Testspiel in Geretsried Liveticker zum Nachlesen: Die Löwen testen gegen den FC Basel

 Foto: sampics/Augenklick

Erster großer Achtungserfolg in der Vorbereitung. Die Mannschaft von Torsten Fröhling besiegt den Schweizer Serienmeister FC Basel mit 2:1. Der Liveticker zum Nachlesen.

 

Geretsried - Der TSV 1860 bleibt auch im vierten Testspiel siegreich. Gegen den Champions League-Teilnehmer FC Basel zeigt die Mannschaft von Torsten Fröhling, die erstmals wieder mit den zurückgekehrten Nationalspielern auflief, eine beachtliche Leistung. Vor 1900 Zuschauern drehten die Löwen ein frühen Rückstand und gewannen am Ende nicht unverdient mit 2:1. Daniel Adlung (30.) und Stephan Hain (33.) brachten die Löwen auf die Siegerstraße. Damit können die Löwen am kommenden Montag mit breiter Brust ins Trainingslager nach Bad Häring fahren.

Endstand TSV 1860 - FC Basel 2:1 (2:1)


1860-Aufstellung: Eicher (46. Ortega) - Kovac (46. Claasen), Bülow, Schindler (46. Degenek), Wittek (46. Bandowski) -  Kagelmacher (46. Taffertshofer) , Neudecker (46. Vollmann) , Adlung (46. Simon), Rama (46. Wolf)  - Hain (46. Aosman), Mulic (46. Okotie)

Tore: 0:1 Kakitani (5.), 1:1 Adlung (30.), 2:1 Hain (33.)

Zuschauer: 1.900 im Isaraustadion in Geretsried.
Schiedsrichter: Florian Kornblum (Chieming); Assistenten: Pantelis Gitopoulos (München), Ben-Erik Salb (München).

Der Liveticker zum Nachlesen:
 

14:09 Uhr: Der Löwen-Tag begann mit einem Paukenschlag: Gleich drei Spieler werden wohl nie mehr für den TSV 1860 auflaufen. Wie Torsten Fröhling bestätigte, wollen die Spanier Ilie Sanchez und Rodri sowie der Rückkehrer Bobby Wood den Verein wechseln. "Die Spieler wollen den Verein verlassen", so Fröhling. "Wir müssen eine Lösung finden". -

14:18 Uhr: Wer ist der heutige Gegner? Der FC Basel ist 18-facher Schweizer Meister, elfmal holte die Mannschaft den nationalen Cup. In der Champions League erreichte der FCB 2011 und 2015 jeweils das Achtelfinale. -

14:20 Uhr: Warum das Testspiel gegen den TSV 1860 München? Die Basler absolvieren zur Zeit ihr Trainingslager am Tegernsee. Da bietet sich ein Aufeinandertreffen mit den Löwen an. -


17:42 Uhr: Herzlich Willkommen aus Geretsried. Soeben sind die Aufstellungen eingetroffen. So spielt der Löwe: Eicher - Kovac, Bülow, Schindler, Wittek -  Kagelmacher, Neudecker, Adlung, Rama  - Hain, Mulic  -

17:45 Uhr: Es ist heute der erste wirkliche Härtetest der Löwen gegen den Champions League Teilnehmer FC Basel. Es wird auch gleichzeitig ein heftiger Hitzetest. Es hat über 30 Grad hier in Geretsried. -

17:48 Uhr: Hier in der überschaubaren Anlage des TuS Geretsried haben sich gut 1000 Zuschauer eingefunden. Die dominierenden Farben sind hier weiß und blau.-

17:50 Uhr: Es kommt heute übrigens nicht zum Duell der österreichischen Torjäger. FCB-Neuzgang Marc Janko ist noch nicht im Kader von Basel, beim TSV 1860 beginnen Fejsal Mulic und Stephan Hain - Rubin Okotie nimmt zunächst auf der Bank Platz. -

17:51 Uhr: Gleich geht's los hier. Die Spieleinlaufkinder warten schon auf die beiden Mannschaften am Spielfeldrand. -

17:56 Uhr: Soeben ist auch 1860-Präsident Schneider eingetroffen. Der Interimspräsident lässt sich diesen Härtetest natürlich nicht entgehen. -


