Theresienstraße Diebe stehlen Parfüm im Wert von 1000 Euro

Einen der Täter konnte die Polizei bereits fassen. Der zweite Mann ist mit der Beute verschwunden. Foto: dpa

Zwei Diebe haben in einer Parfümerie in der Theresienstraße teure Parfüms im Wert von 1000 Euro gestohlen. Einer der Täter konnte gefasst werden, von der Beute fehlt jede Spur.

 

Maxvorstadt – Am Montag betraten zwei junge Männer ein Parfümeriegeschäft in der Theresienstraße. Eine Mitarbeiterin des Geschäfts hielt sich zu dem Zeitpunkt vor der Parfümerie auf. Durch die Schaufensterscheibe konnte sie nun sehen, wie einer der Männer im Laden aus einem Regal mehrere Packungen teurer Parfüms nahm und unter seine Jacke steckte. Außerdem hielten sich vor dem Laden zwei Männer auf, die so aussahen, als würden sie „Schmiere“ stehen.

Die 33-jährige Angestellte ging in den Laden zurück, um ihre Kollegin, eine 34-jährige Kosmetikerin, zu bitten die Polizei zu verständigen. Da das Telefon jedoch nicht funktionierte, ging die 33-Jährige wieder vor den Laden, um dort zu Telefonieren.

Die Männer schöpften Verdacht und wollten den Laden verlassen. Die 34-Jährige bat die Diebe noch einen Moment zu warten. Daraufhin packte einer der Beiden die Kosmetikerin an der Kleidung und stieß sie weg. Dadurch prallte sie gegen die Scheibe der Tür und verletzte sich leicht. Die unbekannten Personen konnten in unbekannte Richtung flüchten.

Im Rahmen der Fahndung konnte kurze Zeit später einer der beiden Täter, die im Laden waren, an der Kreuzung Schwind-/Hessstrasse festgenommen werden. Die Tatbeute konnte bisher nicht aufgefunden werden. Es ist ein Gesamtschaden von etwa Tausend Euro entstanden.

Der festgenommene Dieb, ein 18- Jähriger in München lebender Arbeitsloser, wurde vorläufig festgenommen und wird dem Ermittlungsrichter zur Klärung der Haftfrage vorgeführt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading