Tödliche Berg-Tour 17-Jähriger aus Regensburg stirbt bei Klettertour in Tirol

Bis der Notarzt eintraf, leistete der Vater des Kindes Erste Hilfe. Anschließend erlitt er einen Schock und musste selbst betreut werden. Foto: dpa

Ein 17-Jähriger aus Regensburg ist bei einer Klettertour am Wilden Kaiser in Österreich ums Leben gekommen.

 

Innsbruck - Der Jugendliche hatte sich am Montag an einer Steilwand zu seinem Vater abseilen wollen, wie die Sicherheitsdirektion Tirol in Innsbruck mitteilte. Dabei löste sich eine Befestigung des Seils. Der Sohn stürzte 50 Meter in die Tiefe. Er war sofort tot.

 

1 Kommentar