Tragischer Badeunfall Oberammergau: Bub (10) stirbt nach Erlebnisbad-Besuch

Tragisches Ende eines Erlebnisbad-Besuchs: Ein 10-Jähriger ist nach einem Badeunfall gestorben. Foto: dpa

Ein 10-Jähriger wurde am Wochenende in einem Spaßbad in Oberammergau leblos aufgefunden. Jetzt ist er in einer Klinik gestorben.

 

Oberammergau - Ein zehn Jahre alter Bub ist, nachdem er in einem Erlebnisbad reanimiert werden musste, in einer Klinik verstorben. Das teilte die Polizei Oberbayern Süd mit.

Das Kind hatte am Wochenende nachmittags mit Jugendgruppe und Betreuern das Bad in Oberammergau besucht. Plötzlich ging der Bub ohne ersichtlichen Grund unter, nachdem er davor bereits im Wasser gespielt hatte.

Er wurde leblos treibend im Becken gefunden und herausgezogen. Rettungskräfte reanimierten ihn sofort, danach kam er in ein Krankenhaus. Dort erhielt der Bub intensive medizinische Betreuung, sein Zustand war kritisch.