Tragischer Motorradunfall Bei Frasdorf: Auto fährt in Biker-Gruppe - ein Toter

Trümmer auf der Staatsstraße 2093 bei Frasdorf. Hier verlor ein junger Motorradfahrer sein Leben - die Bilder vom Rettungseinsatz. Foto: Josef Reisner

Tödlicher Verkehrsunfall nahe Frasdorf bei Rosenheim. Ein Auto kracht in eine Gruppe von Motorradfahrern. Zwei Biker werden schwerst verletzt, einer von ihnen stirbt noch an der Unfallstelle. 

Frasdorf – Tragödie am frühen Samstagnachmittag auf der Staatsstraße 2093. Nahe Frasdorf (Lkr. Rosenheim) endete eine Motorradtour in einem schrecklichen Unfall, bei dem ein Biker sein Leben verlor. 

Die Gruppe von fünf Motorradfahrern aus Wasserburg war gegen 13:15 Uhr von Frasdorf kommend Richtung Aschau unterwegs, als ein 22-Jähriger mit seinem Kleinwagen auf die Straße einbog, ohne die Vorfahrt zu achten. Dabei erfasste er einen 23-Jährigen auf seinem Motorrad frontal, ein nachfahrender 24-Jähriger konnte nicht mehr ausweichen und knallte in die Seite des Autos. 

Die drei weiteren Motorradfahrer konnten gerade noch rechtzeitig ausweichen. Beide in den Unfall verwickelte Biker zogen sich schwerste Verletzungen zu. Der 24-Jährige starb wenig später noch an der Unfallstelle, während der 23-Jährige mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen wurde. Der 22 Jahre alte Unfallverursacher kam mit leichten Blessuren davon.

Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 Euro. Zur Klärung des genauen Unfallherganges ließ Staatsanwaltschaft alle beteiligten Fahrzeuge sicherstellen. Die Staatsstraße war bis zum späten Nachmittag komplett gesperrt. 

 

24 Kommentare

Kommentieren

  1. null