Tollwood Winterfestival Julian Gamisch: Fahrradklingel-Konzert

Das Motto auf dem Tollwood ist heuer „bewegt“. Foto: Min

Ein einmaliges und verrücktes Klangerlebnis auf dem Tollwood Winterfestival in München.

 

Ring, ring: jetzt wird’s laut und schrill auf dem Tollwood: Tausend Fahrradklingeln verteilt der österreichische Komponist Julian Gamisch (26) an die Besucher des Tollwood-Winterfestivals.

In drei Tonhöhen klingeln sie. Ohne das Publikum ist das Konzert nicht möglich, die müssen nämlich kräftig mitklingeln. Ein DJ, sechs Perkussionisten und sieben Fahrräder machen dieses einmalige Konzertereignis komplett. Alle Musiker sind auf Radln unterwegs, die fahren können und gleichzeitig Instrumente sind.

Zwanzig Minuten dauert dieses einmalige und verrückte Klangerlebnis zum Mitmachen. Die Herde der Maschinenwesen, eine lebendig gewordene Installation aus recycelten Fahrrädern, unterstützt das Konzert optisch.


19 Uhr im Eingangsbereich des Tollwood-Festivals. Die Fahrradklingeln werden eine halbe Stunde vor Konzertbeginn verteilt. Der Eintritt ist frei.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading