Todesursache: Lungenentzündung Country-Legende Roy Clark stirbt mit 85 Jahren

Der legendäre Country-Sänger Roy Clark ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Wie ein Sprecher mitteilte, erlag er den Folgen einer Lungenentzündung.

 

Der legendäre US-Country-Sänger und TV-Moderator Roy Clark ("Last Word in Jesus Is Us") ist im Alter von 85 Jahren verstorben. Das berichtet das US-Magazin "TMZ" unter Berufung auf einen Sprecher des Musikers. Er sei bereits am Dienstag in seinem Haus in Tulsa im Bundesstaat Arizona an den Folgen einer Lungenentzündung gestorben.

Vor allem in den 1970er-Jahren zählte Clark zu den größten Stars der Country-Szene, auch durch seine Musiksendung "Hee Haw", die von 1969 bis 1992 wöchentlich ausgestrahlt wurde. 1983 wurde ihm sogar ein Grammy verliehen. 2009 wurde Clark, der im Alter von 14 Jahren zum ersten Mal auf einer Bühne stand, in die Country Music Hall of Fame aufgenommen. Er hinterlässt seine Frau Barbara (61) und fünf Kinder.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading