Thüringen Großbrand auf Campingplatz: Drei Urlauber verletzt

Großbrand auf dem Campingplatz. Foto: dpa

Die Flammen greifen von einem Wagen auf den nächsten über. Sechs Fahrzeuge brennen komplett aus.

Schleusingen - Normal genießen hier Urlauber eine unbeschwerte Zeit, aber Sonntagabend haben Flammen und riesige Rauchwolken einen Campingplatz in Thüringen zerstört. Bei dem Großbrand auf dem Platz am Bergsee Ratscher bei Schleusingen wurden drei Urlauber verletzt.

Das Feuer entzündete sich an einer Propangasflasche und wütete in zehn Campingwagen und einem Auto. Mindestens sechs Wagen brannten vollständig aus. Die Feuerwehr war mit fast 100 Leuten im Einsatz, um den Brand zu löschen.

Zwei Männer und eine Frau im Krankenhaus

Nach ersten Erkenntnissen löste eine Gasverpuffung in einem der Wohnwagen das Feuer aus. Ein 39-Jähriger hatte nach Angaben der Polizei die Gaszufuhr einer Propangasflasche regeln wollen, wobei es zur Verpuffung kam.

Der Mann sowie eine 43-jährige Bekannte und ein 54-jähriger Nachbar wurden verletzt und wurden unter anderem wegen Rauchgasvergiftungen behandelt. Der Sachschaden des Großfeuers wird von der Polizei auf mehrere 10 000 Euro beziffert. Eine Landstraße musste für die Löscharbeiten gesperrt werden.

 

0 Kommentare