Themenwelten Mieten & Kaufen Das „Meichelbeck-Palais“

So soll es einmal aussehen: Das Palais von der Straße aus betrachtet. Foto: JK Wohnbau

Die JK Wohnbau hat mit dem Verkauf von zwölf Wohneinheiten in Harlaching begonnen

 

HARLACHING In einer der Top-Lagen im Münchner Süden, in der Meichelbeckstraße in Harlaching wird in den nächsten Monaten mit dem Bau des exklusiven „Meichelbeck-Palais“ begonnen. Dabei handelt es sich um ein Objekt mit insgesamt 12 individuellen Wohnungen verteilt auf zwei Häuser. Eine großzügige Tiefgarage, die über einen Autoaufzug zugänglich ist, bietet ausreichend Parkplätze für beide Häuser. Das Palais mit einem voraussichtlichen Investitionsvolumen von rund 9 Mio. Euro entsteht auf einem ca. 1400 Quadratmeter großen Grundstück. Der noch bestehende Altbestand wird voraussichtlich zum Jahresende entfernt.

Der Wohnungsmix ist vielfältig und erstreckt sich von der 2-Zimmerwohnung mit 77 Quadratmeter Wohn-/Nutzfläche über Maisonette-Wohnungen mit Gartenanteil und Hobbyraum bis hin zur repräsentativen 4-Zimmer-Dachterrassenwohnung mit 188 Quadratmeter Wohn-/Nutzfläche und einer 50 Quadratmeter großen Dachterrasse. Die Wohnungspreise reichen von 498.900 bis zu 1,3 Mio. Euro. Für Anfang 2011 ist der Baubeginn geplant. Mit der Fertigstellung wird bis Frühjahr / Sommer 2012 gerechnet.

JK Wohnbau setzt dabei insbesondere auf die Exklusivität der Lage. "Ein vergleichbares Objekt wird im Umfeld derzeit nicht angeboten", bestätigt Dr. Josef L. Kastenberger, Geschäftsführender Inhaber und Alleingesellschafter der

JK Wohnbau GmbH, München. Das nahe gelegene Isar-Hochufer sowie die unmittelbare Nähe zum Perlacher Forst bieten einen hohen Freitzeit- und Erholungswert. Die Mikrolage selbst ist angenehm ruhig und elegant. Villen aus der Zeit um die Jahrhundertwende mit großen Gärten und altem Baumbestand prägen die Umgebungsbebauung. Darin reiht sich das "Meichelbeck-Palais" mit einer zeitlos eleganten Architektur nahtlos ein. Die Grundrisse sind großzügig und warten mit durchdachten, liebevollen Details auf. Zum Beispiel finden sich darunter bis zu 72 Quadratmeter große Wohnbereiche, bis zu 50 Quadratmeter große Terrassen, teilweise separate Ankleiden, große Bäder und im Dachgeschoß ein Lift direkt in die Wohnung. „Wir sind uns sicher, hier ein einzigartiges Angebot zu schaffen, für Menschen, die ihren ganz persönlichen Stil verwirklichen wollen", beschreibt Dr. Josef L. Kastenberger das Bauvorhaben und führt weiter aus: "Kaum ein Grundriss gleicht dem anderen und bietet so ein hohes Maß an Individualität."

Das „Meichelbeck-Palais" ist für JK Wohnbau ein Stück gelebte Tradition. Schließlich liegen die Anfänge des Unternehmens im Bau exklusiver Villen und Doppelhäuser.

 

0 Kommentare