Topfit durch Pilates Pilates für den ganzen Körper

Zunächst entwickelte sich Pilates als ganzheitliche Trainingsmethode, die zu einer guten körperlichen Konstitution und einer guten Haltung beitragen sollte.

 

Der Erfinder dieser Methode, Joseph Hubert Pilates, ließ sich von fernöstlichen Methoden wie Yoga, Zen-Meditation und anderen Bewegungen bei der Entwicklung beeinflussen.

Heutzutage ist Pilates Training zu einem Wellness-Trend geworden, der in den meisten Fitnessstudios angeboten wird. Die Pilates-Methode ist ein ganzheitliches Körpertraining: Es werden die tiefliegenden und kleinen Muskelgruppen angesprochen. Hier handelt es sich um eine Kombination aus Kraftübungen, Stretching und bewussten Atemübungen.

Durch Anspannung und Entspannung wird die Muskulatur gestärkt und der gesamte Körper gekräftigt. Eine fachliche Einführung in sämtliche Übungen ist wichtig, um spätere Haltungsfehler zu vermeiden. Diese könnten auf lange Sicht zu schmerzhaften Beschwerden führen. In den meisten Fitness-Studios gehört Pilates inzwischen längst zum Standardprogramm. Es ist die ideale Ergänzung zum Muskeltraining und zu Ausdauertrainings. Am sinnvollsten versuchen Sie diese Trainingsmethode bei einem Einführungskurs in einem Fitness-Studio. Darüber hinaus werden aber auch in Sportvereinen Kurse angeboten.

 

0 Kommentare