17:59 Uhr: Jetzt laufen beide Mannschaften ein. Die Löwen sind mit über 20 Spielern hier angereist. Bis auf die aussortierten Rodri, Sanchez und Wood werden sich heute alle Spieler beweisen dürfen. -

18:00 Uhr: Das Spiel ist angepfiffen: Erste Überraschung: Gary Kagelmacher spielt auf der zentralen Position im Mittelfeld, neben Richard Neudecker, dem bisher besten Torjäger der Vorbereitung. -

18:01 Uhr: FC Basel übernimmt hier früh das Kommando. Können die Löwen dagegen halten? -

18:07 Uhr: TOOOOR für den FC Basel!! Bereits in der vierten Minute gehen die Basler in Führung. Kakitani nutzt die Unstimmigkeiten zwischen Schindler und Kovac und kommt im Strafraum frei vor Eicher zum Abschluss. Er schießt den Ball lässig in die linke Ecke, Eicher ist chancenlos. -

18:10 Uhr: Die Löwen versuchen sich zu wehren und starten die ersten Angriffe- doch noch fehlt jede Durchschlagskraft. -

18:11 Uhr: Fröhling experimentiert heute: Mulic spielt  auf der rechten Außenbahn, dafür spielt Adlung ungewohnt offensiv und rückt immer wieder ins Sturmzentrum. -

18:13 Uhr: FC Basel ist eben erst in die Vorbereitung gestartet, doch von einem Trainingsrückstand von zwei Wochen ist hier nichts zu sehen. Der Champions League Teilnehmer zeigt gefälligen Fußball und lässt Fröhlings Truppe kaum ins Spiel kommen -  die 1:0 Führung ist somit nicht unverdient. -

18:18 Uhr: Wir haben hier die ersten Bilder vom Testspiel für euch. -

18:20 Uhr: Valdet Rama kommt nach einem Zweikampf mit Machael Lang im Strafraum zu Fall und fordert einen Elfmeter. Doch der Schiedsrichter tut ihm diesen Gefallen nicht. Das war zu wenig! -

18:25 Uhr: Das Spiel hat sich ein wenig beruhigt. Die Löwen sind jetzt etwas besser im Spiel und versuchen das Spielgeschehen an sich zu reißen. Doch der FCB bleibt brandgefährlich bei den schnellen Gegenstößen. -
18:27 Uhr: Beim Spielstand vom 1:0 für den FC Basel unterbricht der Schiedsrichter das Spiel nach genau 25 Minuten - Trinkpause! -

18:31 Uhr: AUSGLEICH! DANIEL Adlung trifft zum 1:1! Oder war's ein Eigentor des Torhüters, wie der Stadionsprecher verkündet? Egal, es steht 1:1!
-

18:35 Uhr: TOOOR für 1860! Direkt nach dem Ausgleich legen die Löwen  nach und gehen durch Stephan Hain in Führung. Damit haben die Löwen innerhalb von zwei MInuten das Spiel gedreht. Neuer Spielstand 1860 2 - FC Basel 1. -

18:41 Uhr: Wittek probierts aus der Distanz mit seinem starken linken Fuß. Dieses Mal ist FC Basel-Keeper Vaslik auf dem Posten -

18:44 Uhr: Es bleibt bei der 2:1-Führung für die Löwen. Basel ist spielerisch überlegen doch 1860 hält gut dagegen und erzwingt das Glück. -

18:45 Uhr: Und fast der Ausgleich! Delgado fasst sich ein Herz und trifft von der Strafraumgrenze den Pfosten. Der Nachschuss landet knapp neben dem Tor. -

18:46 Uhr: Jetzt ist Halbzeit. Die Löwen führen etwas glücklich mit 2:1.  -

18:58 Uhr: Bisher haben die ca. 2000 Zuschauer ihr Kommen nicht bereut. Der FC Basel ging bereits nach 4 Minuten durch Kakitani in Führung und es sah lange nach einer klaren Angelenheit aus, bis Schlussmann Vaslik den TSV 1860  zurück ins Spiel brachte. In der 28. Minute ließ er eine harmlose Flanke von Daniel Adlung ins Tor gleiten. Direkt Nach diesem Gastgeschenk legte Stephan Hain zum 2:1.
Der FC Basel zeigte gute Spielanlagen, die Löwen kämpften sich eindrucksvoll zurück. In der ersten Halbzeit waren Richard Neudecker und Maximilian Wittek die besten Löwen auf dem Platz. -

