Thomalla, Jay Khan, Siegel Foto-Show im Kare-Kraftwerk: Promis zeigen Bein!

Sexy Bein-Show bei der Foto-Ausstellung bei Kare: Bei den Promis ist schon der Frühling angekommen. Die Bilder vom Event im Kraftwerk... Foto: Michael Malfer, API

Ja ist denn schon Frühling? Die Promis zeigen im Kare Kraftwerk bei der Foto-Ausstellung "Insights" viel Bein. Die Bilder vom Event in München mit Sophia und Simone Thomalla, Ralf Bauer, Jay Khan und Giulia Siegel.

 

München - Was haben Hollywood-Star und Oscar-Preisträger Kevin Costner, Star-Fußballer Bastian Schweinsteiger, Box-Champ Vitali Klitschko, US-Rapper Snoop Dogg und Kult-Blondine Brigitte Nielsen gemeinsam? Sie alle können derzeit im „KARE Kraftwerk“ in der Münchner Drygalski-Allee bewundert werden. Das Möbelhaus der Superlative zeigt in seinem neuen Flagshipstore, der im Herbst letzten Jahres eröffnet wurde, ab sofort die Ausstellung „Insights“ des italienischen Star-Fotokünstlers Mayk Azzato. Drei Wochen lang, nämlich bis zum 22. März, werden 90 der großformatigen Werke Azzatos inmitten der kultigen Sofas, Betten, Tischen und Stühlen präsentiert. Die Gastgeber, die KARE-Inhaber Jürgen Reiter und Peter Schönhofen sowie Künstler Mayk Azzato, hatten zum großen Opening auch zahlreiche Prominente eingeladen. Star-Alarm auf dem Red Carpet…

Im Blitzlicht: Schauspieler Sky Du Mont , der als einer der ersten Gäste auf dem roten Teppich eintrudelte. Er war von Mayk Azzato gemeinsam mit Schauspielerin Julia Dietze in Szene gesetzt worden. „Für die meisten Schauspieler ist es eine Qual, sich fotografieren zu lassen, und ich gehöre da ebenfalls dazu“, lachte er. „Aber Azzato kann das sensationell, sonst wäre ich nicht hier. Und noch dazu geht es bei ihm Ratz Fatz“, so Du Mont, für den es ein Blitzbesuch war: „Ich fliege heute Abend noch nach Hause zurück da ich morgen früh ins Studio muss. Aber nächste Woche bin ich dann zwei Wochen am Stück in München. Ich bin der Erzähler in der „Rocky Horror Show“ im Deutschen Theater worauf ich mich wahnsinnig freue. Vor allem auch wegen der Stadt, denn mein Herz schlägt für München. Ich habe hier viele Jahre lang gelebt und bin hier zur Schule gegangen. Meine Frau ist heute zu Hause bei den Kindern, denn die müssen morgen zur Schule. Sie kommt mich aber nächste Woche hier besuchen.“

Kein Weg war zu weit gewesen: Schauspieler Ralf Bauer war eigens auf Köln angejettet – und präsentierte sich den Fotografen und rund 800 Gästen in neuem, seriösen Gentleman-Look: er kam geschniegelt im schicken Anzug und überraschte zudem mit längeren Haaren: „Ich trainiere seit Anfang der Woche in Köln für ‚Let’s Dance‘, deshalb auch der Anzug“, erzählte er. „Im Anzug läuft man nämlich ganz anders als in Jeans, es ist gut für die Haltung. Deshalb habe ich mir soeben drei neue Anzüge zugelegt.“ Seine Bilanz nach den ersten Tanz-Trainingstagen? „Es macht sehr viel Spaß und ich liebe es zu tanzen“, erzählte er. „Aber ich spüre mein rechtes Bein und die Schulter dank der Hebefiguren schon ganz ordentlich“, erzählte er. Die Veranstaltung hatte er sich nicht entgehen lassen wollen: „Mayk und ich sind seit vielen Jahren befreundet und er hat mich auch schon mehrfach fotografiert. Wir waren sogar schon zusammen in Indien, und wenn ich in Frankfurt bin, dann übernachte ich immer bei den Azzatos.“ Er sah sich auch gleich noch nach ein paar Möbeln um: „Meine Münchner Wohnung habe ich schon vor anderthalb Jahren aufgegeben weil ich nie da war. Aber für mein Loft in Baden-Baden könnte ich noch ein paar Lampen und einen großen Kleiderschrank gebrauchen.“

„Mayk ist sozusagen der Familienfotograf. Auch von mir hat er schon jede Menge Bilder gemacht“, erzählte Sänger und Sarah Connor-Ex Marc Terenzi. Er strahlte mit seiner Freundin Myriel Brechtel (Model und Schauspielerin) um die Wette. Die beiden zählten zweifellos zu en verliebtesten Paaren des Abends: „Wir sind mittlerweile schon seit fast zwei Jahren ein Paar und wohnen zusammen in Frankfurt. Sie war in dieser Zeit immer für mich da“, schwärmte er. Er startet jetzt übrigens auch als Schauspieler durch: „Am 23. Mai läuft in der ARD mein erster großer Film, in dem ich an der Seite von Annette Frier und Sylvie Meis eine der Hauptrollen spiele: eine romantische Komödie mit dem Titel „Sophie kocht“. Ich singe zudem den Titelsong“, erzählte er.

