Top-Spiel in Liga 2 FC Ingolstadt selbstbewusst nach Düsseldorf - "Spielen auf Sieg"

Ralph Hasenhüttl will weiterjubeln. Gegen Düsseldorf stellt er seine Ingolstädter auf "Sieg spielen" ein. Foto: dpa

Trainer Ralph Hasenhüttl hat einen mutigen 1. FC Ingolstadt im Spitzenspiel der 2. Fußball-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf angekündigt.

Ingolstadt - "Wir wollen uns nicht verstecken", versprach Hasenhüttl am Mittwoch. Der Tabellenführer geht mit fünf Punkten Vorsprung in das schwere Auswärtsspiel am Freitagabend (18.30 Uhr) beim ersten Verfolger.

Die "Schanzer" wollen ihren Zweitliga-Rekord von 18 Auswärtsspielen ohne Niederlage möglichst weiter verbessern. "Ich verspreche, dass wir uns in Düsseldorf nicht hinten reinstellen, sondern auch dort auf Sieg spielen werden", erklärte Hasenhüttl.

Die Erfolgs-Elf der vergangenen Wochen muss der Österreicher notgedrungen umbauen. Stürmer Stefan Lex hat sich beim jüngsten 1:0 gegen den 1. FC Heidenheim einen Syndesmoseriss zugezogen. Er wird wochenlang ausfallen. Zudem ist der Einsatz des erkrankten Angreifers Mathew Leckie fraglich. Bei allem Selbstbewusstsein haben die Ingolstädter auch Respekt vor den Düsseldorfern. "Wir treffen auf einen sehr, sehr guten Gegner", äußerte Hasenhüttl.

 

0 Kommentare