18:59 Uhr: Fröhling ẃechselt zur Pause fast alle Spieler. Einzig Kai Bülow bleibt auf dem Rasen. -

19:02 Uhr: Die neue 1860-Elf: Ortega - Claasen, Degenek, Bülow, Bandowski - Simon, Taffersthofer, Vollmann, Wolf - Aosman, Okotie -
19:05 Uhr: Guter Beginn von 1860, die früh drauf gehen und munter nach vorne spielen: Fast kommt Claasen frei zum Abschluss, doch er wird zurückgepfiffen. -

19:09 Uhr: Torsten Fröhling springt immer wieder von seiner Bank auf und kommentiert jede Szene leidenschaftlich auf der Bank, mit seinem Co-Trainer Colin Benjamin und dem Neuen im Trainerteam - Thomas Kupper -

19:11 Uhr: Erste gute Gelegenheit in Halbzeit 2: FC Basel bekommt nach einem Foul von Taffertshofer einen Freistoß aus guter Position. Doch Calla schlenzt den Ball knapp übers Tor. -

19:12 Uhr: Probespieler Aios Aosman konnte sich bisher noch nicht in Szene setzten - es sind allerdings erst zehn Minuten gespielt in Durchgang zwei. -

19:17 Uhr: Nächste Torgelenheit für Basel: Taulant Xhaka, der Bruder von Granit Xhaka, zieht aus 20 Metern ab. Der Ball rauscht knapp über die Latte. -

19:19 Uhr: Nach über einer Stunde führen die Löwen weiterhin mit 2:1. Wird das der vierte Testspielsieg in Folge? -

19:24 Uhr: Fast das 3:1 für den TSV 1860. Aosmann mit einer tollen Direktabnahme. Der Basel-Schlussmann kann den Ball nur mit viel Mühe noch über die Latte lenken. Nach der Ecke probierts Bülow mit dem Kopf, aber knapp vorbei. -

19:29 Uhr: Trinkpause! Wie schon im ersten Durchgang, wird das Spiel unterbrochen. Torsten Fröhling nutzt die Zeit, um nochmal auf seine Mannschaft einzureden. -

19:33 Uhr: Der Ball rollt wieder. Die Fans sind zufrieden mit dem Auftreten ihrer Mannschaft. Ein Sieg gegen FC Basel kann sich sehen lassen. -

19:39 Uhr: Das Tempo hat ein wenig nachgelassen. 1860 verwaltet die Führung geschickt, von Basel kommt nicht mehr viel. -

19:40 Uhr: Szenenapplaus für Taffersthofer, der seinen Gegenspieler im Mittelfeld mit einer frechen Pirouette stehen lässt. -

19:42 Uhr: Noch knapp fünf Minuten, weiterhin steht's 2:1 für 1860. -

19:44 Uhr: Das Spiel ist aus! Die Löwen haben den FC Basel mit 2:1 besiegt! -

19:51 Uhr:  Präsident Schneider ist angetan. Sein Fazit: Mir hat das Spiel heute gefallen. Schöne Spielzüge, eine stabile Mannschaftsleistung. Ich will jetzt nicht in Euphorie verfallen, aber das war in Ordnung." -

19:55 Uhr: Erster großer Achtungserfolg in der Vorbereitung. Die Mannschaft von Torsten Fröhling besiegt den Schweitzer Serienmeister FC Basel mit 2:1. Nach frühem Rückstand bringen Daniel Adlung (28.) und Stephan Hain (30) die Löwen auf die Siegerstraße. Damit gewinnen die Löwen auch das vierte Testspiel in Folge und können und können mit breiter Brust ins am Montag ins Trainingslager nach Bad Häring. -

20:00 Uhr: Schema:


Eicher (46. Ortega) - Kovac (46. Claasen), Bülow, Schindler (46. Degenek), Wittek (46. Bandowski) -  Kagelmacher (46. Taffertshofer) , Neudecker (46. Vollmann) , Adlung (46. Simon) ,  Rama (46. Wolf)  - Hain (46. Aosman), Mulic (46. Okotie)

 

17 Kommentare