Todesursache unklar Mann (68) tot in verrauchter Wohnung gefunden

Eine Pflegerin alamierte die Polizei, weil ihr Patient die Wohnungstür nicht öffnete. Die angerückten Polizisten fanden den Mann tot in seiner stark verrauchten Wohnung.

 

München – Ein 68 Jahre alter Mann ist in München tot in seiner stark verrauchten Wohnung aufgefunden worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, hatte eine Pflegerin am Vortag die Feuerwehr verständigt, nachdem der Mann ihr nicht die Tür geöffnet hatte.

In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte den Mann tot auf seinem Bett. Der Rauch kam von einem Topf, der auf der heißen Herdplatte stand. Ob der Mann an einer Rauchvergiftung starb, soll nun eine Obduktion klären.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading