Tor-Rekord von Gerd Müller Knipser Klose: Noch 3 Tore bis zum Rekord

Jetzt fehlen nur noch drei. Und nein – eine Antwort auf die jüngsten abwertenden Bemerkungen des Bayern-Präsidenten sei sein Treffer Nummer 65 im 125. Länderspiel nicht gewesen.

 

Dublin  –  „Die Kritik von Uli Hoeneß lasse ich jetzt unkommentiert“, sagte Oldie Miroslav Klose, der mit 34 Jahren beim 6:1-Sieg der Fußball-Nationalmannschaft in Irland wieder knipste. Meist nur gegen die Kleinen, wie Hoeneß Kloses Tore abwerten wollte. „Es ist das Beste, wenn ich den Mund halte und mich auf Fußball konzentriere“, entgegnete Klose. Die Bilanz sagt alles: Nur noch drei Treffer fehlen dem Wahl-Italiener zum nationalen Rekord von „Bomber“ Gerd Müller.

„Ich habe ja ein paar Spiele nicht getroffen“, bemerkte der Stürmer mit Hinweis auf seine nach 322 Minuten beendete Torflaute im Adler-Trikot. Zuletzt war Klose im EM-Viertelfinale gegen Griechenland (4:2) unter den Torschützen gewesen. Der Spaß ist zurück, auch bei Klose, der seit 2001 für Deutschland stürmt.

„Wir haben sehr ordentlich gespielt und unsere Qualitäten sehr gut eingesetzt“, meinte der „ewige Miro“. In Euphorie versetzte ihn sein Treffer in Dublin nicht: „Es war jetzt Kategorie drei, aber ich gebe mich trotzdem damit zufrieden. Ich war mir nicht sicher, dass der Ball rein geht.“ Er zappelte im Netz. Jetzt fehlen nur noch drei.

 

3 Kommentare