Tochter von Herzogin Kate Prinzessin Charlotte als nächste Fashion-Ikone

Die kleine Prinzessin Charlotte ist auf dem besten Weg, die nächste Fashion-Ikone zu werden. Foto: Twitter/Kensington Palace

Die Tochter von Herzogin Kate verzaubert schon jetzt die Modewelt. Kates Lieblingsdesignerin während ihrer Schwangerschaften ist davon überzeugt, dass Prinzessin Charlotte bald schon zu einem Vorbild für viele wird.

 

London - Die kleine Charlotte tritt modetechnisch wohl bald in die Fußstapfen ihrer Mutter.

Herzogin Kate ist ein großer Fan der Umstandsmoden-Marke 'Seraphina'. In ihren vergangenen zwei Schwangerschaften trug sie gerne Kleider, Röcke und Mäntel aus der Kollektion, für die Cecile Reinaud verantwortlich zeichnet. Mit ihrer glamourösen aber tragbaren Garderobe hat sich die Frau von Prinz William für viele zum Modevorbild gemausert. Die 'Seraphine'-Chefin ist überzeugt davon, dass ihre acht Monate alte Tochter schon bald in ihre Fußstapfen tritt: "Charlotte wird die nächste Mini-Fashion-Ikone werden!"

Im Interview mit dem 'HELLO Magazine' fuhr sie weiter aus: "Ich war verzückt, die ersten Baby-Bilder von ihr zu sehen. Sie ist so hübsch. Ich habe keine Zweifel daran, dass sie eine vorzügliche Garderobe haben wird! Ich freue mich darauf, sie in ihren süßen, mädchenhaften Outfits zu sehen."

Charlotte trägt Kleider für 29 Euro



'Seraphine' wird von vielen werdenden Promi-Müttern geliebt. Jessica Alba, Gwen Stefani und Kate Winslet tragen alle gerne die Entwürfe von Reinaud während ihrer Schwangerschaften (siehe unten).
Übrigens: Das Kleid, das Charlotte in den jüngsten Fotos trägt, ist von der spanischen Modemarke 'm&h' und kostet gerade einmal 29 Euro.

Ein von seraphinematernity (@seraphinematernity) gepostetes Foto am

 

0 Kommentare