Große Ehre für ein Trio des FC Bayern: Mats Hummels, Joshua Kimmich und Robert Lewandwoski gehören zur Shortlist der diesjährigen Weltauswahl. Auch zwei Ex-Münchner sind nominiert.

München - Mats Hummels, Joshua Kimmich und Robert Lewandowski gehören zu den insgesamt 55 Nominierten für die Weltauswahl 2018.

Neben dem Bayern-Trio steht mit Arturo Vidal auch ein ehemaliger Münchner auf der Shortlist. Der Chilene wechselte in diesem Sommer für geschätzte 18 Millionen Euro zum FC Barcelona. Auch Nationalspieler Toni Kroos, ebenfalls ein Ex-Bayer, und Weltmeister Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart sind nominiert.

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website

Die elf Akteure der "Weltauswahl" werden ausschließlich von den Spielern selbst gewählt. Fast 25.000 Profis aus rund 70 Ländern beteiligen sich üblicherweise an der Abstimmung. Bekannt gegeben werden die letztlich vier Verteidiger, drei Mittelfeldspieler, drei Stürmer und der Torwart der Mannschaft am 24. September im Rahmen der Gala "The Best" des Weltverbandes FIFA, bei der auch der Weltfußballer gekürt wird.

Im Video: Fans loben - FC Bayern kehrt zur Basis zurück

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website