Mutter-Tochter-Ausflug: auch Simone und Sophie Thomalla waren eigens nach München gejettet. Mama Simone traf allerdings lange vor Sophia bei der Party ein: „Meine Tochter war noch nicht ganz fertig“, erklärte Simone Thomalla, die sich sofort wie zu Hause fühlte: „Ich bin ein absoluter Einrichtungsjunkie“, lachte sie. „Bei mir daheim ist zwar schon alles komplett, aber ich könnte immer wieder alles neu machen“, erzählte sie. Sie war auch wegen Azzato da: „Nächste Woche haben wir unser erstes gemeinsames Shooting“, erzählte sie. Ihre Tochter Sophia hatte der Star-Fotograf übrigens schon mehrmals vor der Linse. Diese stand in ihrem bauchfreien, sexy Outfit auch an diesem Abend nonstop im Blitzlicht: „Ich brauche keinen Stylisten, der mir sagt welche Farbe ich tragen soll. Klamotten sind bei mir eine spontane Entscheidung. So wie ich mich fühle, so ziehe ich mich auch an“, so Sophia, die an diesem Abend auch auf einem der Kunstwerke zu bewundern war. Nachgefragt bei Gastgeber und Hausherr Peter Schönhofen: wie kam eigentlich die Kunst ins Möbelhaus? „Ich habe Mayk Azzato bei einem Shooting mit David Garrett in Berlin kennengelernt, KARE hat die Wohnung eingerichtet. So ist der Kontakt entstanden. Mayk Azzato ist ein wunderbarer Künstler, und wie das Kraftwerk hier ein bisschen abgefahren. Insofern war es eine ideale Kombination.“ Und auch eine Premiere: denn erstmals zeigt Azzato seine Kunstwerke öffentlich und über einen längeren Zeitraum. Seine Werke kann man im Kraftwerk sogar auch kaufen: zum einen die Unikate mit den Persönlichkeiten, aber auch eine eigens aufgelegte (und preisgünstigere) KARE-Edition mit Landschafts- und Locationmotiven zum Preis: von 149 Euro pro Stück. Auch Mayk Azzato (kam mit seiner Frau Francesca) freute sich über die Kooperation: „Ich liebe alte Gebäude, und dazu zählt auch das Kraftwerk hier.“ Wie schafft er es, so viele Stars vor die Linse zu bekommen? „Es ist eine Mischung aus Kreativität und Verlässlichkeit. Das spricht sich herum. Gestern habe ich beispielsweise Mario Götze fotografiert“, erzählte er. Gibt es eigentlich noch einen Star, den er gerne noch vor der Linse hätte? Er nickte: „Madonna, Robert de Niro und Clint Eastwood. Und den Dalai Lama. Ein Shooting mit ihm war geplant, aber er ist leider krank geworden. Wir holen das Shooting irgendwann nach, Aber der Dalai Lama hat einen noch vollerenTerminkalender als ich“, meinte er lachend.

Andreas Gabalier hatte es aus Termingründen nicht geschafft. Dafür war sein Bruder, der Profitänzer Willi Gabalier gekommen: „Mein Bruder muss in Tirol arbeiten, insofern ging es sich nicht aus“, erzählte Willi, der sich mit seiner Freundin Christiane pudelwohl bei der Veranstaltung fühlte: „Ich bin ja auch Kunsthistoriker und somit hier bestens aufgehoben“, meinte er.

Giuila Siegel war nicht nur zum Bilder- und Möbelgucken da: sie war DJane des Abends und sorgte an den Turntables für Stimmung. Davor sah sie sich im Möbelhaus genauer um: „Ich bin auf der Suche nach einer Bar fürs Wohnzimmer nachdem das Klavier bei uns ausgedient hat.“ Bei Drinks, Fingerfood und coolem DJ-Sound wurde bis spät nachts gefeiert. Dabei: Moderatorin Tanja Bülter, die aus Berlin angereist war, Moderatorin Jennifer Knäble (in „Elizabeth & James“), die den Talk mit Schönhofen und Azzato moderierte, Olivia Schönhofen (Frau von Gastgeber Peter Schönhofen) mit Tochter Joy, Sänger Jay Khan, Sky-Moderator Gregor Teicher, Jimi Blue Ochsenknecht, Ex-GNTM-Juror Rolf Schneider, Star-Tenor Tobey Wilson, Simone Ballack (war schon beim Opening des Möbelhauses mit von der Partie(y) gewesen, Event-Manager Philip Grefenius (Edition Sportiva) mit Frau Evelyn, Schauspieler Adrian Can, der soeben für den „Tatort“ drehte und der in seinen Geburtstag hineinfeiern konnte, Star-Friseur Cyrill Zen mit Frau Annette, Marc Autmaring (GF Wempe Weinstrasse), Mode-Designerin Sonja Kiefer, PR-Lady Birgit Fischer-Höper („Munich Connexxxions“) mit Mann Christian, Moderatorin Daniela Vukovic, Gastronom Martin Kolonko…

 

0 Kommentare