Tödlicher Betriebsunfall Feldkirchen: Zwei Tonnen schwere Metallplatte erschlägt Bauarbeiter

Für einen Bauarbeiter in Feldkirchen kam jede Hilfe zu spät - er wurde von einer herunterfallenden Metallplatte erschlagen. Foto: Thomas Gaulke

Dramatische Szenen auf einer Baustelle in Feldkirchen: Ein Arbeiter ist am Mittwoch von einer herunterfallenden Gewichtsplatte erschlagen worden. Er starb an der Unfallstelle.

Feldkirchen - In einer Baugrube im Gewerbegebiet am Otto-Lilienthal-Ring waren Arbeiter am Mittwoch mit dem Aufbau eines Mobilkrans beschäftigt. Aus unbekannter Ursache stürzte dabei eine ca. zwei Tonnen schwere Gewichtsplatte ab und begrub einen Arbeiter unter sich.

Der Mann war sofort tot und wurde noch vor Eintreffen von Feuerwehr und Rettungsdienst durch das Betriebspersonal geborgen. Polizei und Bauberufsgenossenschaft haben die Ermittlungen nun aufgenommen.

 

0 Kommentare