Torwart-Notstand der Bayern Starke mit Mini-Comeback: "Gebe gerne wieder was zurück"

, aktualisiert am 26.06.2017 - 14:37 Uhr
Sein Vertrag läuft am 30. Juni aus, tags darauf ist er dann beim Trainingauftakt des FC Bayern dabei: Tom Starke. Foto: firo/Augenklick

Es hatte sich bereits abgezeichnet - und jetzt hat Tom Starke selbst bestätigt, dass er noch einmal beim FC Bayern aushilft. Alle drei Torhüter bei den FCB-Profis sind angeschlagen, also bleibt den Münchnern kein anderer Ausweg.

München - Tom Starke hilft nach seiner beendeten Profikarriere noch einmal als Torhüter beim FC Bayern aus.

"Unsere drei Torhüter der Profis mit Neuer, Ulreich und Früchtl sind ja alle angeschlagen. Der Verein hat darum gefragt, ob ich noch mal zur Verfügung stehen würde. Das war für mich selbstverständlich", sagte Starke im Kicker-Interview. Der Klub habe ihm "so viel gegeben, da gebe ich gerne wieder was zurück". Und: "Viele werden sich wahrscheinlich wundern, dass ich am 1. Juli wieder auf dem Platz stehe."

Dann nehmen die Bayern das Training auf. Manuel Neuer (Fußbruch), Sven Ulreich (Bänderverletzung im Ellenbogen) und Christian Früchtl (Syndesmosebandriss) müssen nach ihren Verletzungen erst wieder fit werden. Ob der 36 Jahre alte Starke die Asien-Reise der Bayern mitmache, "hängt davon ab, welche Fortschritte die drei anderen machen", sagte Starke.

Vom 16. bis 28. Juli reist der FC Bayern nach China und Singapur. Der 36-Jährige hatte nach der vergangenen Saison seine Laufbahn beendet und wird künftig im neuen Nachwuchsleistungszentrum der Münchner arbeiten. Starke stand auch im Saisonfinale wegen der Verletzungen der Kollegen im Tor der Profis.

Auflösung in Sachen FC Finsing

Thomas Gasda, Abteilungsleiter des FC Finsing, bestätigte dem Münchner Merkur übrigens, dass Starke nicht zum Bezirksligisten wechselt. "Das ist wahrscheinlich aus einer Bierlaune heraus entstanden“, wird Gasda zitiert. Der entsprechende Facebook-Eintrag hatte dem Klub am Sonntag große Aufmerksamkeit beschert.

Der Post erhielt bis dato über 1.200 "Gefällt mir"-Angaben und rund 160 Kommentare. Über 70 Mal wurde er geteilt. Ein Kommentar stammt vom SSV Dillingen: "Dann lasst uns doch gleich ein Freundschaftsspiel ausmachen." Der Klub hatte vor wenigen Monaten Ex-Nationalkeeper Tim Wiese verpflichtet - tatsächlich.

 

1 Kommentar