Trainer von Manchester United Renato Sanches: Mourinho lässt nicht locker

José Mourinho (l.) wollte Renato Sanches unbedingt bei Manchester United haben. Doch die Bayern waren im Wettbieten erfolgreicher und verpflichteten das Top-Talent. Foto: dpa/AZ

Neben dem FC Bayern war auch Manchester United an einer Verpflichtung des portugiesischen Top-Talents Renato Sanches interessiert. Die Münchner waren erfolgreich, doch United-Trainer José Mourinho lässt offenbar nicht locker.

München - Viele Vereine wollten ihn, doch der FC Bayern hat ihn bekommen. Für eine Ablösesumme von 35 Millionen Euro ließ Benfica Lissabon den Portugiesen Renato Sanches gen München ziehen. Ein Klub, der sich besonders ärgerte war Manchester United, die das Top-Talent unbedingt verpflichten wollten.

Auch jetzt lässt Manchesters neuer Trainer José Mourinho offenbar nicht locker. Wie der "Daily Record" berichtet, soll sich Mourinho bereits beim FC Bayern erkundigt haben, ob Sanches in seinem Vertrag eine Ausstiegsklausel habe. Jedoch ist nicht davon auszugehen, dass eine solche Klausel im Vertrag von Sanches vereinbart wurde. Der FC Bayern denkt bei seinen Verpflichtungen an die Zukunft und hat den 18-Jährigen langfristig bis 2021 gebunden.

Auf eine Verpflichtung muss "The Special One" also mit ziemlicher Sicherheit weiter lange warten – München statt Manchester, Allianz Arena statt Old Trafford.

 

5 Kommentare