto: Timm Schamberger/dpa

Der TSV-Abschied von Florian Neuhaus ist nur noch eine Frage der Zeit. Einem Medienbericht zufolge ist nun ein Verein aus der 1. Bundesliga an einer Verpflichtung des Junglöwen interessiert.

 

München - Nach und nach verlassen die Spieler des TSV 1860 München den Verein. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga und dem Neuanfang in der Regionalliga sind die Verträge der meisten Löwen nicht mehr gültig. So läuft auch das Arbeitspapier von Mittelfeldspieler Florian Neuhaus am 30. Juni aus. Vereine, die am 20-Jährigen interessiert sind, gibt es genung – so liebäugeln wohl unter anderem der FC Augsburg und der SC Freiburg mit einer Verpflichtung.

Einem Bericht der Sport Bild zufolge möchte nun noch ein weiterer Bundesligaverein Neuhaus zu sich locken: Borussia Dortmund. Neuhaus wäre ablösefrei zu haben – transfermarkt.de beziffert den Marktwert des 20-Jährigen auf 150.000 Euro. Bei den "Schwarz-Gelben" könnte Neuhaus Sebastian Rode ersetzen, der den BVB nach einer Saison möglicherweise schon wieder verlässt. Die Verantwortlichen sind auf der Suche nach einem passenden Abnehmer. Zudem ist auch Julian Weigl noch länger verletzt – der zentrale Mittelfeldspieler zog sich zum Ende der Saison einen schweren Sprunggelenksbruch zu. Weigl wechselte 2015 von den Löwen zu Dortmund – entwickelte sich dort zum Stammspieler und Leistungsträger. Macht es ihm Neuhaus nun nach?

 

11 Kommentare