Tierpark Hellabrunn Eisbär Yoghi ist krank

Eisbär Yoghi ist wieder da - aber er kränkelt. Foto: Tierpark Hellabrunn

Der eben erst nach Hellabrunn zurückgekehrte Eisbär Yogi ist krank. Das Wiedersehen mit seiner Eisbärenfamilie wurde verschoben.

 

München- Armer Yoghi! Kurz nach seiner Reise von Stuttgart in den Münchner Tierpark Hellabrunn wurde Eisbär Yoghi krank - jetzt geht es ihm wieder besser.

Am Donnerstag hat sich Yoghi übergeben

"Das Wochenende wird er aber noch im Stall verbringen, wo ihn unsere Tierärzte weiterhin behandeln und überwachen", sagte der Münchner Zoodirektor Rasem Baban am Freitag.

Der 14-jährige Bär hatte sich am Donnerstag erbrochen und war sehr geschwächt. Nun hat er aber wieder guten Appetit: "Er frisst die eigens für ihn gekochte Schonkost aus Reis, Haferflocken und Leinsamen mit Begeisterung", berichtete Baban.

Das Treffen mit der siebenjährigen Giovanna und ihren gemeinsamen Zwillingen Nela und Nobby musste wegen Yoghis Krankheit verschoben werden. Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading