Testlauf ohne Mängel abgeschlossen Ab Montag: Blitzer im Luise-Kiesselbach-Tunnel scharf!

, aktualisiert am 01.04.2016 - 16:41 Uhr
Die Blitzer im Luise-Kiesselbach-Tunnel. Foto: Mobil in Deutschland e.V.

Jetzt wird's Ernst für Autofahrer. Ab Montag werden die Blitzer im Luise-Kiesselbach-Tunnel vom Test- in den Aktivmodus geschaltet. Der bisherige Testlauf verlief ohne technische Probleme.

 

Sendling - Rund acht Monate nach der Eröffnung des Luise-Kiesselbach-Tunnels werden ab Montag um null Uhr die fest installierten Blitzer scharf geschaltet. Bisher lief die Geschwindigkeitsüberwachung nur probeweise, um die technische Ausstattung zu testen.

Weil diese Testphase komplikationsfrei war, werden die Blitzanlagen im Tunnel nun in den aktiven Modus geschaltet. Und Blitzer gibt es in der Röhre einige: insgesamt sind in den Abschnitten zwischen Passauer-, Garmischer-  und Höglwörtherstraße bis zur Autobahn 30 Blitzer installiert.

Damit gehört der Tunnel zur Blitzerzone Nummer eins in München, der Richard-Straus-Tunnel hat 24 Blitzer und folgt auf Platz zwei.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading