Touristen sind irritiert U-Bahn: Verwirrung an der Fraunhoferstraße

Würde die U2 Richtung Feldmoching von der Fraunhoferstraße tatsächlich über Kolumbusplatz und Giesing Bahnhof fahren, wäre das ein Riesen-Umweg. Foto: ack

So steht es in keinem U-Bahn-Plan: Eine falsche Anzeige am U-Bahnhof Fraunhoferstraße sorgte am Donnerstagabend bei einer Touristengruppe für große Verwirrung.

 

Isarvorstadt - Wer von der Fraunhoferstraße aus mit der U-Bahn weiter stadteinwärts fahren will, steigt in die U1 Richtung Olympia-Einkaufszentrum, die U7 Richtung Westfriedhof oder in die U2 Richtung Feldmoching.

Alle drei Linien fahren dann weiter zum Sendlinger Tor und zum Hauptbahnhof.

So weit, so bekannt. Und so steht es auch in allen U-Bahn-Fahrplänen zu lesen, egal ob digital oder auf Papier.

Doch was, wenn man sich in der Stadt nicht auskennt und die Anzeige am U-Bahnhof spinnt?

MIt diesem Problem sah sich am Donnerstagabend eine Gruppe britischer Touristen am U-Bahnhof Fraunhoferstraße konfrontiert. Sie wollten mit der U2 zur Theresienstraße fahren. Laut elektronischer Anzeige am Gleis sollte die U2 nach Feldmoching aber über den Kolumbusplatz und Giesing Bahnhof fahren.

Hä?

Zum Glück fanden die Touristen ein paar Münchner, die sich auskannten - und der Gruppe von der Insel versichern konnten, dass sie auf direktem Weg zu ihrer Haltestelle kommen würden. Ohne Umwege in die andere Richtung.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading