Tiefenbacherin tot in Westernstadt aufgefunden Todesfall in Pullman City

Die Hauptstraße der Westernstadt Pullman City Foto: Pullman City/facebook

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Samstagmorgen in der Westernstadt Pullman City

Eging am See/Tiefenbach - An einer Feuerstelle in Pullman City ist eine Frau aus Tiefenbach im Landkreis Landshut tot aufgefunden worden. Das bestätigte Polizeisprecher Günther Tomaschko auf AZ-Anfrage. Die Frau war Mitglied einer Gruppe von Wanderreitern, deren Mitglieder in der Westernstadt übernachtet hatten. Die 64-Jährige wurde demnach gegen 6.45 Uhr von einem weiteren Besucher der Westernstadt entdeckt. Nach Polizeiangaben ist die 64-Jährige aus dem Landkreis zuvor aus noch ungeklärter Ursache gestürzt. Ob möglicherweise Vorerkrankungen vorlagen, ist ebenfalls nicht bekannt. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gebe es aber laut Polizei nicht.

Die Polizei geht von einem tragischen Unfall aus. Eine Obduktion wurde laut Staatsanwaltschaft Passau nicht angeordnet. Laut Oberstaatsanwalt Walter Feiler liegt die Todesursache wohl in einem Schädel-Hirn-Trauma infolge des Sturzes.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null