Trainingsgast Ex-Löwe Ziegenbein will bei 1860 wieder fit werden

Ex-Löwe Björn Ziegenbein Foto: Rauchensteiner/AK

Der frühere Löwen-Profi Björn Ziegenbein kehrt nach einer schweren Operation zu 1860 zurück, um bei seinem alten Verein wieder fit zu werden. In Rostock bekam der 26-Jährige keinen neuen Vertrag

München - Als 15-Jähriger kam Björn Ziegenbein einst zum TSV 1860. Dort wurde der Mittelfeldmann und Jugendnationalspieler zum Profi und machte 29 Spiele - und nun ist er nach einigen Jahren wieder zurück. Doch nicht als Zugang, sondern nur als Trainingsgast. 

Im Sommer 2008 hatte Ziegenbein die Löwen verlassen und wechselte zum SV Wehen. Von dort ging er zwei Jahre später zu Hansa Rostock. Anfang dieses Jahres musste sich der 26-Jährige einer Operation an der Hüfte unterziehen, einen neuen Vertrag in Rostock bekam er nicht. 

"Jetzt geht es für mich erst mal darum, wieder richtig fit zu werden und schmerzfrei Fußball spielen zu können", sagt er. Seit Dienstag trainiert er daher bei den Amateuren der Sechzger mit. "Ich bin froh, bei meinem Heimatverein dafür die Chance zu bekommen", erklärt Ziegenbein.

 

3 Kommentare