Transfergerücht beim FC Bayern Alex Telles vom FC Porto: Wird er der neue Alaba-Backup?

Gehört beim FC Porto zum absoluten Stammpersonal: Alex Telles. Foto: EPA/JOSE COELHO/dpa

Juan Bernat steht vor einem Abschied beim FC Bayern. Einem Medienbericht zufolge sind die Münchner auf der Suche nach einem Nachfolger allerdings schon fündig geworden.

München - Wie die portugiesische "O Jogo" berichtet, ist der FC Bayern an einer Verpflichtung von Portos Linksverteidiger Alex Telles interessiert. Dem Bericht zufolge soll der 25-Jährige der Backup von David Alaba werden.

Juan Bernat, der bisherige Ersatzmann auf der linken Abwehrseite, wird den FC Bayern möglicherweise verlassen. Der Spanier möchte wieder Stammspieler werden – zuletzt bekundete der VfL Wolfsburg sein Interesse.

Alex Telles: Ausstiegsklausel im Vertrag

In der vergangenen Saison kam Telles auf überdurchschnittlich starke 20 Vorlagen – als Abwehrspieler wohlgemerkt! Deswegen sind dem Bericht nach nicht nur die Bayern sondern unter anderem auch Juventus Turin, Paris Saint-Germain und der FC Liverpool am Brasilianer dran. (Lesen Sie auch: Wechsel geplatzt? Barca verliert Interesse an Thiago)

In Telles' Vertrag befindet sich eine Ausstiegsklausel (Vertrag bis 2021) – für 40 Millionen Euro Ablöse wäre er zu haben. Allerdings ist es mehr als unwahrscheinlich, dass die Bayern-Bosse diese Summe für einen Backup-Spieler auf den Tisch legen werden. Telles wird also mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit nicht an die Isar wechseln.

 

11 Kommentare

Kommentieren

  1. null