Tierischer Rettungseinsatz in Aubing Entenküken auf Balkon gefangen - Feuerwehr kommt zu Hilfe!

Sechs Entenküken wurden von ihrer Mama vergessen - die Feuerwehr München sorgte für eine Familienzusammenführung. Foto: Berufsfeuerwehr München

Am Mittwochabend wurde die Münchner Feuerwehr zu einem tierischen Einsatz nach Aubing gerufen. Mehrere Entenküken waren auf einem Balkon eingesperrt – dank des Eingreifens der Feuerwehr wurden sie später wieder mit ihrer Mutter vereint.

Aubing - Es quietschte, watschelte und quakte auf einem Balkon – bis eine aufmerksame Bewohnerin feststellte, dass darauf mehrere Entenküken hausten.

Wie sich herausstellte, brütete eine Ente auf einem benachbarten Balkon ihre Eier aus. Als die Kleinen geschlüpft waren, watschelte sie mit ihrem Nachwuchs zum Ramses See – vergaß dabei aber einen großen Teil ihrer Kinder auf dem Balkon.

Da die Eigentümerin des betroffenen Balkons nicht zugegen war, stieg die Feuerwehr über die Brüstung und fing die verlorenen Küken kurzerhand ein. Anschließend wurden die Entenjungen See gefahren, wo sie wieder in die Natur entlassen wurden.

Nach einem kurzen Quakorchester meldete sich die Entenmutter zu Wort und es kam zur großen Familienzusammenführung.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null