Tödliche Attacke in Australien Weißer Hai tötet 17-Jährigen beim Speerfischen

Ein 17-Jähriger wurde zusammen mit seinem Freund vor Cheynes Beach von einem Hai attackiert Foto: dpa

Ein 17-jähriger Australier war mit seinem Freund unter Wasser beim Speerfischen, als ihn ein Hai angriff. Der Freund rammte dem Tier noch einen Speer ins Maul. Doch das konnte seinen Freund nicht mehr retten.

 

Sydney - Ein Teenager ist vor der Südwestküste Australiens von einem Hai attackiert und getötet worden. Wie australische Medien am Dienstag berichteten, war der 17-Jährige mit einem Freund unter Wasser beim Speerfischen vor Cheynes Beach, rund 450 Kilometer südlich von Perth, als der Hai sie angriff.

Der Freund des Opfers habe dem Tier - vermutlich ein weißer Hai - noch einen Speer ins Maul gejagt, was dem 17-Jährigen aber nicht mehr helfen konnte. Laut dem Sender ABC wurde er von einem Fischer an Land gebracht, wo die Polizei seinen Tod feststellte. Der andere Jugendliche erlitt den Angaben nach keine schweren Verletzungen.

Nun werde nach dem verletzten Hai gesucht, um ihn zu töten.

 

0 Kommentare