Tipps für Anfänger Nordic Walking für Einsteiger: Zu Beginn reichen schon acht Minuten

Nordic Walking ist auch für Sport-Einsteiger geeignet - zu Beginn läuft man im Wohlfühltempo drei Mal die Woche 8 bis 10 Minuten. Foto: dpa

Nordic Walking bringt auch jene in Bewegung, die bisher keinen Sport gemacht haben. Es schont die Gelenke und hilft, einem verspannten Büronacken entgegenzuwirken.

 

Baierbrunn - Für Einsteiger ist das Wichtigste, sich nicht zu überfordern, erklärt die Münchner Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann im "Diabetes Ratgeber" (Ausgabe 5/2018). Zu Beginn läuft man im Wohlfühltempo drei Mal die Woche 8 bis 10 Minuten. In Woche vier erhöhen Neulinge die Läufe schrittweise auf 15 bis 18 Minuten. Ab Woche fünf steigern sie die Intensität.

Am Ende eines Zehn-Wochen-Plans stehen drei Einheiten mit 17, 25 und 30 Minuten. An den Tagen dazwischen pausieren. Wer mag, kann an einem Tag zusätzlich radeln, schwimmen oder einen Yoga-Kurs besuchen.

Allzu viel Material brauchen Nordic Walker nicht: Leichte Stöcke in der richtigen Größe sind wichtig. Und das richtige Schuhwerk - leichte Joggingschuhe zum Beispiel.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading