Thüringen Linke stimmt für rot-rot-grünen Regierungsvertrag in Thüringen

Erfurt - Die Thüringer Linke hat den Weg frei gemacht für die Bildung einer rot-rot-grünen Minderheitsregierung in dem Bundesland. Mit etwa 95 Prozent der abgegebenen, gültigen Stimmen in der Mitgliederbefragung sei der ausgehandelte Regierungsvertrag angenommen worden, sagte die Landesvorsitzende der Partei, Susanne Hennig-Wellsow, in Erfurt. Damit habe ihre Partei der Koalitionsvereinbarung für eine angestrebte Minderheitsregierung von Linken, SPD und Grünen zugestimmt. Sozialdemokraten und Grüne hatten dem Koalitionsvertrag bereits auf Parteitagen zugestimmt.

 
  • Bewertung
    0